Verbot der Fallenjagd in Kärnten

Das Kärntner Landesjagdgesetz erlaubt der Jägerschaft, Tiere mit Fallen zu töten.

Diese Jagdmethode führt zu verschiedenen Problemen:

 

 ~ Keine selektive Jagd – Opfer werden auch Haustiere und Tierarten, die unter

     Naturschutz stehen 

~ Tierschutzrelevanz – Verletzungsgefahr bzw. Gefahr des qualvollen Verendens der Tiere

~ Kärnten ist dicht besiedelt – Gefährdung der Bevölkerung, die Natur nutzt

~ mittelalterliche Methode der Jagd mit nicht abschätzbaren Folgen für den Tier- und Naturschutz

 

Die Unterzeichner fordern ein Verbot der Fallenjagd in Kärnten – zum Schutz der Tiere und der Menschen.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Nicole Jank, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook