Anwohnerparkausweise Blankenese


Mehrere Anwohner, insbesondere insbesondere in der Kehre Baurs Park und angrenzenden Treppen empfinden die momentane Regelung als nicht ausreichend/gerecht.



Das in der Bahnhofsstr Parkscheine Pflicht sind, ist absolut nachvollziehbar und richtig.

Aber mit der momentanen Regelung können viele Leute nicht mehr in der Nähe ihrer Wohnung parken und haben dadurch unnötig lange Wege und Kosten.



- Es gibt keine Belade- oder Entladezone für Anwohner

- Ältere Menschen die in der Treppe wohnen, haben unnötig lange Wege oder hohe Kosten.

- Wenn man als Anwohner am Samstagmorgen bis 09:00 sein Auto nicht umparkt, ist das Knöllchen so gut wie sicher.

- Durch die "Touristen" und auch Angestellten der Geschäfte sind alle Parkplätze bis runter zum Hotel Behrmann seit dieser Regelung extrem voll.

-Ausweichmöglichkeiten sind kaum gegeben was zu einer extrem zeitaufwändigen Parkplatzsuche führt. Das war vorher nicht so und kam mit dem Aufstellen der Automaten.



Natürlich gibt es zu wenige Parkplätze und irgendwie muss alles geregelt sein. Aber die jetzige Regelung ist zum Nachteil der Anwohner. Hier muss doch ein Kompromiss möglich sein?



Daher die Frage:

Warum gibt es, mit Ausnahme der Bahnhofstr, keinerlei Anwohnerparkausweise?

 

Bitte unterschreiben, damit sich des Themas angenommen wird. 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Marcus Illies, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook