Die beliebtesten Petitionen 2013 - Österreich

  • Land: Österreich
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Die Jagd muss aufhören

JAGD IST MORD !!! Mit diese Motto möchten wir diese Petition starten um die Jagd endlich zu stoppen. Was für Vorfahren notwendig war und hunderte von Jahren betrieben worden ist, bedeutet noch nicht das im 21. Jahrhundert immer noch gerechtfertig sein soll. Früher war sogar Rothaarige Frauen zu verbrennen "gerechfertigt!!" WIR HABEN WAS GEMEINSAM, WIR SIND ALLE UNTERSCHIEDLICH !! Mitlerweile ist Jagd nur eine Belüstigung auf Kosten des Leiden von viele Lebewesen. Diese Lebewesen spüren, essen, r

Erstellt: 2012-11-24

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 2037 153
2013 1515 123

Petition für eine gewaltfreie Welt und ein neues Finanzsystem

An alle Staatsführer und Machthaber unserer Welt Stoppt die Anzettelungen von Kriegen und von Gewalttätigkeiten Die Einzigen, die von den Kriegen und Unruhen provitieren seid ihr! Geld- und Machtgier bringt uns nicht in den inneren wie äußeren Frieden. Wir haben genug von euren Machenschaften. Wie wollen endlich Frieden auf der ganzen Welt!! Denkt um: Denkt in Liebe zum Wohle aller! Alle Menschen wollen harmonisch und in Fülle leben. -  Wir wollen keine Gewalt mehr        -       wir wollen ke

Erstellt: 2012-12-26

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 1354 216
2013 533 100

Suspendierung Dänischen Angestellten Fa Falck

Sehr geehrte Damen und Herren,mit Entsetzen haben wir die unmenschliche und tierquälerische Vorgehensweise Ihres Mitarbeiters mit ansehen müssen:hier der link zum Video: http://localeyes.dk/65136-3388-politiet-anholder-muskelhund/Ich fordere Sie auf den Angestellten sofort zu suspendieren. Es kann nicht im Sinne eines Unternehmens wie Falck sein, dass sich seine Angestellten auf diese Weise zur Schau stellen.Ich kann dies nicht tolerieren und fordere Sie nochmals mit Nachdruck auf, diesen Angest

Erstellt: 2013-02-28

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 981 97
2013 981 97

Haustiere im Gesetz nicht als Sache verankern

Tiere sind Lebewesen, wie du und ich Haustiere sind keine Sache! Es muss endlich was getan werden, damit unsere Haustiere nicht mehr "ungestraft" misshandelt, missbraucht, gequält und getötet werden. Dazu ist es unabdingbar, Tiere im Gesetz nicht mehr als Sache zu behandeln sonder als Lebewesen verankern, denn Tiere haben eine Seele, Tiere leiden, Tiere spüren schmerzen, Tiere haben Ängste, Tiere haben Recht auf Leben, Tiere haben Recht auf Schutz, genau wie jeder Mensch! Es kommt unter andere

Erstellt: 2013-10-24

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 3462 268
2013 1262 96

YANGO

Wir wünschen uns eine Fortsetzung der Geschichte von Ringo & Yannick (Yango) bei "Unter Uns" und möchten mit unseren Unterschriften zeigen, dass eine große Gruppe hinter diesem Wunsch steht. Außerdem wünschen wir uns die Verlängerung der Rolle von Eric Stehfest oder sogar eine Aufnahme in den Hauptcast. Alle weiteren Informationen findet ihr auf: saveyango.yango-­uu.de facebook.com/pages/YANGO/407479816047430 yango-­uu.de

Erstellt: 2013-11-07

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 1333 88
2013 1247 85

Verurteilung des neuen Leitfadens der EU gegenüber Israel

Sehr geehrte Frau Ashton, sehr geehrte Frau Merkel, sehr geehrter Herr Lammert, sehr geehrte Damen u. Herren Abgeordnete   Wir, die Unterzeichnenden, verurteilen den neuen Leitfaden der EU, der israelische Bürger, Institutionen und Firmen, die in den „besetzten Gebieten“ ansässig sind, von zukünftigen Verträgen mit der EU explizit ausschließt und allen Mitgliedsstaaten verbietet, mit israelischen Einrichtungen in diesen zusammenzuarbeiten oder sie in irgendeiner Form zu unterstützen. Dies trifft

Erstellt: 2013-07-18

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 2446 80
2013 2446 80

Stoppt die passive Streunertötung in Belgrad!

Zurück zum CNR- Programm! Mit unserer Unterschrift protestieren wir gegen den gewissenlosen Umgang der Behörden in Belgrad mit den Straßentieren der Stadt! Seit dem Jahr 2009 ist das Töten von streunenden Tieren in Belgrad (Serbien) gemäß Verfassungsgericht sowie dem bestehenden Tierschutzgesetz verboten! Einige Jahre verfolgte die Stadt Belgrad deshalb auch kontinuierlich und vorbildlich die weltweit angesehene „Catch-neuter-release-Strategie“ (CNR), ließ Streuner kastrieren, mit Mikrochips ke

Erstellt: 2012-10-23

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 5327 350
2013 899 73

STOP Kochsendungen mit Fleisch

ARD, ZDF und alle anderen öffentlich-rechtlichen ,  wie auch  private Fernsehsenderüberfluten die Zuschauer regelrecht mit Kochsendungen aller Art. Ob sie der Quotenrennersind,  bleibt dahingestellt oder stehen etwa finanzkräftige Interessensgruppen dahinter?Es ist auch ein Ärgernis, daß fast nur Fleischgerichte zubereitet werden.Erkenntnisse von Forschern zeigen auf,  daß viele Krankheiten ernährungsbedingtsind und Fleisch und andere  tierische Produkkte  Mitverursacher von Zivilisationskran

Erstellt: 2012-10-09

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 1557 104
2013 881 71

VERBIETEN wir den Jägern, Hunde & Katzen zu erschießen

  Hier eine Liebe Hauskatze vom Jäger erschossen. WIR HABEN VON Jäger-GRAUSAMKEITEN AN UNSEREN  FREUNDEN, den UNSCHULDIGEN Tieren, endgültig SATT !!!!!! Haustiere bzw. Hunde & Katzen dürfen nicht von Jägern  erschossen werden. In der Ungewissheit, ob es ein wildes oder einen Haustier sein könnte, darf nicht geschossen werden. Das Töten eines privaten Haustieres ist ein Eingriff in die private Sphäre der Bürger. Wenn ein Jäger ein privates  Haustier erschiesst, muss er dafür die Verantwortun

Erstellt: 2013-11-05

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 1448 116
2013 766 68

Harte Strafe für grausame Tierquäler

Jugendlicher quält Kaninchen und lässt sich filmen - Mutter stellt Video bei Facebook ein Viersen. Weil er sein Kaninchen misshandelte und sich dabei von einem Freund (12) filmen ließ, hat ein 15-jähriger Viersener Ärger mit der Polizei und Tierfreunden bekommen. Auch gegen die Mutter des Zwölfjährigen wird ermittelt. Sie hatte das Video auf dem Handy ihres Sohnes gefunden und bei Facebook gepostet. Da der 15-Jährige auf dem Video zu erkennen war, versammelte sich ein wütender Mob vor seine

Erstellt: 2013-10-31

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 877 69
2013 794 65



Facebook