Kein 2. Lockdown für Kosmetik-, und Tattoostudios

Einen zweiten Lockdown würden Viele in unseren Branchen nicht überleben, es wäre das finanzielle Aus. 

Schon beim ersten Lockdown war völlig unverständlich warum wir schließen mussten, da die hygienischen Anforderungen ohnehin hoch sind. Friseure dürfen geöffnet bleiben, das ist wie beim ersten Lockdown schon wieder eine willkürliche, nicht nachvollziehbare Entscheidung!

Es steht nicht zur Diskussion ob und für welchen Menschen unsere Branche "notwendig" ist, es ist unsere Existenz!

Ich möchte mich bei allen für eure Unterstützung bedanken! 

Bitte denkt daran in euren Spamordner zu schauen um es auf jeden Fall bestätigen zu können. Eure Unterschrift kann ansonsten nicht gezählt werden.  

 

 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Michaela Krause, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER







Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …