Wiederholung des Schuljahres 2020/2021

Kommentare

#1

Es wurde zuviel Stoff versäumt und die Kknder können sich nicht alles selbst beibringen!

Annette Mohrmann (Lößnitz, 2021-01-11)

#18

Es ist besser das Jahr zu wiederholen, als mehrere Schüler durchfallen zu lassen oder die Abschlussschüler als „Corona-Bevorzugt“ zu bezeichnen.
In den vielen Monaten Homeschooling ist nicht wirklich sinnvolles gelernt worden. Weder Schüler noch Lehrer kommen damit gut zurecht. Noten sind eigentlich nicht bewertbar.

Lena Seidel (Aue, 2021-01-12)

#22

Die Kinder haben das Recht auf eine Bildung und Erziehung!

Petra Werner (Ehrenfriedersdorf , 2021-01-13)

#23

Ich unterschreibe weil ich Bildungsgerechtigkeit für mein Kind möchte.

Markus Schäfer (Niederkassel, 2021-01-13)

#30

Ob Schwimmunterricht, Bruchrechnung in Mathe, Zeichensetzung in Deutsch, Schülerpraktikum oder Klassenfahrt – in allen Fächern und in allen Jahrgängen fehlt Stoff. Das ist Bildungsdiebstahl an unseren Kindern. Lasst sie alle das Schuljahr wiederholen! Setzt den Stichtag vom 30.06. auf den 31.12. Dann rückt nur die Hälfte nach. So kann es gelingen!

Ronny Friemelt (Elterlein, 2021-01-14)

#40

Ich selber bei unseren Kindern ein Defizit erkenne und ich es unfair finde das man darauf keine Rücksicht nimmt. Die Schulbildung wird auf die Eltern abgewälzt und die Lehrer nicht angehört, denn diese sagen ganz klar, dass die Kinder hinten überfallen und viele Eltern das nicht auffangen können.

Farina Rechermann (Lilienthal, 2021-01-18)

#42

Ich finde das die Kids mehr untericht versäumt haben wie uns Lieb ist. Auch der Distanzuntericht kann nicht alles auffangen. Auch die Schulabgänger werden keine Ausbildungsstelle finden. Die Arbeitgeber sprechen ja jetzt schon von der Coronageneration. Und viele können sich grade jetzt keine Azubis leisten. Dann lieber ein extra Jahr wo den kindern die möglichkeit geboten wird nachzuholen und aufzuholen.

Paula Vogel (Marienheide, 2021-01-19)

#43

Ich unterschreibe weil es wichtig ist die Kinder zu unterstützen und zu helfen. Da dad Virus bereits seit einem Jahr unseren Alltag auf den Kopf stellt und die Kinder nicht ädequat unterrichtet werden können.

Heike Könnecke (Lilienthal, 2021-01-19)

#44

Ich glaube nicht, daß die Schüler das wieder aufholen können, was versäumt wurde. Das Homeschooling ist nicht vergleichbar mit Präsenzunterricht. Vielmals tauschen sich die Schüler aus, schreiben Lösungen ab. Mit Lernen hat das nichts zu tun. Eltern gan z besonders auch in höheren Klassen können ihre Kinder nicht unterstützen. Viele arbeiten auch und haben Doppelbelastung mit dem Lernen. Wir als Eltern können die Lehrer nicht ersetzen und Homeschooling definitiv auch keinen Präsenzunterricht. Es ist nur ein Kampf die vielen Aufgaben zu Hause zu erledigen. Und wenn man sich mit diesem Zeugnis in diesem Jahr bewerben muss ist das fast unmöglich. Ich und auch meine Kinder sind der Meinung, daß nur eine Wiederholung des Schuljahres für alle Bundesländer und alle Klassen eine geeignete Maßnahme ist, um diese Lernlücken zu schließen und faire Abschlüsse zu garantieren

Jana Horn (Rochlitz, 2021-01-19)

#45

ich bin schüler und würde sagen, dass es wirklich so ist das man viel unterrichtsstoff verpasst hat.

kevin knaus (peine, 2021-01-19)

#47

Ich Schüler aus der 11. Klasse bin und nächstes Jahr ABI schreiben soll.
Der bisherig verlorene Unterrichtsstoff kann nicht nachgeholt werden und neuen Noten leiden massiv darunter

Kjell Fischer (Flensburg , 2021-01-20)

#50

Swantje Fischer

Swantje Fischer (Oeversee, 2021-01-21)

#61

ich unterschreibe, weil es mir ein dringendes Anliegen ist und ich in meiner Verwandtschaft betroffen bin.

Hans Peter Müller (Kasel, 2021-02-10)

#65

Weil mittlerweile Alles andere keine Option mehr istü.

Martina Wagenfeld-Behring (Stemwede, 2021-03-04)

#66

Ich finde, dass gute Bildung eines unserer Markenzeichen ist und das unsere Kinder ein recht auf diese haben. Ich begleite derzeit drei Teens durchs Homeschooling. Alle haben einen drastischen Leistungsabfall. Dazu kommt, dass durch Das Homeschooling am PC das Spieverhalten am selben völlig aus der Kontrolle gerät.
Außerdem stehen aufgrund der Pandemie dieses Jahr sowieso weniger Ausbildungsplätze zur Verfügung! Also wenn gute Bildung bei uns noch zählt dann gebt unseren Kindern die Chance auf diese!

Susanne Reber (Wettringen, 2021-03-06)

#68

Ich unterschreibe weil ich als Mutter von 4 Kindern davon betroffen bin!

Miriam Steinbach (Ennepetal , 2021-03-10)

#74

Weil i h auch Enkelkinder habe ,die ich betreue und sehe wieviel Defizite sie an Schulwissen haben. Sie können das nicht aufholen und welche sowieso schon was geschwächelt haben, schaffen den Anschluss erst recht nicht.

Angela Glensk (Forst, 2021-03-11)

#78

Ich diese Meinung zu 100%unterstütze...

Claudia Leidecker (Wesel, 2021-03-15)

#81

Mein Sohn besucht die, für die Abschlussprüfung schon relevante, 8 Klasse. Der von ihm bearbeitete und von den Lehrern aufgegebene Lernstoff für seine Klasse entspricht nicht im Ansatz der Stoffmenge des Lehrplanes für diese Klassenstufe.

Anja Gentzsch (Bad Blankenburg, 2021-03-22)

#85

Ich bin absolut derselben Meinung!

Verena Edler (Schlagresdorf, 2021-04-07)

#86

RICHTIG. Es gibt nur noch die Möglichkeit das Schuljahr abzubrechen. Nur so sind die Nachteile für unsere Kinder auszugleichen. So wird auch der Druck für die Kinder und uns Eltern verringert. Denkt mal ausnahmsweise nicht nur an die Wirtschaft, sondern an unsere Kinder.

Andreas Schneller (Windsbach , 2021-04-07)

#88

Ich mutter von 3 Kindern bin die auf der Strecke bleiben da nichts funktioniert und alles auf dem Rücken der Eltern ausgetragen wird die aber ebenfalls einen Beruf ausüben und an ihre Grenzen stoßen

Marion Rimkus (Rees, 2021-04-08)

#92

Ich die Auffassung hier teile. Meine Tochter is jetzt in der 8. Und es ist eine Schande, was sie an Unterrichtsstoff bisher hatte.

Simone Störmer (Bad Blankenburg, 2021-04-12)

#107

Bin betroffen

Sarah Jollberg (Augsburg , 2021-04-18)

#108

Der Meinung bin es wäre sinnvoll das das Schuljahr 20/21 wiederholt werden sollte

Simone FEUSSNER (Land Passau, 2021-04-20)

#110

Anja Höner zu Siederdissen

Anja Höner zu Siederdissen (Vlotho , 2021-05-04)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …