Den Moorweidenhof erhalten!

Der Moorweidenhof ist seit 30 Jahren eine kleine Offenstallanlage zwischen dem Gewerbegiet Ost in Neu Wulfstorf und der Bahnlinie. Wir halten dort Pferde, Schafe und Kleintiere. Viele Jugendliche und Erwachsene kommen zum Reiten zu uns. Für sie ist es eine wichtige, teilweise therapeutische Freizeitbeschäftigung. Inzwischen arbeiten dort zwei Generationen Seite an Seite im Stall und beschäftigen sich in ihrer Freitzeit mit den Tieren.
Familien mit Kindern aus der Umgebung kommen zum Füttern. Die Kinder erleben Tiere hautnah, sehen ihr erstes Lämmchen oder bewundern einen Hahn, den sie sonst nur aus dem Bilderbuch kennen.

Vor einiger Zeit ist das Gebiet zum Naturschutzgebiet umgewidmet worden. Die Naturschutzbehörde fordert nun, dass wir die Ställe abreißen, und will die Pferdehaltung dort verbieten. Damit würden derzeit 10 Pferde, 12 Schafe mit drei neugeborenen Lämmchen und 8 Hühner ihre Heimat verlieren. Dies würde für einige von unseren Tieren den letzten Weg bedeuten, da wir keine andere Unterstellmöglichkeit haben.

Wir bitten um den Erhalt des Hofes, der ein Stück Neu Wulmstorf ist und vielen Menschen etwas bedeutet!




Facebook