Fukushima mahnt - auch in Aschaffenburg: raus aus Kohle und Atom!

Die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG) betreibt zwar auf ihrer Webseite schönes greenwashing, aber Fakt ist:
Der Anteil von Atomkraft in ihrem Strommix beträgt 21% und der von fossilen und sonstigen Energieträgern 49%! (Quelle: www.stwab.de)
Das ist völlig inakzeptabel.

Fukushima mahnt:

- Atomstrom-Ausstieg – so schnell wie möglich

- 100 % regenerativen Strom - auch regional erzeugt!

- Energie sparen - die beste Energiequelle!

 

Wir, die UnterzeichnerInnen, fordern von Stadt Aschaffenburg und Aschaffenburger Versorgungs-GmbH(AVG)

Sofort-Konzept zu schnellstmöglichen Umstellung vom derzeitigen „Graustrom“ mit 20% Atomstrom auf 100% Strom aus erneuerbaren Quellen – raus aus Kohle und Atom

- Stromversorgung und Stromerzeugung müssen dezentral und fest in kommunaler Hand bleiben!

- Umfassende Energie-Einsparung in öffentlichen Einrichtungen, Betrieben und privaten Haushalten. Nur so kann unsere Energieversorgung langfristig gesichert werden.


Anti-Atom-Bündnis und Klima-Allianz Aschaffenburg    Verfasser der Petition kontaktieren




Script executed with success this is not html: Array ( [type] => 2 [message] => Trying to access array offset on value of type null [file] => /home/petitions/public_html/sign_petition.php [line] => 31 )