Petition gegen Ungleichbehandlung von Motorrad- und Mopedfahrern. Keine Streckensperrungen und Beschränkungen, die nur für Motorräder gelten.

Kommentare

#1

Weil ich ein ganz normaler Verkehrsteilnehmer bin.

Hans-Jürgen Simon (Soltau, 2017-11-29)

#2

ich unterschreibe diese Petition, da ich als einer der Gründer und Initiatoren der IGMoto zu 100% hinter dieser Sache stehe.

Kai-Uwe Bürskens (Bach, 2017-11-29)

#5

Es kann nicht sein, dass ALLE Motorradfahrer bestraft werden weil einige wenige sich falsch verhalten. Bei Autofahrern wird dieses Prinzip der Kollektivstrafe nicht angewandt.
Das ist eine ungerechtfertigte Ungleichbehandlung.

Siegfried Exner (Lohmar, 2017-11-29)

#11

Weil man sich gegen diese absolute Ungerechtigkeit und generell gegen die ständig anwachsenden Restriktionen auch in anderen Bereichen endlos ch einmal wehren muss!
Es reicht!!!

Heinz Wucherer (Landeck, 2017-11-29)

#12

Gleichheit für alle Verkehrsteilnehmer

Nicolas Leiter (Adelmannsfelden, 2017-11-29)

#17

ICH unterschreibe, weil ich gegen eine Ungleichbehandlung bin. Es gibt mehr laute Autos, als Motorsägen.

Joachim Bollig (Dülmen , 2017-11-29)

#22

Ich unterschreibe, weil ich ein Motorradhotel führe und 20 Mitarbeiter beschäftige!

Klaus Stubenböck (Landeck, 2017-11-29)

#26

Es nicht richtig ist alle zu bestrafen, wenn wenige sich nicht an Regeln halten. Insgesamt sollte es mehr Toleranz und miteinander geben! In Spanien z.B. freuen sich die Leute, wenn eine Horde Motorradfahrer vorbei kommt. Auch wenn diese laut sind, wieso funktioniert das in unseren Kreisen nicht??

Alex Dürr (Aalen, 2017-11-29)

#30

Walter Haider

walter haider (bach, 2017-11-29)

#32

Heidi Wörz

Heidi Wörz (Pfafflar , 2017-11-29)

#33

Als Motorradfahrer und Tiroler Urlauber finde ich die Diskriminierung unfassbar!!

Martin Wdzieczny (Finnentrop, 2017-11-29)

#40

Ich bin Motorrdfahrer

Manfred Behnke (Hwrrenberg, 2017-11-29)

#47

Es aus meiner Sicht eine Diskriminierung darstellt.

Roland Radl (91126 Schwabach, 2017-11-29)

#49

Ich selber Motorrad fahre und nicht Alle über einen Kamm zu scheren sind. Es gibt überall schwarze Schaafe.

Silke Kostan (Munderkingen, 2017-11-29)

#52

Weil ich Kai nur recht geben kann und leidenschaftlicher Motorradfahrer mit Vernunft bin

Thomas Messerschmidt (Künzelsau, 2017-11-29)

#54

. . . weil auch hier wieder wie in so vielen Bereichen unserer Gesellschaft pauschal kriminalisiert wird.

Roland Oettinger (74635 Kupferzell, 2017-11-30)

#56

...weil ich als Motorradhändler fünf Mitarbeiter und deren Familien "ernähre" , und legale Motorräder nicht zu laut sind. Es müssen nur die schwarzen Schafe, die unzulässige Auspuffanlagen montiert haben, aus dem Verkehr gezogen werden, dann wäre das Problem der Lärmbelästigung zumindest stark reduziert!

Juergen Schnaller (Kolsass, 2017-11-30)

#57

...weil ich der gleichen Auffassung bin.

Klaus Schinzel (Köln, 2017-11-30)

#61

Ich fühle mich durch Streckensperrungen, die ausschließlich für Motorräder gelten, diskriminiert. Es kann nicht sein, daß ich als steuerzahlende Verkehrsteilnehmerin mit dem Motorrad nicht alle Straßen befahren darf, der Autoverkehr aber in keinster Weise eingeschränkt wird.

Heike Borggräfe (Ennepetal, 2017-11-30)

#63

Das Kurveneldorado unterstützt diese Petition und ist für eine Konstruktive Zusammenarbeit mit allen Betroffenen zur Verbesserung der Situation. Jedoch auch für die Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer!!!

Kurt Kirschner (Pfunds, 2017-11-30)

#68

Silvia Wolf

Silvia Wolf (Bach, 2017-11-30)

#69

Ich unterzeichne, da ich mit ROOKiE-TOURS Motorradreisen für verantwortungsbewusstes, genussvolles Motorradfahren stehe. Diese Fahr- und Verhaltensweise vermittle ich meinen Teilnehmern auf den betroffenen Strecken und sorge nebenbei auch für ordentlichen Umsatz bei den Gastronomen.

Oskar Stübinger (Garmisch-Partenkirchen, 2017-11-30)

#70

Es gibt immer noch den Paragrafen 1 in unserer Verfassung - oder gilt der nicht für alle Österreicher und Steuerzahler ?

Heel Robert (Bach, 2017-11-30)

#75

Meine Motorräder entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen und Geräuschvorschriften, sind für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen, genauso wie PKW-LKW und Traktoren, bezahle Steuern und Versicherungen, und soll bald von den öffentlichen Stassen ausgeschlossen werden? Warum werden die Fahrzeuge die Vorschriften nicht einhalten, aus dem Verkehr gezogen? ganz einfach!

Leo Berlinger (Mellau, 2017-11-30)

#80

Ich unterschreibe weil ich gerne mit dem Motorrad in Österreich unterwegs bin

Roland Porsche (Geretsried , 2017-11-30)

#86

Gezielt Lärmmacher heraus filtern (Lärmmessung Einzelfahrzeuge), nicht Gruppen pauschal ausschließen.
Das ist gerecht und richtig und trifft die Autofahrer, Motorradfahrer und Laster etc., denen es gebührt.
Ich fahre ein leises Motorrad (Ninja 300), fahre niedertourig in Orten und gebe mir Mühe, die Leute zu schonen.

Gudrun Fischer (Mainz, 2017-11-30)

#87

Ich unterschreibe weil eine immer weitere Einschränkung der Nutzungsmöglichkeiten bestimmter Fahrzeuge meiner Auffassung einer freien Gesellschaft widerspricht. Zumal nicht einmal zweifelsfrei nachgewiesen werden kann dass die, vermeindliche, Lärmbelastung bei Motorrrädern höher ist als bei anderen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

Eduard Klomps (Starnberg, 2017-11-30)

#88

Mein Motorrad hält die EU Geräuschwerte ein.

Norman Steppan (Roßleben , 2017-11-30)

#90

Es einfach ungerecht und diskriminierend ist eine Gruppe auszuschließen

Mario Van Gasse (Werl, 2017-11-30)

#99

Ich unterschreibe, weil ich selbst Motorradfahrer bin und meinen Lebensunterhalt im Motorrad-Tourismus bestreite.

Herbert Gassner (Maishofen, 2017-11-30)

#102

Ich begeisterter Biker bin und ich sehr gern im lechtal Urlaub mache....

Pasquale Holler (Bad Wimpfen , 2017-11-30)

#114

Ich unterschreibe weil es total ungerecht ist es gibt auch laute PKW und die dürften fahren das ist nachvollziehbar

Jürgen Reinl (Dammbach, 2017-11-30)

#116

...weil ich auch Motorradfahrer bin, 57 jahre alt, BMW R1200 RS und ich heuer das Hahntennjoch erstmals mit meiner Tochter bei ihrer erstenTour in die Berge befahren möchte!

Lothar Pernpeintner (D-93326 Abensberg, 2017-11-30)

#123

Ich unterschreibe, weil Motorradfahrer in immer mehr Gegenden ausgesperrt werden.

Andreas Lencioni (Ruthweiler, 2017-11-30)

#124

ich gegen die "Sippenbestrafung" bin wegen einiger schwarzer Schafe, die man auch anders festhalten könnte

Rolf Striedacher (Tettnang, 2017-11-30)

#125

Weil ich eine Kollektiv-Bestrafung weder zeitgemäß noch rechtlich haltbar ansehe.
Abgesehen davon, wäre es eine Leichtigkeit, durch entsprechende Polizeikontrollen, den wenigen Lärm-Verursachern (Motorrad- UND Autofahrer) durchaus ZIELGERICHTET bzw. exakt verursachergerecht entgegenzuwirken.
Ich erkenne also keinen Grund, dass weder das Gleichheitsgesetz missachtet werden sollte noch dass sicherlich mehr als 99% der gesetzeskonform fahrenden Biker unter den wenigen Gesetzesbrechern leiden sollten.

Siegfried Olbrecht (82396 Pähl, 2017-11-30)

#142

Ich unterschreibe, weil ich ein ordnungsgemäßes Motorrad fahre und ich mich dadurch diskriminiert sehe. Bei einer Sperrung meide ich diese Gegend und werde in dieser Region wirtschaftlich nicht dazu beitragen.

Josef Mayr (Miesbach, 2017-11-30)

#148

Weil es immer nur gegen Motorradfahrer geht. Die Sperre muss dann auch für Autos gelten. Und Kollektivstrafen halte ich rechtlich nicht für haltbar

Ulrich Kassel (Ulm, 2017-11-30)

#149

Ich selbst Motorrad fahre und eine Sperrung ungerecht gegenüber Motorradfahrern ist. Weiterhin is das Hahntenjoch notwendig um beispielsweise in den Urlaub nach Italien zu fahren

Florian Ostenried (Buchloe, 2017-11-30)

#151

Ich unterschreibe diese Petition weil ich gegen eine Ungleichbehandlung von Motorrad- und Mopedfahrern. Ich bin gegen Streckensperrungen und Beschränkungen, die nur für Motorräder gelten.

Norbert Fischer (61130 Nidderau, 2017-11-30)

#165

Ich gegen das Verbot bin

Rudi Töws (Paderborn , 2017-11-30)

#166

nicht nur Motorradfahrer das Problem sind und alle KFZ gleich behandelt werden müssen.

Ralph Gruber (Schwabmüchen, 2017-11-30)

#169

Ich unterschreibe weil ich gegen die Hetze und Ungleichbehandlung von Motorradfahrer bin

Gottfried Fragner (Pfons , 2017-11-30)

#170

Weil hier gleich mehrere Pauschalurteile stattfinden. Zum einen werden hier die Motorradfahrer im allgemeinen diskriminiert, zum andren werden hier schwarze Schafe in einen Topf mit denen geworfen, die sich regelgerecht verhalten. Wenn Sperrungen, dann für alle oder gar keinen. Von mir aus könnt ihr Lärmkontrollen machen und die ganzen Spinner rausziehen, die ohne dB-Killer rumfahren!

Otto Fetzner (Dannstadt-Schauernheim, 2017-11-30)

#171

Ich unterschreibe weil, ich es eine Frechheit finde Motorräder von Straßen zu verbannen die zum Befahren für diese regelrecht einladen und damit vor Allem ein Hobby zerstört wird! Das wäre so, wie wenn ich sagen würde, das Fußball nicht mehr im Stadion gespielt wird, da dann zu viele Menschen zu viel Lärm verursachen! Zudem gibt es genügend Autos die ebenfalls Lärm und Emissionen verursachen. Diese wiederum sind aber okay?! Ist für mich reine Schikane und unverständlich!!! Hier wird nach einem Sündenbock gesucht, und das sind die die Spaß am Leben, am Risiko und an unseren schönen Straßen haben!

Tom Springer (Blaichach, 2017-11-30)

#173

Ich bin ein leiser Motorradfahrer und lehne pauschale Verurteilungen ab.

Dirk Schulte (Solingen, 2017-11-30)

#179

… dies eine weitere Diskriminierung von Motorradfahrern darstellen würde. Solange Porsche und Co. mit offenen Auspuffklappen fahren (dürfen), ist es Schikane, Motorradfahrer, die legal unterwegs sind, auszugrenzen.

Karl Koch (Penzberg, 2017-11-30)

#184

Ist Diskriminierung von Motorradfahrern! Gleiches Recht für Alle!

Inge Wilhelm (64643, 2017-11-30)

#185

Weil ich auch Motorrad fahre und im Motorrad Hotel Solaria in Obertauern arbeite, ein Betrieb der Moho Motorradhotels in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien welche 54 Partner Hotels in den genannten Ländern hat und somit ein sehr großer Arbeitgeber in der Gastronomie ist! Und jetzt wollen die uns unsere Erwerbsgrundlage abdrehen???!!!

Peter Paul Egger (Obertauern , 2017-11-30)

#188

ich unterschreibe, weil ich damit verhindern möchte, dass wegen ein paar weniger Motorradfahrer die gesamte Motorradfraktion benachteiligt wird.

Wolfgang Henne (Kirchentellinsfurt, 2017-11-30)

#189

Weil ich Motorradfahrer bin!!

Juergen Junghanns (Lauingen, 2017-11-30)

#190

ich unterschreibe weil ich gerne in Tirol Motorrad fahre, und wenn man die Maßen an Autos sieht müssten die auch verboten werden.

Gerald Mago (Dusslingen, 2017-11-30)

#191

Die Politiker sollen sich schämen.

Werner Schragner (Großweikersdorf, 2017-11-30)

#195

Weil es eine Einschränkung der persönlichen Freiheit ist und wir Biker genug Steuern zahlen sodass eine Beschränkung nur für bestimmte Verkehrsteilnehmer ein grober Verstoß des Gleichheitsgrundsatzes ist.

Walter Göth (Leopoldsdorf , 2017-11-30)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook