Protest gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012/ETN eV

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionProtest gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012/ETN eV.

annanym

#126 Frage zum Gesetz

2012-10-02 13:05

Die Motive für diese Petition in allen Ehren, aber eine Frage zum Thema Auslandstierschutz und -adoption: Wieso gegen das Gesetz sein, dass Tier-/Welpenhandel unterbinden möchte, aber gleichzeitig Ausnahmen auf Antrag zulässt? Im Rahmen dessen sollte doch der Auslandstierschutz weiterhin möglich sein, während es gleichzeitig eine Handhabe gegen Tierhandel gibt.

Man sollte zudem beachten, dass es sich bei dem unsäglich dummen Geschreibe, welches alle über einen Kamm schert nicht um den Gesetzestext sondern lediglich um die Stellungnahme zum Gesetz durch den Bundesrat handelt. Diese Formulierung ist aber nicht Teil des Gesetzes an sich. Inwieweit da dann überhaupt der Petitionspunkt darauf Bezug nehmen kann, ist mir auch unklar. Ich nahm bisher an, eine Petition bezüglich eines Gesetzes sollte sich auf dieses Gesetz beziehen, auch auf dessen Begründung. Aber auf eine Stellungnahme innerhalb des Gesetzverabschiedungsprozesses?

Ich wäre für eine juristisch unterfütterte Antwort sehr dankbar.
Jürgen

#127

2012-10-02 13:12

Die Basis für die Novellierung des "Tierschutzgesetzes" ist die kulturelle Wahrnehmung unserer Mitgeschöpfe. Diese Wahrnehmung spiegelt den aktuellen kulturellen Entwicklungsstand des Gesetzgebers. Hier gibt es noch viel zu entwickeln. Es sind wohl Einzelinteressen die hier auf kosten unserer Mitlebewesen geschützt werden.
mendi

#128 sadistische Tierhaltung und Ausbeutung in KZs !!!!!!!!!!! ;(

2012-10-02 13:16

Andere Säugetiere und Vögel fühlen aufgrund des mit uns gemeinsamen limbischen Systems genau wie die Primatenart Mensch, sie sollten daher ebenso frei und ohne psychische wie physische Schmerzen leben können. Wie kann z.B. nahezu lebenslange Haltung in Massen in KZs, ohne jegliche Bewegung, eingepfercht in Gatter, die lediglich der Körperlänge- und breite entsprechen, überhaupt geduldet werden (siehe BUND.de zur Massentierhaltung), indem u.a. dieses Fleisch gekauft wird? Warum sind so viele von uns derartige Verdrängungskünstler und Sadisten? Die meisten ignorieren das wieder alles, so wie es vor 70 Jahren bereits hinsichtlich der menschlichen Konzentrationslager war!!!
Steirermaedel

#129 Ich bin dabei!

2012-10-02 13:26

Tierschutz kennt keine Grenzen oder Staaten. Gesetze zum Schutz der Tiere geht uns alle an!

Gast

#130

2012-10-02 13:38

kommt einen doch das Kotzen

Gast

#131 Re:

2012-10-02 14:14

#1: -

Kurt Horsch

 


Gast

#132

2012-10-02 14:36

Tiere sind Lebewesen wie wir, sie verdienen den gleichen Respekt und die gleiche Unterstützung!

Gast

#133

2012-10-02 14:43

Das Alles müßte man mit D E N E N bösen Menschen machen , all D A S , was D I E unseren armen , unschuldigen Tieren antun.
Ich hasse D I E S E Menschen ! ! ! ! !

Gast

#134 Re:

2012-10-02 14:44

#12: -

Die kommt im Lebbe net. Die sitzt auf ihrem fetten Arsch und machtmit dem Linial Striche. Bewegen - im Leben nicht. Frau Aigner ist ungeeignet für so einen Job, wie Viele bei uns in der Regierung. Keinerlei Qualifikationen um solche Jobs ordentlich auszufüllen. Die Vergabe dieser Plätze ist Freundesgeklüngel und sonst nichts.


Gast

#135 Re:

2012-10-02 15:26

#133: -

Genau  !  Richtig   !


Gast

#136

2012-10-02 15:39

Warum werden in dieser Gesetzesvorlage die Interessen der Tiere nicht mit einbezogen? :-(

Gast

#137

2012-10-02 17:56

Frau Aigner möge sich bitte mal selbst nach Griechenland, Italien, Serbien, Russland, Spanien usw. begeben. In dortigen Auffanglagern und Tötungsstationen kann sie sehen, wie viele Hunde jenseits des Welpenalters auf ein besseres Leben warten. Auf welchem Weg mag sich diese Politikerin ihre Informationen besorgt haben?
kleinebaerin

#138 Protest gegen die Novellierung des Tierschutzgesetzes 2012/ETN eV

2012-10-02 18:42

Diese Novellierung ist eine Schande für Deutschland!
Hier werden mal wieder die Lobbyisten mit Samthandschuhen angefasst und dafür die Tierschützer kriminalisiert und für die geschundenen Tiere ändert sich gar nichts.
Was geht nur in den Köpfen der Verantwortlichen vor...

Gast

#139

2012-10-02 20:43

Dieses Flickwerk hilft nicht wirklich!

Gast

#140

2012-10-02 20:46

Dieses Gesetz wurde gemacht von "Schreibtischtä(ö)tern"!

Gast

#141

2012-10-02 22:18

Unsere Politiker sind Monster mit Betonköpfen und einem Herzen aus Stein!!!
Billthekid

#142

2012-10-02 23:03

Ein Tier, gleich welcher Art, Rasse und Herkunft darf nicht mehr nur als Sache bezeichnet werden, es sind Lebewesen wie du und ich!!!

Gast

#143

2012-10-02 23:04

Seit dem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere !!!
Saralina

#144 Tierschuzgesetz

2012-10-03 00:07

Liebe Politiker, Sie alle sind Dienstleister der Bürger. Mit welchem Hochmut, mit welcher Unverfrorenheit nehmen Sie sich heraus die Stimme des Volkes zu ignorieren? Sie sind von uns gewählt und werden von uns bezahlt.......
1 deutsche Wählerin (pro Tierschutz)

#145 Frau Aigner

2012-10-03 01:04

Es macht mich traurig unsere Hilflosigkeit zu begreifen.
Was für ein Mensch ist Frau Aigner, hat sie sich noch nie mit dem
Auslandselend der Hunde und Katzen beschäftigt?
Wozu brauchen wir solche Menschen in unserer Regierung, nein Danke
so lange wir Tierschützer noch handeln können,solche Menschen
haben nichts in der Regierung zu suchen. Gemeinsam sind wir STARK!!!

Gast

#146

2012-10-03 01:48

es wird Zeit daß Tiere nicht nur als Sache bewertet werden, sondern als das was sie sind: Lebewesen wie wir, und somit haben sie auch die gleichen Rechte!

Gast

#147 Böse

2012-10-03 02:53

Ohne.

Bitte lasset dies Alptraum beenden.

Gast

#148 Hund

2012-10-03 02:59

Warum ist es so schwer, alles was lebt will geliebt werden weil das Leben uns aus Liebe um unseret willen hat zu dem gemacht ob Mensch oder Tier. Böse ist wer Böses tut. Das Leben will das alles was Denken kann liebt, was macht der Hund sein ganzes Leben, den sein vertrauen schenken bei den dieses Geschöpf lebt und uns die Liebe im Herzen werden lassen, ist doch nicht schwer von Hunden zur lernen. Nur Menschen wollen es leider nicht einfach, sonst wäre es JAAAAA langweilig.

Gast

#149

2012-10-03 10:40

Da die in der Petition genannten sehr wichtigen Punkte fehlen, ist das "Tierschutzgesetz" nicht das Papier wert, auf dem es vielleicht einmal gedruckt werden soll.

Gast

#150

2012-10-03 11:11

ich wünsche viel erfolg!



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook