Petition gegen die Regierungsentscheidung zum Lockdown bis 18.04.2021

Wir stimmen der Entscheidung der Deutschen Regierung zum Lockdown, insbesondere für die Osterzeit (Gründonnerrstag bis einschl. Ostermontag) sowie bis 18.04.2021 nicht zu. Wir sind der Ansicht, dass Wirtschaft und Kultur nun genug gelitten haben. Die Schließung von Supermärkten zur Deckung des lebensnotwendigen Bedarfs ist nicht akzeptabel! Wir fordern die Regierung, insbesondere Frau Merkel und Herrn Spahn auf, sinnvolle und erträgliche Maßnahmen zur Eindämmung des Virus COVID-19 zu ergreifen (bspw. ausreichend  Impfstoff, effektive und sinnvolle Hygiene- und Quarantänekonzepte, Einbeziehen/ Berücksichtigung von Randgruppen wie z.B. Menschen mit Behinderung)

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Dorothea Brandt, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …