Die beliebtesten Petitionen 2013 - Italien

  • Land: Italien
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2023) | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Dylan und Tascha - Gegen die Zwangsbeschlagnahmung von Tascha !

Sehr geehrte Damen und Herren, bezüglich der bevorstehenden Beschlagnahmung von Tascha, fordern wir Sie hiermit auf, unverzüglich Ihre Haltung zu überdenken. Tascha hat einen äußerst positiven Einfluss auf die Gesundheit des kleinen Dylan. Sogar der behandelnde Arzt rät dringend davon ab, Dylan den Hund wegzunehmen, da es sich negativ auf seinen Zustand auswirken würde. Wir hoffen wirklich, dass Sie im Interesse von Dylans Gesundheit von der geplanten Beschlagnahmung absehen, behalten uns

Erstellt: 2013-11-23 Statistik

Rettet die Musikhochschulen

Frau Ministerin Bauer MdL (Bündnis 90 / Die Grünen) hat sich dafür ausgesprochen, die Ausbildung in den Bereichen Orchester und Schulmusik in Mannheim und Trossingen abzuschaffen. Eine Musikhochschule ohne diese Kernbereiche ist aber nicht denkbar. Dies schließt selbstverständlich auch Klavier und Gesang ein. Innovation entsteht durch kreative Reibung, durch Diversity, deshalb muss ein Mindestmaß an Vielfalt erhalten bleiben. Chancengerechtigkeit ist auch unter den Musikhochschulen des Landes un

Erstellt: 2013-07-19 Statistik

Europaweite Videoüberwachung an Schlachthöfen und Dokumentation

PETITION AN  - Petition to EUROPEAN COMMISSIONEUROPEAN PARLIAMENTEUROPEAN INTERGROUP FOR ANIMALSBrussels, Belgium Können Sie sich eine OP bei vollem Bewusstsein, ohne Betäubung vorstellen? Ein Albtraum? Aber grausame Realität für Millionen von Schlachttieren in Deutschland und in ganz Europa! Lt. EU-Kommission (Mai 2011) erleben in bestimmten EU-Staaten bis zu 75 % der Tiere bei vollem Bewusstsein ein extrem qualvolles Ende: Entweder werden sie aus bestimmten Gründen vor der Schlachtung überha

Erstellt: 2012-11-22 Statistik

Protestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht

Wer möchte kann diesen Protestbrief unterschreiben, damit er von möglichst vielen Menschen, die ihre Stimme für Tiere erheben, getragen wird. Am Freitag wird das Euthanasie-Gesetz im Verfassunggericht in Rumänien noch einmal diskutiert. Das ist eine letzte kleine Chance... Please sign this letter and raise your voice for the dogs in Romania! On friday the euthanasia law will be discussed in the constitutional court in Romania. One more chance for the dogs... Letter in German, English, Romania

Erstellt: 2013-09-11 Statistik

Prostestbrief an EU-Präsident Martin Schulz wg Hundemord Rumänien

Martin Schulz Präsident des EU –Parlaments Europäisches Parlament Rue Wiertz Paul-Henri Spaak 09B011 B-1047 Brüssel Telefon: +32(0)2 28 45503 Fax: +32(0)2 28 49503 mail: martin.schulz@europarl.europa.eu 12-09-2013Protest gegen das Hundemassaker in Rumänien, Krieg gegen Hunde mitten in Europa. Sehr geehrter Herr Schulz, wir wenden uns im Namen vieler Tierschützer und zu tiefst entsetzter Bürger an Sie. Wir fordern Sie hiermit auf, unverzüglich Maßnahmen gegen die brutale Massentötung von

Erstellt: 2013-09-12 Statistik

STRAFRECHTLICHE VERFOLGUNG & ENTZUG DER JAGDLIZENZ AUF LEBENSZEIT

Brutales Gamsjagdvideo (http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,919510, http://www.krone.at/Oesterreich/Tirol_Video_von_Gamsjagd_sorgt_fuer_Aufregung-Tief_erschuettert-Story-373561) erschüttert die Tierschützer weltweit. Am 15. August filmt ein holländischer Tourist schockierende Szenen einer besonderst brutalen Gamsjagt. Dieses Amateurvideo zeigt,wie eine angeschossene Gams zu Boden geht,diese aber noch am Leben ist. Der Jäger zerrt das noch lebende ,blutende und vor Schmerzen schreiende

Erstellt: 2013-08-26 Statistik

Antrag an den Europäischen Gerichtshof bezüglich Rumänien

Palais de la Cour de JusticeMariyana KanchevaBoulevard Konrad AdenauerKirchbergL-2925 Luxembourg Europa, 03. 10. 2013 Betreff : Anklagegesuch gegen Rumänien bezüglich des Hundemordens Sehr geehre Frau EU Richterin Kancheva, als Bürger der Bundesrepublick Deutschland und dem festen Wohnsitz des Bilaberalen Staates Schweiz, klagen ich und alle Tierschützer Europas und der Welt Rumänien und die EU unter anderem wegen folgender Punkte RassenverfolgungMassentötungDiskriminierungRassenhassMachtmi

Erstellt: 2013-10-03 Statistik

Urlaub in Dänemark? Holiday in Denmark?

Aufgrund der vermehrten Pressemitteilungen, in denen auch der Direktor Jan Haapanen, der Ferienhausvermittlungen von DanSommer und Novasol darauf hinweist, dass solange das Gesetz in Dänemark besteht, viele Deutsche, Österreichische und Schweizer Urlauber Dänemark als Feriendomizil meiden, möchten wir Sie bitten, diese Aussage gegenüber dem dänischen Folketing ( Parlament ) mit Ihrer Unterschrift zu bekunden. Sollten Sie es sich überlegt haben, ihren Urlaub in Dänemark zu stornieren oder aufgrun

Erstellt: 2013-02-05 Statistik

Die Jagd muss aufhören

JAGD IST MORD !!! Mit diese Motto möchten wir diese Petition starten um die Jagd endlich zu stoppen. Was für Vorfahren notwendig war und hunderte von Jahren betrieben worden ist, bedeutet noch nicht das im 21. Jahrhundert immer noch gerechtfertig sein soll. Früher war sogar Rothaarige Frauen zu verbrennen "gerechfertigt!!" WIR HABEN WAS GEMEINSAM, WIR SIND ALLE UNTERSCHIEDLICH !! Mitlerweile ist Jagd nur eine Belüstigung auf Kosten des Leiden von viele Lebewesen. Diese Lebewesen spüren, essen, r

Erstellt: 2012-11-24 Statistik

Der Film "Earthlings" muss von ARD & ZDF ausgestrahlt werden.

Earthlings (Erdlinge) ist vielleicht der wichtigste Tierrechtsfilm überhaupt. Es handelt sich bei diesem um eine Dokumentation, in der unter Verwendung von oftmals mit versteckten Kameras und heimlich erstellten Bildaufnahmen das tägliche Elend der Tiere in den Bereichen Tierhaltung und Tierzucht, in Tierheimen, in der Leder- und Pelzindustrie sowie der Sport- und Unterhaltungsindustrie und im Bereich der medizinischen und wissenschaftlichen Nutzung von Tieren in Tierversuchen gezeigt wird.   E

Erstellt: 2013-03-16 Statistik

PETITION GEGEN DAS SCHAECHTEN

Schächten ist die wohl grauenhafteste Weise, ein Tier zu Tode zu bringen. Dem mit Ketten gefesselten Tier wird der Hals abgeschnitten, der Kopf zurückgezogen und der Schnitt mit dem Messer bis zu einem Dutzend Mal wiederholt, weil das ausströmende Blut rasch gerinnt. Bei dem Schnitt bleiben die in den Halswirbeln verlaufenden unversehrt, so daß Bewußtlosigkeit nicht eintritt. Der Todeskampf dauert bis zu 15 Minuten. Das Tier stirbt langsam an Blutverlust und Erstickung. An das Bundesministerium

Erstellt: 2011-01-04 Statistik

Vom Mastschwein zum Glücksschwein

  Einmalige Rettungsaktion in Deutschland! Vom Mastschwein zum Glücksschwein – Ihre Stimme zählt! Wir haben die Möglichkeit das Leben von 140 ehemaligen Mastschweinen zu retten. Das "Lösegeld" ist bezahlt, es gibt bereits sehr viele Paten und trotzdem hängt ihr Leben an einem seidenen Faden. Können Sie sich ein Leben in Ständerhaltung, in einem Kastenstand vorstellen? Ein Leben, in dem Sie nur aufstehen und sich wieder hinlegen können? Ein Leben, das Sie nur in einem dunklen, stickigen Stall v

Erstellt: 2013-01-10 Statistik

Petition gegen das Psychologengesetz 2013

  *** U P D A T E *** Neue Webseite online: http://www.psychologengesetz-stoppen.at   Liebe Österreicherinnen, liebe Österreicher das NEUE PSYCHOLOGENGESETZ schränkt die Lebens und Sozialberater ein ist durch politisches Lobbying im Nationalrat entstanden gefährdet tausende Arbeitsplätze in Österreich behindert die freie Wahl der Bürger Österreichs bei psychosozialer Beratung. das NEUE GESETZ schreibt vor, dass in Zukunft gesundheitspräventive Beratung in der Lebens-, Arbeits- und Freizeitwelt i

Erstellt: 2013-10-09 Statistik

Cora soll leben

Ein neuer Fall von Willkür der dänischen Polizei zeigt wieder einmal auf, dass dieses Gesetz von Juristen der Polizei missbraucht wird. Vor den Augen des 14-jährigen Sohnes der Besitzerfamilie wurde die Hündin, namens Cora,  ihrer Familie regelrecht entrissen. Cora ist eine 10-jährige Deutsche Schäferhündin mit freundlichem Wesen.  Sie ist gut erzogen und ein geliebter Familienhund. Cora ist zudem die beste Freundin des 14-jährigen Sohnes der Besitzerfamilie. Was ist passiert?Bei einem Spazierga

Erstellt: 2013-04-09 Statistik

Aufruf gegen die Kennzeichnung israelischer Waren

Call against the labeling of Israeli product, appello contro l'etichettatura delle merci israeliane   Europäisches ParlamentBât. Altiero Spinelli60 rue Wiertz / Wiertzstraat 60B-1047 - Bruxelles/Brussels   Bundeskanzleramt Frau Dr. Angela Merkel Willy Brandt-Str. 1 10557 Berlin   Präsidenten des Deutschen Bundestages Herrn Prof. Dr. Norbert Lammert, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin   Dear Madam, dear Sir of the European Parliament, Dear Madam Bundeskanzlerin Angela Merkel, Dear Sir Prof. Dr

Erstellt: 2013-06-12 Statistik

Gegen den sexuellen Missbrauch von Tieren

Seit 1969 kann jeder seine persönlichen sexuellen Neigungen und Bedürfnisse durch ein Tier befriedigen, ohne mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen zu müssen. Sind bedeutsame körperliche Verletzungen weder feststellbar noch beweisbar, so liegt kein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor. Die sexuelle Handlung selbst kann nach dem Grundsatz “Keine Strafe ohne Gesetz” nicht geahndet werden.Das deutsche Sexualstrafrecht schützt die sexuelle Selbstbestimmung des Menschen als nicht entziehbares Me

Erstellt: 2011-07-17 Statistik

VERBIETEN wir den Jägern, Hunde & Katzen zu erschießen

  Hier eine Liebe Hauskatze vom Jäger erschossen. WIR HABEN VON Jäger-GRAUSAMKEITEN AN UNSEREN  FREUNDEN, den UNSCHULDIGEN Tieren, endgültig SATT !!!!!! Haustiere bzw. Hunde & Katzen dürfen nicht von Jägern  erschossen werden. In der Ungewissheit, ob es ein wildes oder einen Haustier sein könnte, darf nicht geschossen werden. Das Töten eines privaten Haustieres ist ein Eingriff in die private Sphäre der Bürger. Wenn ein Jäger ein privates  Haustier erschiesst, muss er dafür die Verantwortun

Erstellt: 2013-11-05 Statistik

Gegen die Abschaffung der Genfoodkennzeichnung

Die USA haben bei Ihrem letzten Codex-Alimentarius - Treffen verlangt, dass die Genfoodkennzeichnung weltweit abgeschafft werden soll. Nicht nur das, auch dass genfoodfreie Nahrungsmittel nicht mehr deklariert werden dürfen. Sie hätten das Recht, solche Produkte weltweit zu beschlagnahmen. Können wir uns sowas bieten lassen ? watch?v=dW0Kr8OhjWw&feature=youtu.be   USA (of course not the citizens, but I guess Monsanto) wants to eliminate the requirement to label for genfood worlwide. And also

Erstellt: 2013-07-12 Statistik

Rettet den Snowpark

Sehr geehrte Kronplatz Ag,; Sehr geehrter Herr Präsident,; Mit Bedauern, aber auch mit Verwunderung, habe ich von Ihren Plänen zur Verkleinerung des Snowparks am Kronplatz gehört und gelesen.Ich selbst arbeite seit mehreren Wintern mit Leidenschaft als Snowboardlehrer hauptberuflich auf dem Kronplatz und verfolge selbst aktiv seine Erfolgsstory – nicht nur als „Schneespielwiese“ für junge, begeisterte Wintersportler, durch die der sog. „Glatzkopf“ durch die Einrichtung des Snowparks erheblich a

Erstellt: 2012-10-30 Statistik

Protest gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012/ETN eV

Hiermit protestiere ich gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012 (17/10572) von Bundesministerin Aigner aus folgenden Gründen: 1. Fehlen eines Sodomie-Verbotes Im neuen Tierschutzgesetz fehlt völlig die Normierung eines Sodomie-Verbotes. Über die dringende Notwendigkeit eines gesetzlichen Verbotes kann es überhaupt keine Diskussion geben. Niemand kann sich ernsthaft einem solchen Verbot verschließen, es sei denn man pflegt selbst sexuellen Umgang mit Tieren. 14 Tierbordelle in diesem L

Erstellt: 2012-09-29 Statistik