Ist ein Mensch denn nichts mehr wert, nur weil er umgebracht wurde ?

Es geht leider in die nächste Runde.

 

Es geht um diesen Unfall, wo wir schon einmal Unterschriften gesammelt haben.

http://www.petitionen24.com/wann_wird_es_endlich_einen_prozess_gegen_den_todesfahrer_geben

 

Der Unfallverursacher wurde im gestrigen Verfahren (13.04.2016) in zweiter Instanz zu 1 Jahr und 8 Monaten auf Bewährung verurteilt. In der ersten Instanz waren es 2 Jahre und 4 Monate ohne Bewährung.

 

http://www.bild.de/regional/bremen/prozess/totraser-kriegt-nur-bewaehrung-45352120.bild.html

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Bewaehrungsstrafe-fuer-Todesfahrer-_arid,1354450.html

 

Wir brauchen euch, eure Unterschriften, damit der Unfallverursacher eine gerechtere Strafe bekommt. denn die Mutter von Jenny wird nach langen Diskussionen, Überlegungen in Revision gehen. Dies wird dann Karlsruhe sein.

 

Bitte unterschreibt diese Petiton und helft uns damit der Unfallverursacher endlich eine gerechtere Strafe bekommt. Die Justiz muß endlich aufwachen. Es geht hier schließlich nicht um eine Bagatellsache, sondern um einen Menschen der rücksichtlos getötet wurde.

 

Auch brauchen wir eure Hilfe/Unterstützung für die Revision, denn die Rechtschutzversicherung der Mutter greift nicht. Und sie hatte schon soviele Kosten für Beerdigung, Grabstelle, Anwälte etc.

Das war auch der Grund warum sie nicht in Revison gehen wollte. Das fehlende Geld dafür.

 

Aber soll die Revision und eine gerechtere Strafe für den Unfallverursacher wegen fehlender fianzieller Mittel scheiterm?

DEFINITIV NEIN !!!!!

Daher bitten wir um Hilfe/Unterstützung. Wir sammeln für die Anwaltskosten. Wer helfen möchte der meldet sich bitte über e-Mail: babswen@gmx.de . Da gibt es dann weitere Auskünfte zum Spendenkonto etc., welches extra dafür eingerichtet wurde.

 

 

Wir, die Verwandten und  Freunde von Jenny, danken für eure Hilfe und Unterstützung.

 

**************************************************************************************************************************************************************************************

 

Anmerkung 16.04.2016:

Selbst das Fernsehen ist auf den Fall aufmerksam geworden und hat am gestrigen Tag (15.04.2016) darüber mit einem anderen Fall berichtet.

 

ab ca. 9:20 min

http://www.tvnow.de/rtl/punkt-12/punkt-zwoelf-2016-folge-073/player

 

ab ca. 3:40 min

http://www.tvnow.de/rtl/explosiv/thema-ua-auenweg/player

 

 ARD hat am selben Tag auch ausgestrahlt. Brisant 17.15 Uhr. Leider kann man auf der Seite die Sendung nicht sehen.

 

Auch für Nicht-FBler zu sehen/lesen...

https://www.facebook.com/Bremen-Nord-News-115821908508213/

 

**************************************************************************************************************************************************************************************

 

Anmerkung 20.04.2016:

 

Es wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Wer etwas spenden möchte kann dies wie folgt tun:

 

Kontoinhaber: Chris Weinreich

Bank: Kreissparkasse Osterholz

IBAN: DE 40 2915 2300 1410 2060 47

BIC: BRLADE21OHZ

Verwendungszweck: Jenny's Spenden Konto

 

**************************************************************************************************

 

Anmerkung 25.04.2016:

 

http://www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-Todesfahrt-Urteil-nicht-rechtskraeftig-_arid,1362456.html

 

**************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

Ich bedanke mich im Namen von Chris.

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Barbara Wendorf, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook