Protestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionProtestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht.


Gast

#101

2013-09-11 21:42

es muss endlich aufhören mit der moderei an hunden

Gast

#102

2013-09-11 21:43

Stoppt das Massaker in Rumänien!!!!!!!!!!

Gast

#103

2013-09-11 21:43

Tiere haben auch ein Recht zu leben,es kann nicht sein das man so mit den Tieren umgeht es sind keine Menschen die sowas den tieren antun ,es sind Bestien.

Gast

#104

2013-09-11 21:44

Ich möchte Sie bitten das grausame leid der Tiere zu unterbinden. Angelika Michen

Gast

#105

2013-09-11 21:45

ich hoffe inständig, dass dieses verfluchte gesetz gekippt wird. die rumänen haben verpennt das problem in den griff zu bekommen, gelder kassiert und nicht entsprechend verwendet- für kastrationen- das kann und darf nicht auf dem rücken der armen tiere ausgetragen werden!!

Gast

#106

2013-09-11 21:49

Nu stop mit den Massenmord an Strassenhunden

Gast

#107

2013-09-11 21:50

stopp the killing and death and dont pay for this massaker. you want to come to EU to get respect to get tourists - so you get only hate
Stellen Sie das Töten der Hunde SOFORT ein. Klugheit ist möglich durch ausreichende Bildung. Ihre Bevölkerung hat ebenfalls mit NEIN gevotet.

Gast

#108

2013-09-11 21:50

Die Schuld an ihrer Existenz tragen nicht die Hunde und Katzen, sondern die Verantwortlichen, die nicht in der Lage sind, systematische Kastrationen an den Tieren vorzunehmen. - Außerdem ist es kostengünstiger, die Kastrationen zu finanzieren, statt für jedes ermordete Tier 120 Euro als Prämie auszuzahlen. Pfui!

Gast

#109

2013-09-11 21:52

Naja ich weiß bald nicht mehr mit meinen Tränen wohin wenn ich all das Lese sehe und vor allem,wenn ich noch dazu lese wozu diese armen Wesen sterben sollen!!!!!Das ist wie wenn man einen Menschen Lebenslang einsperrt für das was er gar nicht war........weil alles ja so einfach ist!!!!!!Man hat keine arbeit mehr und braucht weiter suchen?Was ist wenn das nächste Kind stirbt und es gibt keine Hunde mehr?....wer war es dann sagt es mir wer war es dann?.....Ein harmloser Obdachloser,die dann auch alle sterben weil sie ja auf der Straße leben?......Ich würde sagen Ihr denkt noch mal über alles nach!!!! Lg Alex!!!!

Gast

#110

2013-09-11 21:52

Rumänien ist immer wieder das Urlaubsziel vieler Freunde und Bekannten.....aber unter diesen Vorraussetzungen rückt das wohl in weite Ferne,wie kann man nur so mit hilflosen Tieren umgehen und das noch vor den Augen von Kindern und Jugendlichen.Es ist einfach nicht zu fassen was dort passiert und macht hoffentlich ganz viele Menschen einfach nur wütend.

Gast

#111

2013-09-11 21:53

Es ist ja wohl mehr als grausam was mit den Tieren in Rumänien gemacht wird!

Gast

#112

2013-09-11 21:54

Es gibt ein Sprichwort:" Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" Was für ein Staat soll das sein in dem Kinder dies als Vorbild sehen?

Gast

#113

2013-09-11 21:57

bitte keine tiere töten. es muss verboten werden das die tiere in rumänien abgeschlachtet werden

Gast

#114

2013-09-11 21:58

Der Mensch ist genau so Gast auf Mutter Erde, wie unsere Tieren! Sie fördern das quälen und töten, aber wenn ein Erdbeben sie trifft, braucht ihr diese wunderbare Geschöpfe....
Mit welchem Recht werden sie ausgerottet. Der Mensch hat nicht das Recht über Leben und Tot zu handhaben und schon mal gar nicht auf dieser art.
Ihr seit für mich Missgeburten ohne Sinn und Verstand und ich werde niemals euer Land betreten oder gar unterstützen. Wenn ich einen Urlaub geschenkt bekommen würde >>> IN DER MÜLLTONNE DAMIT!!! Es tut mir Leid für die Landsleute im Lande, die tot geschwiegen werden, weil sie kein Recht auf eigener Meinung haben!!!

Gast

#115

2013-09-11 21:58

Ach Rumänien muß sich an das Tierschutzgesetz halten,was ihr macht ist schlichtweg ALTERTÜMLICH !!!

Gast

#116

2013-09-11 22:00

weil es Mord ist und das werde ich nicht zulassen das Teufel ihr Unwesen treiben...

Gast

#117

2013-09-11 22:01

Bitte hören Sie sofort mit den Hundemord auf.Mit was für einen recht lassen Sie es zu das die Menschen in einen Blutrausch sind und die Tiere brutal erschlagen,lebendig verbrennen.Es sind Tiere die sie auf die Straße gejagt haben und selbst dran schuld sind das es jetzt so viele sind.Es gibt andere möglichkeiten die Hunde von der Straße weg zu holen

Gast

#118

2013-09-11 22:01

Der Wahnsinn und diebgrausame brutale Abschlachtung der Hunde muss ein Ende haben.Wo István Geld, das das Land für Sterilisation bekommen hat.??
Es ist nicht die Schuld der Hunde.Wir werden nicht weiter tatenlos zusehen!!

Gast

#119

2013-09-11 22:02

Bitte, wenn ihr ein Herz habt, dann helft ihr diesen Hunden.
Lg
Tine

Gast

#120

2013-09-11 22:02

Rumänien , Ihr solltet Euch so was von schämen-

Gast

#121

2013-09-11 22:03

Ich schreibe aus tiefstem Herzen heraus, aus Sicht eines Menschen der die Menschlichkeit der heranwachsenden Kinder in Rumänien bewahren möchte.

Gottvergessenheit zeigt sich heute in der geschwundenen Menschlichkeit.

Politiker und Senatoren sollten mit beispielhaftem Vorgehen eine Produktionsstätte der Menschlichkeit schaffen, sie sollen bewirken, dass Menschen wirklich Menschen bleiben und menschlich handeln."

Vom Tiermord zum Menschenmord ist nur ein Schritt und damit auch von der Tierquälerei zur Menschenquälerei.

Gast

#122

2013-09-11 22:05

hört endlich mit dem tiermorden auf

Gast

#123 Re:

2013-09-11 22:10

#114: -

das ist genau richtig besser hätte ich es selber nicht schreiben können


Gast

#124

2013-09-11 22:10

Sofortiger Stopp der Tötungen - Rumänien soll endlich ein Rechtsstaat werden, das Menschlichkeit und Freundlichkeit fördert und nicht Hass und Tod!

Gast

#125

2013-09-11 22:12

Hundeleben sind das unendlich Kostbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Weil es eine unfassbare Massen-Tierquälerei ist - die Tiere werden verbrannt, erhängt, vergiftet, erschlagen ... Himmel - Tiere haben eine Seele und empfinden Schmerz - genau wie wir Menschen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! -- --



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook