WARIN-KRANKENHAUSABRISS STOPPEN

Luftbildaufnahme_Gesamtansicht_Burgareal_Warin1.jpgLuftbildaufnahme_marodes_klassizistisches_Hauptgebäude_2.jpg

 

ABRISS STOPPEN - IHRE STIMME FÜR DEN ERHALT UND DIE SANIERUNG DES KRANKENHAUSES WARIN

Die Stadtvertreter der Stadt WARIN wollen Fakten schaffen und das historische Krankenhausgebäude in naher Zukunft abreissen. Dies widerspricht eindeutig dem Wunsch der Mehrheit der Warinerinnen und Wariner, die sich den Erhalt und die Sanierung des Gebäudes wünschen.

Helfen Sie mit und geben Sie Ihre Stimme für den Erhalt und die Sanierung des Krankenhausgeländes!

Hintergrund: Seit über 24 Jahren steht das frühere Kreiskrankenhaus leer und verrottet. Alle Bemühungen, einen Investor zu finden, der das historische Gebäude zu neuem Leben erwecken könnte, waren gescheitert. Einige hatten leere Versprechungen und hochtrabende Pläne, andere wurden durch bürokratische Hürden der Wariner Stadtvertreter vergrault. Der letzte in einer langen Reihe waren der ambitionierte und erfolgreiche Marburger Bauunternehmer Thomas Weyer und sein Projektleiter Axel Schwiersch von der Firma Sorglos-Immobilien aus Buchholz. 2019 planten beide die Errichtung einer "Residenz Burg Glammsee" mit seniorengerechten Wohnungen.

Deren Vorschlag haben die Wariner Stadtvertreter im Sommer 2020 mehrheitlich abgelehnt. Damit ist eine Riesenchance vertan worden:

- Warin hätte für seniorengerechte Wohnungen ausreichend Bedarf gehabt

- die Stadt hätte jährlich 50000 Euro an Steuer-Mehreinnahmen verbuchen können

- das historische klassizistische Hauptgebäude von 1840 wäre endlich saniert worden

Herr Weyer hat ein Gutachten erstellen lassen, nachdem ein Großteil aller Gebäude auf dem Areal erhalten werden kann (siehe auch Anlage Statik).  Das Gebäudeensemble steht großenteils auf den metertiefen Feldsteinfundamenten und Gewölbekellern der ehemaligen Bischofsburg (1229-1839), die damals oberirdisch fast komplett abgebrochen wurde. Dennoch möchte die Stadt nun die Bauten abreissen und damit die historischen Gebäudeteile unwiderbringlich zerstören.

WARIN ist eine der ältesten Städte Norddeutschlands, älter als die großen Hansestädte, wurde schon 1178 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wäre bei einem Totalabriss der Gebäude die - meines Wissens - einzige deutsche mittelalterlich gegründete Stadt ohne OBERIRDISCHE Bausubstanz aus dieser bewegten Zeit.

STOPPEN WIR ALSO GEMEINSAM DIESEN IRRSINN, denn in Mecklenburg-Vorpommern sind schon zu viele denkmalwerte Bauten der Abrissbirne zum Opfer gefallen, wie die Guts- und Herrenhäuser in Liessow, Grammow, Nepersdorf oder das Schloss Danneborth.

GEBEN SIE JETZT IHRE STIMME GEGEN DEN ABRISS DES KRANKENHAUSES IN WARIN !!!

 

IMG_20210510_172236.jpgIMG_20210510_172345.jpgIMG_20210510_173032.jpgIMG_20210510_173053.jpgIMG_20210510_171920.jpgIMG_20210510_173101.jpgIMG_20210510_173247.jpg

 https://www.ostsee-zeitung.de/Mehr/Bilder/Fotostrecken-Bilder/2021/3/Die-traurige-Entwicklung-in-Bildern/1

https://buergerinitiative-warin.de

https://residenz-burg-glammsee.de

https://www.magentacloud.de/share/v1i.uvoyo9

 

21_Bischofsburg_Warin_Ansicht_aus_dem_18.Jahrhundert_lightbox_2012_.jpg19_verschollene_Schautafel_der_Stadt_über_Bischofsburg_von_2011.jpgWarin_Altes_Gericht_Projektentwicklerin_in_Startlöchern_OZ_23.04_.2021_.jpegWarin_SVZ-Pressefoto_Aquarell_Bischofsburg_von_SaLü_19.10_.2020_2.jpegWarin_Verprellter_Unternehmer_investiert_jetzt_an_Ostsee_SVZ_16.12_.2021_.jpeg17.1_Bischofsburg_Warin-1-2_.jpgKlockenburg_Warin-_Wo_hat_kompaktes_Bauwerk_gestanden_WB_22.08_.2021_.jpegTodesstoß_für_Krankenhaus_Warin_Artikel_SVZ_13.08_.21_obere_Hälfte_1.jpegTodesstoß_für_Krankenhaus_Warin_Artikel_SVZ_13.08_.21_untere_Hälfte_1.jpegWarin_Burggelände_ein_Denkmal_gesetzt_SVz_27.02_.2021_1.jpegWarin_Hoffnung_für_einstiges_Kreiskrankenhaus_I_OZ_26.03_.2021_1.jpegWarin_Hoffnung_für_einstiges_Kreiskrankenhaus_II_OZ_26.03_.2021_1.jpegWarin_Krankenhaus-Streit_geht_vor_Gericht_Abriss_besiegelt_I_SVZ_28.08_.2021_1.jpegWarin_Krankenhaus-Streit_geht_vor_Gericht_Abriss_besiegelt_II_SVZ_28.08_.2021_1.jpegWarin_Neues_Wohnviertel_auf_Krankenhausgelände_SVZ_20.05_.2021_.jpeg11.2_Stiftsland_um_1500_.jpegDiskussion_Bauausschuss_um_Krankenhaus-Abriss.jpegDiskussion_Bauausschuss_um_Krankenhaus-Abriss_II.jpegGELBBUCH-_Initiative_Anschreiben_I_Untere_Denkmalbehörde_HWI_27.02_.2021_.jpegGELBBUCH-_Initiative_Anschreiben_II_Untere_Denkmalbehörde_HWI_27.02_.2021_.jpegGELBBUCH-_Initiative_Anschreiben_IV_Untere_Denkmalbehörde_HWI_27.02_.2021_.jpegGELBBUCH-_Initiative_Anschreiben_LAKD_Dr._Leiermann_07_.03_.2021_.jpegGELBBUCH-_Initiative_Antwortschreiben_Dr._Jantzen_LAKD_31_.03_.2021_.jpegGELBBUCH-_Initiative_Argumente_für_Datierung_an_LAKD_I_22.04_.2021_.jpegWarin_Unterwegs_mit_Investoren_SVZ_13.10_.2020_.jpegWariner_Bischofsburg_als_Aquarell_Herbst_2020_von_Sandra_Wendt_SaLü1.jpegWariner_Stadtvertreter_stimmen_Amtsgerichtsverkauf_an_Dr_Brandt_zu_SVZ_29.05_.2021_.jpegWariner_Stadtvertreter-Mehrheit_verweigert_CDU_Aussage_SVZ_15.08_.2020_1.jpegWarin_Bauunternehmer_Weyer_wirbt_bei_Wariner_Bürgern_für_Projekt_SVZ_15.08_.2020_.jpegBild_9_Krankenhaus_Rückseite_1954-57.pngRESIDENZ-BURG-GLAMMSEE-3.jpgResidenz_Burg_Glammsee_Visualisierung_1.jpg

 SO SCHÖN KÖNNTE DAS EHEMALIGE BURGAREAL WIEDER AUSSEHEN....

BITTE HELFEN SIE MIR MIT IHRER STIMME, DIE POLITISCH VERANTWORTLICHEN ZU ÜBERZEUGEN, WEITERE POTENTIELLE INVESTOREN ZU UNTERSTÜTZEN !!!

 

 

 

 

 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich MICHAEL HOFFMANN, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …