Kunsttherapie als eigene Therapieform

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionKunsttherapie als eigene Therapieform.


Gast

#1

2013-10-25 16:56

diese therapie ist sehr heilsam und hilfreich. die zeit ist jetzt reif die kunsttherapie anzuerkennen!!!

Gast

#2

2013-10-27 22:36

das Bild mit den blauen "Personen" mit den Schildern gefällt mir nicht so gut, doch Kunsttherapie soll endlich als eigene Therapieform anerkannt werden

Gast

#3

2013-10-29 08:42

Ich würde es sehr begrüssen, wenn die Kunsttherapie endlich als anerkannte Psychotherapie zur Geltung kommt - ich nutze sie schon seit Jahren als Ergänzung zur systemischen Psychotherapie und viele seelische Inhalte finden ihren Weg um einiges leichter über die Kraft der Symbole!!!
SSB

#4

2013-10-29 17:00

Wenn Kunsttherapie eine eigene Anerkennung als Psychotherapie möchte, dann soll ein Curriculum erstellt werde, dass dem Psychotherapie-Gesetz entspricht. Mit einer Ausbildung die in Inhalt und Umfang einer Lebens-und Sozialberater-Ausbildung entspricht kann man halt nicht Psychotherapie machen - mit gutem Grund. Es ist unmöglich mit einer Ausbildung im derzeitigen Umfang in tiefenpsychologischer Arbeit nach Melanie KLein, c.G. Jung usw. seriös ausgebildet zu werden. Da hilft auch keine Petition.

Gast

#5 Re:

2013-11-06 17:25

#4: SSB -

das ist richtig und die kunsttherapie sollte meiner meinung nach weg von sozial- und lebensberatung, selbstbewusst dieses neue feld erschließen und nach einem propädeutikum verschiedene therapeutische schulen bzw. richtungen anbieten. es braucht aber eine ersten schritt in diese richtung, denn wir verlieren unsere arbeitsbereiche in den institutionen und kliniken mehr und mehr an die ergotherapie, weil diese anerkant ist. das mitzuerleben tut richtig weh.


Gast

#6

2013-11-06 17:25

das ist richtig und die kunsttherapie sollte meiner meinung nach weg von sozial- und lebensberatung, selbstbewusst dieses neue feld erschließen und nach einem propädeutikum verschiedene therapeutische schulen bzw. richtungen anbieten. es braucht aber eine ersten schritt in diese richtung, denn wir verlieren unsere arbeitsbereiche in den institutionen und kliniken mehr und mehr an die ergotherapie, weil diese anerkant ist. das mitzuerleben tut richtig weh.

Gast

#7

2013-11-26 09:21

Zeit wirds, hoffe es bewirkt was!! Betrifft mich selbst

Gast

#8

2013-12-20 00:43

Sehr wichtige Therapieform!

Gast

#9

2014-01-13 14:33

... ist mir schon sehr lange eine Anliegen!

Gast

#10

2014-02-07 19:49

Ich unterichte bildnerische Erziehung an einer NMS und unterrichtete Kunst an einer Vhs.Obwohl ich keine ausgebildete Kunsttherapeutin bin, weiß ich, wie heilsam es sein kann, sich durch bildnerisches Gestalten auszudrücken.
Man bündelt zb während des Malprozesses all seine Gedanken ,versinkt im Tun.Ich selbst würde auch sehr gerne eine Ausbildung in dieser richtung machen, weil ich diese Art der therapie als sehr sinnvoll erachte.

Gast

#11

2014-02-23 09:39

Eine wunderbar bewegende Therapie ohne vordergründige Sprachanwendung: intuitiv, in Verbindung mit dem eigenen Seinsgrund, fördert den Zugang und das Vertrauen zur eigenen Kreativität