Rettet die Orthopädie in Lemgo

Kommentare

#1

Es dürfen nicht noch mehr Krankenhäuser oder einzelne Stationen geschlossen werden, wir brauchen jedes Bett, ggf kann eine Orthopädir auch mit Chirurgie belegt werden, z.b. Kinder und Jugendliche. Das ist meine Meinung

Elke Empel (Pirmasens, )

#13

Unbegründete Schließungen von benötigten Stationen des KHs einfach blöd für alle Beteiligten sind

Matthias Düpont (Lemgo, )

#19

Ich den Teil als wichtig erachte und aus dem lippischen Norden im Notfall nicht erst nach Detmold will.
Außerdem bedeutet ein Zusammenschluss auch wieder das es schwer ist Termine zu bekommen.

Robin Düwel (Barntrup, )

#26

Der Standort Lemgo braucht eine Orthopädie.

Frank Kieweg (Lemgo, )

#30

Ich kann den Entschluss in keinster Weise nachvollziehen. Die gesundheitliche Versorgung wird immer schlechter und man muss dagegen etwas tun.

Sophie Borchard (Iffeldorf, )

#37

Weil es mir wichtig ist das diese Stadion im Krankenhaus erhalten bleibh

Lara Klinke (Extertal , )

#42

Warum wird eigentlich nicht das für alle Lipper zentral gelegene Klinikum in Lemgo ausgebaut? Man möchte vermuten, dass hier auf lange Sicht der Schlüssel umgedreht werden soll.

Iris Schön (Kalletal, )

#56

Weil ich gegen die Zusammenlegung der Krankenhäuser Lemgo und Detmold bin, ich eine Klinik in meiner Nähe mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln möchte und meine Familie und Freunde in der Vergangenheit von der Zusammenlegung mancher Abteilungen betroffen und damit sehr unglücklich waren ! Kämpft für euer Recht und unser Krankenhaus

Jennifer Twellmeyer (Lemgo, )

#65

Ich unterschreibe, weil ich gegen die Schließung dieser funktionierenden Abteilung bin!

Meike Hammann (Bielefeld , )

#66

Ich es wichtig finde, medizinisch gut in der Nähe versorgt zu werden

Christiane Huxoll (Kalletal , )

#70

... ich im Klinikum Lemgo arbeite und möchte, dass die gute Versorgung der Patienten und unsere Arbeitsplätze gesichert bleiben.

Susanne Niewohner (Lemgo , )

#71

Karin Postler

Karin Postler (Lemgo, )

#76

Ich finde es sehr wichtig, dass der Standort in Lemgo für die allgemeine Versorgung beibehalten wird. Eine Schließung ist absolut nicht gerechtfertigt für Menschen, Patienten und Personal!!!

Kathrin Havermeier (Lemgo , )

#90

Ich unterschreibe diese Petition, weil auch ich, als ehemaliger Mitarbeiter und älterer Mensch eine gute, sichere und schnelle medizinische Versorgung nötig haben werde

Christian Behm (Lemgo , )

#99

Ich finde es unmöglich, den Leuten aus dem Einzugsgebiet Lemgo zuzumuten, im Ernstfall erst nach Detmold fahren zu müssen

Monika Stock (32689 Kalletal , )

#112

Der Erhalt der Orthopädie in Lemgo zwingend notwendig ist.

Kai Georgi (Zschorlau, )

#115

Ich unterschreibe, weil es eine Zumutung ist für unsere Pat. mehrere Stunden in Detmold in der ZA zu verbringen, die jetzt schon überlastet ist wo Pat. aktuell schon bis zu 12 Std. Wartezeit haben.

Natalie Enns (Lemgo, )

#119

Ich finde es einfach nur beschämend. Als Mitarbeiter und auch als Bewohner des lippischen Nordens. Außerdem sind auch die Kolleginnen und Kollegen in Detmold bereits jetzt schon am Limit des leistbaren. Ich sehe da keine Luft für immer noch mehr!

Andreas Daldrup (Dörentrup, )

#121

Ich unterschreibe, weil die Patienten in Lemgo einfach keine tolle Anlaufstelle verlieren sollen.
Alle haben für dieses Haus gekämpft & trotzdem wir es mit Füßen getreten. Sehr schade !

Jasmin Gremmler (Lemgo , )

#128

... weil die Sparmaßnahmen und die von der Politik vorgegebenen Maßnahmen Bürger feindlich sind...

Sebastian Gudde (Kalletal , )

#134

Ehemalige Mitarbeiterin

Jennifer Hegemann (Bergkamen, )

#139

Ich unterschreibe, weil ich es mehr als wichtig finde eine Orthopädie vor Ort zu haben

Heike Pitts (Minden , )

#144

Die Orthopädi in Lemgo für uns Bürger die aus dem unliegenden Dörfer seher wichtig ist und meiner meinung nach die entscheidung der Orthopädeschen Schließung in Lemgo eine reine finanzielle entscheidung ist und keine fachliche, denn jeder der schonmal in einer Situation war in der er die orthopädie brsuchte und in beiden Klinik standorten war wei doch genau das in Detmold ein viel zu großer Publikum verkehr herscht und wen jetzt der standort Lemgo geschlossen wird,wird es noch schwieriger eine termin ganz geschweige von zeitnahe versorgung gewerleistet seien und dadruner wird die Qualität der verdorgung leiden und die Patienten bleiben wieder mal auf der strecke zur gunsten der Klinik konzerne die nur den profit sehen und nicht die Qualität in der versorgung.
Wo bleibt denn dan bitte noch die versprochenen Pflegerische Entlastung wen standorte geschlossen werden und dadurch immer mehr Patienten an einen standort mit gleich bleibenden personal versorgt werden ganz zu schweigen davon das sich patienten auf grund der langen anfart wegen sich erst zum besuch eines Facharztes etscheiden werden wen der schaden erdt so groß ist das dadurch aufwendige behandlungen nötig werden.
MANN SOLLTE VIELEICHT AUCH AN DIE BEVÖLKERUNG DENKEN DIE AUF GRUND DER STEIGENDEN LEBENSUNTERHALT OND ALTER NICHT DIE MÖGLICHKEIT HABEN AUS EINEM DORF NACH DETMOLD ZU KOMMEN!!!
Den oft ist es den Menschen im Dorf schon eine hürde überhaubt nach Lemgo zu kommen!!!!!!!!

Natalia Braun (Kalletal , )

#155

Ich unterschreibe diese Petition,
weil ich selbst in Lemgo von der Schließung betroffen bin.

Inga Timmerberg (Lemgo, )

#157

Die Orthopädie und Unfallchirurgie müssen in Lemgo erhalten bleiben, die Wege sind sowieso schon oftmals viel zu weit und man muss womöglich noch länger auf Behandlungstermine warten. Und ganz wichtig der Erhalt, der Arbeitsplätze!

Elke Schröder (Lemgo, )

#160

... ich Arbeitsplätze sowie die Versorgung in Lemgo erhalten möchte!!!

Benjamin Gottenströter (Lemgo, )

#172

Eine Schließung der Orthopädischen Abteilung im Lemgoer KH kann nicht gedultet werden. Wenn diese erst schließt!!! Was passiert in Zukunft mit dem Rest der Klinik?!

Alexandra Casti (32805 Horn-Bad Meinberg, )

#181

Sparmaßnahmen, die später uns einholen werden!
Absolut unmöglich!

Podologie im Medicum Lemgo Astrid Klocke (Lemgo, )

#188

Ich unterschreibe, weil ich es wichtig finde, dass eine so wichtige Abteilung im Klinikum Lemgo bleibt, auch, wegen der Mitarbeiter dort.

Elke Mische (Lemgo, )

#196

Ich unterschreibe diese Petition , weil ich den Erhalt einer so wichtigen und gut funktionierenden Abteilung wie die UC/OR in Lemgo unterstützten möchte.

Kathrin Tiemann-Koch (Schieder-Schwalenberg, )



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …