Petition gegen die Zurückgabe der beschlagnahmten Hunde aus Rumänien

Kommentare

#1

Es eine Schande ist was da passiert, schämen sollte sich das Amt!

Samantha Gursch (Cottbus , 2019-05-20)

#3

Ich steh hinter dem Tierheim Passau. Und die Tiere sollen in Obhut des tierheims Passau bleiben

Dieter Eiblmeier (Burghausen , 2019-05-20)

#4

Die Hunde dürfen nicht nach Rumänien zurück weil da eine Hundemafia am Werk ist. Alle Hunde waren krank und mangelernährt, das passiert wieder wenn sie zurück müssen. In Rumänien geht es nur ums Geld ,die Tiere sind diesen Monstern scheissegal, ich war selbst schon mehrfach in diesem Land und wir wurden verjagt und bedroht als wir Strassenhunde kastrieren wollten. Überall gibt es Vermehrerstationen, die Pässe sind gefälscht und die Tiere sehen nie einen Tierarzt. Wir haben ein Tierschutzgesetz das jetzt greifen muss zum Wohl der Tiere. Mit jeder anderen Aktion machen sich die Behörden mitschuldig an dieser Tierquälerei und wären somit keinen Deut besser als diese Monster.

Sheela Kampfsch (Aachen, 2019-05-20)

#5

Es nicht sein darf das man dem Besitzer die Hunde abnimmt diese dann gesundpflegt um sie ihm wieder zurück zu geben um wieder dieser Qual auszusetzen. Das definitiv kein Tierschutz

simone vogel (Wien, 2019-05-20)

#7

Es ist eine Schande wie mit wehrlosen Geschöpfen umgegangen wird und Politik,Polizei usw. in keinster Weise hinter diesen armen Tieren steht und auch nicht hinter den Tierheimen, die mit viel Geduld und Liebe sich deren widmen, um dann so einen Schlag ins Gesicht zu bekommen. Somit wird der Welpenhandel, die qualvolle Zucht usw. von unserem Staat massiv unterstützt. Eine Schande für alle, die dies unterstützen und niemand hinter dem Wort „Tierschutz „ steht. Sollte sich doch einer dieser ( unserer) Mittäter in so ein armes Geschöpf hineinversetzen, anstatt sich immer wieder auf die Rechtslage zu berufen. Pfui Teufel, mehr kann ich dazu nicht sagen. Man verliert jeden Respekt vor Justiz usw.

Monika Oberneder (94130 Obernzell , 2019-05-20)

#8

Weil es das allerletzte ist, die Hunde wieder nach Rumänien zurück zu überführen. Jeder einzelne macht unvorstellbares mit und es sind wieder nur wenige einer Vielzahl. Einfach nur traurig.

Susanne Stutzig (Neukirchen vorm Wald, 2019-05-20)

#10

Tierschutz mit Füßen getreten wird.

Christina Engelhardt (Nürnberg, 2019-05-20)

#15

Ich unterschreibe weil diese Hunde sonst Opfer krimineller Machenschaften bleiben. Es ist eine Schande, dass man überhaupt eine Petition starten muss!

Tanja Kreutz (Nürnberg , 2019-05-20)

#18

Ich unterschreibe diese petition liebend gern weil bettina sich drum kümmern wird das die tiere nicht wahllos irgendwohin kommen. Es is eine schande das tiere immer noch wie Gegenstände behandelt werden. Das bezahlte geld find zudem auch sehr fragwürdig....

Bianca Probst (Neuhaus am Inn, 2019-05-20)

#20

Meiner Meinung nach, sollten Tiere nicht als Gegenstände anerkannt werden. Menschen, die ein Tier illegal aus anderen Ländern nach Deutschland bringen, die zum Großteil viel zu früh von den Müttern getrennt werden, krank sind und weder Impfungen noch Entwurmungen bekommen haben, sollten eine hohe angemessene Strafe bekommen. Ich finde es eine bodenlose Frechheit, dass diese Menschen diese Hunde wieder bekommen sollen, da sie sich nicht um deren Gesundheit und Wohlbefinden sorgen und es ihnen egal ist, wie es den Tieren geht. Hauptsache das Geld passt und einen hohen Gewinn anstreben. Am besten eine hohe Geldstrafe und einen lebenlangen Hundehalteverbot usw. für solche Menschen und bei Verstoß eine Gefängnisstrafe

Stefanie Habereder (Hofkirchen, 2019-05-20)

#21

Für mich sind Tiere Lebewesen die ebenso fühlen wie Menschen und keine Sache oder ein Gegenstand...zum wohle des Tieres handeln....Viele andere Länder machen uns das vor wie es geht!!!

Gerhard Braun (Altenthann , 2019-05-20)

#28

Tiere Rechte haben und wir als intelligentes Wesen dies respektieren und umsetzen sollten!

Katrin Freyer (Crimmitschau, 2019-05-20)

#29

Es kann nicht im Sinne der Hunde sein, wenn sie zurück geschickt werden. Das Wohl der Tiere sollte an erster Stelle stehen!

Christine Kubacha (Irmtraut, 2019-05-20)

#30

Weil ich es unmöglich finde , wie jemand der angeblich Tierarzt ist , Hunde nach England verscherbelt die krank sind - um Profit zu machen ! Eingesperrt gehören die beiden !!

Susanne Sammartano (Parkstetten , 2019-05-20)

#31

Renate rogger

Renate Rogger (Rotthalmünster , 2019-05-20)

#34

Es kann nicht sein, dass diese Tierquäler die Tiere nun einfach zurückbekommen und dann auf den nächsten Transport laden!

Margit Lindner (Frankfurt, 2019-05-20)

#38

Ich unterschreibe weil es mir um das Wohlergehen der Tiere geht und ich ziehe meinen Hut vor dieser Tierheimleiterin.
Eine Frechheit das die Behörden so gefühllos vorgehen, wäre diese Menschen ein Tier dann würde ihnen dies sicherlich auch nicht gefallen!!!

Martina Vormann (94065 Waldkirchen , 2019-05-20)

#41

Weil ich der Meinung bin das die Hunde nicht zurück dürften.

Gab Piepenburg (Dormagen , 2019-05-20)

#43

Weil die Hunde nichts für die Dummheit der Menschen können, dazu sind Sie wohlauf und der Rücktransport wäre die reinste Strapaze und von neuem traumatisierend! Sie sind adoptionsbereit!

Christina Bielefeld (Donauwörth, 2019-05-20)

#48

Ich weiss wie es Hunden in Rumänien geht, deshalb sollten Sie in Deutschland bleiben dürfen.

Diana Vollrath (Bernau, 2019-05-20)

#49

Es kann nicht sein das die Hunde in diese Hölle zurück müssen, Gewalt wird ihnen widerfahren, an ihnen wird man die Wut auslassen über 20000 gezahlte Euro, am Ende werden sie sterben

Karola Amberg (Hassfurt, 2019-05-20)

#50

Das Wohl der Tiere bei Rückführung nicht gewährleistet ist.

Claudia Dujakovic (Teublitz , 2019-05-20)

#52

Weil Ich Tierschützer bin

Munja Boerstinger (Radolfzell , 2019-05-20)

#54

Es ist ein Unding, diese Hunde wieder zurück nach Rumänien zu schicken. Sie haben die Hölle schon hinter sich, jetzt sollen sie auch bleiben dürfen!!!

Marion Kasberger (76872 Minfeld , 2019-05-20)

#55

Sowas einfach nicht zumutbar ist

Sandra Weimer (Deggendorf, 2019-05-20)

#56

Ich stehe zu 100% hinter der Entscheidung vom Tierheim Passau ..

Daniela Esser (Jüchen, 2019-05-20)

#58

Die Hunde ein besseres Leben verdient haben wo es ihnen gut geht

Anja Meisinger (Tittling , 2019-05-20)

#59

Tiere keine eigene Stimme haben und mit genauso viel Liebe behandelt gehören wie Menschen auch!

Jassi Stumpf (A, 2019-05-20)

#60

Es muss sich ändern das Tiere als "Sache" gesehen werden! Stoppt die Illegalen Tiertransporte!!!

Sabrina Hagedorn (Eggenfelden, 2019-05-20)

#66

das eine unverschämtheit finde,diese hunde zurückzuschicken

ramona neuser (herdecke, 2019-05-20)

#67

Es darf nicht sein, dass man diese armen Kreaturen zu ihren Quälern und ins Elend zurückschickt!

Kerstin Vetterl (Maxhütte-Haidhof, 2019-05-20)

#68

Würdet ihr Kinder an Leute geben, die sich nicht richtig um sie kümmern? Nein?
Warum macht man es dann bei Tieren?

Tanja Kolb (München , 2019-05-20)

#72

Bitte tut den Tieren das nicht an. Sie haben doch schon genug Qualen durchlitten. Hier gibt es Menschen, die sich um sie kümmern und ein Zuhause für sie suchen. Dort erwartet sie nur wieder die Hölle!! :'(
Es ist einfach nicht zu begreifen.

Alexandra Rodriguez (Köln, 2019-05-20)

#74

Ich der Meinung bin das es den Hunden hier viel besser geht und wenn die reden könnten auch sagen würden das Sie hier bleiben wollen.

Sibylle Wiechert (72172 Sulz, 2019-05-20)

#77

Ich tierschützer bin

Regina Kellner (Pürgen, 2019-05-20)

#81

Es ist einen Sauerei was da abgeht, die Hunde müssen hier bleiben.

Bernhard Dienst (Wurmannsquick , 2019-05-20)

#88

Ich möchte, dass die Hunde eine Chance auf ein glückliches Leben haben

Ursula Jepertinger (Burghausen , 2019-05-20)

#91

Die Tiere in keinem Fall zurück dürfen. Sie alle wissen was mit ihnen passiert !!!!

Nicole Berger (84378 Dietersburg, 2019-05-20)

#92

Bin für tierschutz

Peter Teucher (Regensburg, 2019-05-20)

#93

ich unterschreibe, weil ich hoffe, dass die hunde in deutschland eine bessere chance haben ein gutes zuhause zu finden.

patricia brunnengräber (bodolz, 2019-05-20)

#97

man diese armen Tiere, diesem Vermehrerpack niemals zurück geben darf!!!!!!!!!!!

Susanne Neuner (Regensburg, 2019-05-20)

#101

Diese Hunde haben genug mitgemacht und ein schönes Zuhause verdient!!!!

Tanja Witzmann (Brunnenthal , 2019-05-20)

#103

Mir die Tiere leid tun

Anke König (Leiferde , 2019-05-20)

#104

Tierschutz ist wichtiger als Bürokratie

Peter Dörzbach (Germering , 2019-05-20)

#105

Ich unterschreibe, selbst im Tierschutz tätig bin und es eine absolute sauerei ist, die Hunde an Leute zurückzugeben, von denen sie vorher beschlagnahmt wurden!

Tanja Mayerhofer (Aldersbach , 2019-05-20)

#107

Mir geht es um das Wohl der Tiere, es kann nicht sein, dass Lebewesen hin- und hergeschoben werden.
Wo sind die Politiker ???, unter Tierschutz stelle ich mir was anderes vor !!!

Gabi Landes (Wörth, 2019-05-20)

#111

Die Tiere brauchen Hilfe

Carmen Metz (Hauptstr.49, 2019-05-20)

#112

Sabrina Petri

Sabrina Petri (Pfarrkirchen , 2019-05-20)

#113

Es kann nicht sein , das solche arme Wesen , wieder in die Hände von solchen Schmuggler kommen.
Es läuft ganz gewaltig was schief , was die Tierrechte betrifft .

Steffi Bechtolsheimer (Rockenhausen, 2019-05-20)

#116

Die Hunde sollen in ein gutes Zuhause kommen und nicht wieder nach Rumänien!

Ines Schroeter (Radeberg, 2019-05-20)

#124

Es ist unfassbar, dass die armen Hunde zurück in die Hölle sollen. Sie wurden hier liebevoll gepäppelt und nun das. Unser Tierschutzgesetz ist geradezu lächerlich.

Claudia Meisters (Essen, 2019-05-20)

#127

Es kann nicht sein das die Hunde hier versorgt und aufgepäppelt werden um sie dann wieder nach Rumänien zu schaffen!
Wir alle wissen wie man in Rumänien mit Hunden umgeht

Christina Dorfeld (Dreieich , 2019-05-20)

#129

Das DARF nicht sein. Die Tiere sind JETZT in Sicherheit und das sollen sie bleiben!

Alexandra Krause (Körle , 2019-05-20)

#130

Es widerspricht jedem Sinn von Tierschutz, wenn diese Tiere bewusst in eine ungewisse und schlechte Versorgung gegeben werden. Beschlagnahmte Exoten an den Flughäfen werden auch nicht zurück geschickt- warum dann diese Hunde?

Patricia Logen (Gaukönigshofen, 2019-05-20)

#134

Weil diese armen Hundeseelen es verdient haben ein schönes, friedliches und liebevolles Zuhause zu bekommen und nicht zurück in diese Hölle zu diesen grauenhaften ..... !!!!!!

Kerstin Saunders (Viersen, 2019-05-20)

#136

... Weil es ein unding ist, die Hunde nach Rumänien (in die Hundehölle) zurück zu schicken.

Renate Huppenberger (94036 Passau , 2019-05-20)

#141

Die Hunde krank angekommen sind und es gegen unser Verständnis des Tierschutzes wäre, die Hunde wieder zurück zu schicken!

Georgine Nitsch (Waldkraiburg, 2019-05-20)

#146

weil ich möchte das die Hunde eine gute Zukunft haben.

Claudia Sedelmayer (Eidsvoll, 2019-05-20)

#150

Erlach Gertrud

Gertrud Erlach (Wels , 2019-05-20)

#151

Ich unterschreibe, weil ich die Handlungsweise von Bettina Mittler voll und ganz unterstütze!!

Nadja Steinbeißer (Tiefenbach , 2019-05-20)

#158

Dieser Irrsinn verhindert werden muss. Diese Tiere über mehrere Tausend Kilometern in einen shelter mit 700 !!! Hunden

Inge Krummacker (Varel, 2019-05-20)

#159

weil ich möchte dass sie so Hundeleben

Claudia Weickelt (Markersdorf, 2019-05-20)

#163

Denn es kann nicht sein das duese armen Tiere an ihrer skrupellose Tierhändler zurück gegeben wird

GABI Renke (Hessisch Lichtenau, 2019-05-20)

#168

Weil die Hunde nicht nach Rumänien zurückdürfen

Manuela Penzinger (Passau, 2019-05-20)

#169

Ich unterschreibe, weil ich der Meinung bin, dass der "Besitzer" die Hunde jetzt, wo sie gesund sind, als "Vermehrer" missbrauchen wird. Denn anders bekommt er seine 20.000 € nicht wieder rein.

Monika Schwarz (Großefehn, 2019-05-20)

#170

Ich unterschreibe, weil ich nicht verstehen kann, dass die Hunde zurück in eine eher düstere Zukunft sollen! Sie haben ein liebevolles Zuhause verdient!!!

Jutta Brögeler (Wuppertal , 2019-05-20)

#171

Man den Hunden nicht zumuten kann wieder in diese schreckliche Land zurück zu müssen

Lydia Vosen (Köln, 2019-05-20)

#172

Ich das einfach unmöglich finde !

Petra Schultz (Maintal, 2019-05-20)

#179

Wie verantwortungslos ist das denn gegenüber diesen armen Hundeseelen. Es kann doch nicht angehen, dass die Hunde wieder zurückgegeben werden.

Liane Bartsch (Montabaur, 2019-05-20)

#183

Ich finde es eine Sauerei was da im Name des Tierschutzes gemacht wird!
Beate Hombach

Beate Hombach (Heidenrod , 2019-05-20)

#185

Die Hunde müssen im Tierheim Passau bleiben. Tiere sind Lebewesen, keine Sachen und haben eine gute zukunft verdient. Dass so etwas überhaupt geschieht, 2019, in Deutschland macht mich sprachlos!!

Melanie Kaiser (Regensburg, 2019-05-20)

#186

die Tiere haben schon genug Leid erfahren

Margot Schmidt (Dormagen, 2019-05-20)

#188

Es ist Tierquälerei die Tiere zurück zu schicken

Dorit Otzen (Troisdorf, 2019-05-20)

#189

Weil die deutschen Tierschutzgesetze absolut untragbar sind

Birgit Detterbeck (Wallersdorf , 2019-05-20)

#192

Diese Hunde haben es nicht verdient in die Hölle geschickt zu werden.

Eva Krummer (Neustadt , 2019-05-20)

#194

Es gab einen Grund, warum diese Tiere in die Obhut des Passauer Tierheims gekommen sind. Aus genau diesem Grund dürfen sie nicht zurückgeschickt werden. In Rumänien erwartet sie der Tod; hier eine Zukunft.

Jesse Pauls (Bad Dürkheim, 2019-05-20)

#200

Tiere die der Hölle entrinnen konnten sollen auf gar keinen Fall in die Hölle zurück.
Die Hunde sollen ein Leben leben als Familienmitglied und es soll respektvoll mit den Hunden umgegangen werden.
Tiere sind unsere Mitlebewesen!

Karin Stemski (67069 Ludwigshafen, 2019-05-20)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook