Petition für ermäßigten öffentlichen Nahverkehr für Freiwilligendienstleistende

Wir brauchen Ihre Unterstützung! 

Als Freiwilligendienstleistende (FSJ oder BFD) bekommen wir, abhängig vom jeweiligen Träger (z.B. DRK oder Die Johanniter), monatlich zwischen 350 € bis höchstens 402 € "Taschengeld" (6% der Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung). Da viele von uns täglich auf Bus und Bahn angewiesen sind, wären Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr sehr hilfreich, weil einige z. B. für ein Studium oder den Führerschein sparen oder Miete bezahlen müssen und mit einer für das FSJ oder BFD vorgesehenen Vollzeitstelle wenig Zeit für Dazuverdienste haben. Zwar gibt es bereits das sogenannte YoungTicket(PLUS), allerdings betragen die Kosten dafür im Monat immer noch 69,72 € bis 80,50 € (Preisstufe B). Das macht knapp ein Viertel unseres Verdienstes aus. Ähnliche Preise wie für Schüler/innen wären eine optimale Lösung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Anliegen unterstützen und diese Petition verbreiten.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Sprecher und Sprecherinnen des Sprechertreffens vom Freiwerk 2019/20


Sprecher/innen des Sprechertreffens 2019/20 vom Freiwerk    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Sprecher/innen des Sprechertreffens 2019/20 vom Freiwerk, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook