Die Meistbesuchte Gesuche

  • Land: Deutschland
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | Dieses Jahr (2019) | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Europaweite Videoüberwachung an Schlachthöfen und Dokumentation

PETITION AN  - Petition to EUROPEAN COMMISSIONEUROPEAN PARLIAMENTEUROPEAN INTERGROUP FOR ANIMALSBrussels, Belgium Können Sie sich eine OP bei vollem Bewusstsein, ohne Betäubung vorstellen? Ein Albtraum? Aber grausame Realität für Millionen von Schlachttieren in Deutschland und in ganz Europa! Lt. EU-Kommission (Mai 2011) erleben in bestimmten EU-Staaten bis zu 75 % der Tiere bei vollem Bewusstsein ein extrem qualvolles Ende: Entweder werden sie aus bestimmten Gründen vor der Schlachtung überha

Erstellt: 2012-11-22

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 51116 37314

Dylan und Tascha - Gegen die Zwangsbeschlagnahmung von Tascha !

Sehr geehrte Damen und Herren, bezüglich der bevorstehenden Beschlagnahmung von Tascha, fordern wir Sie hiermit auf, unverzüglich Ihre Haltung zu überdenken. Tascha hat einen äußerst positiven Einfluss auf die Gesundheit des kleinen Dylan. Sogar der behandelnde Arzt rät dringend davon ab, Dylan den Hund wegzunehmen, da es sich negativ auf seinen Zustand auswirken würde. Wir hoffen wirklich, dass Sie im Interesse von Dylans Gesundheit von der geplanten Beschlagnahmung absehen, behalten uns

Erstellt: 2013-11-23

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 64025 35877

Protestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht

Wer möchte kann diesen Protestbrief unterschreiben, damit er von möglichst vielen Menschen, die ihre Stimme für Tiere erheben, getragen wird. Am Freitag wird das Euthanasie-Gesetz im Verfassunggericht in Rumänien noch einmal diskutiert. Das ist eine letzte kleine Chance... Please sign this letter and raise your voice for the dogs in Romania! On friday the euthanasia law will be discussed in the constitutional court in Romania. One more chance for the dogs... Letter in German, English, Romania

Erstellt: 2013-09-11

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 41333 30712

Protest gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012/ETN eV

Hiermit protestiere ich gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012 (17/10572) von Bundesministerin Aigner aus folgenden Gründen: 1. Fehlen eines Sodomie-Verbotes Im neuen Tierschutzgesetz fehlt völlig die Normierung eines Sodomie-Verbotes. Über die dringende Notwendigkeit eines gesetzlichen Verbotes kann es überhaupt keine Diskussion geben. Niemand kann sich ernsthaft einem solchen Verbot verschließen, es sei denn man pflegt selbst sexuellen Umgang mit Tieren. 14 Tierbordelle in diesem L

Erstellt: 2012-09-29

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 29556 26525

Petition gegen die Zurückgabe der beschlagnahmten Hunde aus Rumänien

Vor rund 9 Wochen wurden dem Tierheim in Passau 7 Hunde aus einem illegalen Tiertransport aus Rumänien zugeführt. Liebevoll päppelten sie die kleinen, teils verstörten Tiere wieder auf und führten alle notwendigen medizinischen Eingriffe durch. Nun sollten, laut einem Beschluss die Tiere wieder nach Rumänien überführt werden, wo sie eine ungewisse Zukunft erwartet. Das Tierheim Passau will die Hunde nicht herausgeben und nun drohen rechtliche Maßnahmen. Die Polizei und das Veterinäramt zeigt kei

Erstellt: 2019-05-20

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 23484 21528

Prostestbrief an EU-Präsident Martin Schulz wg Hundemord Rumänien

Martin Schulz Präsident des EU –Parlaments Europäisches Parlament Rue Wiertz Paul-Henri Spaak 09B011 B-1047 Brüssel Telefon: +32(0)2 28 45503 Fax: +32(0)2 28 49503 mail: martin.schulz@europarl.europa.eu 12-09-2013Protest gegen das Hundemassaker in Rumänien, Krieg gegen Hunde mitten in Europa. Sehr geehrter Herr Schulz, wir wenden uns im Namen vieler Tierschützer und zu tiefst entsetzter Bürger an Sie. Wir fordern Sie hiermit auf, unverzüglich Maßnahmen gegen die brutale Massentötung von

Erstellt: 2013-09-12

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 15550 11821

Stoppt die Diskriminierung von Listenhunden! deutschlandweit

Vorab: diese "Petition" hat KEINEN Empfänger! Ich werde zu gegebener Zeit alle Unterschriften ausdrucken und in Aufklärungs-Päkchen legen, die das gleiche Anschreiben wie der folgende Text hier haben.. diese Päkchen werden an Minister und Politiker DEUTSCHLANDWEIT geschickt! Mit dieser "Unterschriftenliste" hier möchte ich beweisen, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin.. daher: haut rein in die Tasten, eure Unterschrift ist kostenlos! Es wäre unsinnig, wenn ich dieser Petition einen Emp

Erstellt: 2014-09-18

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 11497 10668

Der Film "Earthlings" muss von ARD & ZDF ausgestrahlt werden.

Earthlings (Erdlinge) ist vielleicht der wichtigste Tierrechtsfilm überhaupt. Es handelt sich bei diesem um eine Dokumentation, in der unter Verwendung von oftmals mit versteckten Kameras und heimlich erstellten Bildaufnahmen das tägliche Elend der Tiere in den Bereichen Tierhaltung und Tierzucht, in Tierheimen, in der Leder- und Pelzindustrie sowie der Sport- und Unterhaltungsindustrie und im Bereich der medizinischen und wissenschaftlichen Nutzung von Tieren in Tierversuchen gezeigt wird.   E

Erstellt: 2013-03-16

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 11532 9831

PETITION GEGEN DAS SCHAECHTEN

Schächten ist die wohl grauenhafteste Weise, ein Tier zu Tode zu bringen. Dem mit Ketten gefesselten Tier wird der Hals abgeschnitten, der Kopf zurückgezogen und der Schnitt mit dem Messer bis zu einem Dutzend Mal wiederholt, weil das ausströmende Blut rasch gerinnt. Bei dem Schnitt bleiben die in den Halswirbeln verlaufenden unversehrt, so daß Bewußtlosigkeit nicht eintritt. Der Todeskampf dauert bis zu 15 Minuten. Das Tier stirbt langsam an Blutverlust und Erstickung. An das Bundesministerium

Erstellt: 2011-01-04

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 10334 8623

Luan soll bleiben !

Luan ist 18 Jahre alt und besucht in meiner Schule die 9. Klasse. Er hat gestern einen Brief von der Ausländerbehörde bekommen, indem ihm gesagt wird, dass er bis spätestens 23.2 abgeschoben wird und schon seine Sachen packen soll. Er soll in den Kosovo zurück, doch er hat in diesem Land keine Perspektive, da er kein Haus, keine Arbeit, keine Familie, keine Chance auf Bildung und einfach keine Möglichkeiten hat ein sorgenfreies Leben zu leben. Er wird höchstwahrscheinlich auch von seinen Eltern

Erstellt: 2017-02-10

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 6461 6195



Facebook