Kastrationspflicht von Katzen in Deutschland einführen

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionKastrationspflicht von Katzen in Deutschland einführen.

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2012-07-28 23:08



Gast

#2

2012-07-30 21:16

Es wird Zeit, daß das furchtbare Katzenelend als Folge unkastrierter Katzen endlich gesetzlich eingedämmt wird!
Gast

#3 Katzen

2012-10-13 18:40

Sollte eigentlich für JEDEN Katzenhalter gesetzlich Pflicht sein, da unkastrierte Tiere auch unter ihrem nicht ausgelebten Trieb leiden und davon krank werden können: Daher Kastrationspflicht für ALLE Katzen, mit denen nicht gezüchtet wird!
Moni

#4 Tierschutz

2012-10-15 17:26

Tierschutz ist in allererster Linie Wertevermittlung, oder ein Umdenken geleitet vom Respekt gegenüber der Umwelt und allen Lebewesen .
Hisui

#5 Hoffentlich ein wirkungsvolles Gesetz

2012-10-20 16:13

Ich finde diese Kastrationspflicht sehr wichtig und würde auch jedem Katzenbesitzer, der nicht gerade züchtet oder seine Tiere nur in der Wohnung hält absolut dazu raten, denn wie schnell bekommt eine Katze Nachwuchs und man weiß auf einmal, nicht wohin mit den kleinen Kätzchen.
ADI

#6 KASTRATIONEN

2012-12-24 07:03

Ich finde ja schon gut,wenn mann die Kater und Katzen Kastrieren lässt. Das es zuviele Katzen gibt....ist ein Riesen Problem. Aber, KASTRIEREN ist halt Teuer... :-( und wie viele möchten liebr eine Normale Mieze als eine Teure Rassenkatze, ist auch verständlich.. Ich Denke,dass jeder der sein Tier Kastrieren lässt etwas für das Tierwohl macht und das die Kastration dann auch Günstiger sein dürfte... Und überhaupt,am schlimmsten sind Bauernhof Katzen. Dort sollte mann mal ansetzen....

Gast

#7 Kastration

2012-12-30 22:40

Hallo,

bin für eine Kastration. Das vorne weg, allerdings, bin ich auch dagegen das nur Rassekatzen die erlaubnis zur Vermehrung haben. Die Gesetze gehören für mich überarbeitet. Für Hund und Katz und Pferd, also eigendlich für ziemlich alle Tiere. Meine Idee ist. Wer für Nachwuchs sorgt muss sich um Ihn kümmern, kein Tier darf mehr ohne Ausweis, mit Chip oder Tätu vermittelt werden. Landen die Tiere im Heim, muss der "Züchter" bzw. der Besitzer der Elternkatze dafür bezahlen. Nur so bekommen wir eine Kontrollierte Tiervermehrung hin. Mit dieser Petiton, befürwortet nur das Reinrassige Katzen die viel Geld kosten, sich vermehren dürfen um die Besitzer reich zu machen. Sorry aber so ist es.

Gast

#8

2013-10-25 11:01

Bitte lasst Eure Katzen/ Kater kastrieren.Das Elend ist so groß unter den verwilderten Katzen und es wird immer schlimmer.Nur durch Kastrationen kann man dem ganzen Herr werden

Gast

#9 Re: Kastration

2014-07-15 11:20

#7: - Kastration

DANKE! Du sprichst mir aus der Seele!!!

Denn wenn nur noch die Rassekatzen gezüchtet werden dürfen, dann gibt es bald unsere liebenswerten Mischlinge nicht mehr und die eh schon sehr teuren Rassekatzen werden für uns unerschwinglich teuer. Wir hatten immer Bauernhof Katzen, ausgesetzte, ungewollte und Findlinge. Und die haben wir dann immer kastrieren lassen und auch ansonsten rundum gut versorgt. Die meisten wurden über 20 Jahre alt.

 

Wenn die Gesetze so überarbeitet werden würden, wie Du es vorschlägst, dann wäre es wohl die beste Lösung.

Allerdings wissen wir ja alle, dass es immer irgendwo Menschen gibt, die sich darüber hinweg setzten.

Aber es wäre der beste Kompromiss für alle.

Das die Versorgungspflicht IMMER auf den Züchter zurück fällt.

Dann würden es sich so einige Menschen überlegen zu züchten.

Bei manchen Züchtern gibt es ja, mit verschiedenen Katzen, mehrere Würfe im Jahr. Somit wäre die Versorgungspflicht schon eine gute Idee.

Auch bei Hunden und Pferden. ;-)

 


Gast

#10

2014-07-15 18:00

Es gibt so viel katzenleid weil die Bauer und Menschen sich das Geld für den Tierarzt sparen wollen lieber töten sie die kleinen Katzen oder kümmern sich gar nicht absolut unverantwortlich Kastration muss Pflicht werden besser noch ein Führerschein für tierhalter jeder Art

Gast

#11

2014-07-15 23:27

Kastrationspflicht ist die einzige Möglichkeit das Elend der Streuner zu mindern.Und leider sehen viele

Gast

#12

2014-07-15 23:34

Jeder der seine Katze/Kater draussen unkastriert rumlaufen lässt, nimmt billigend in kauf das sie sich sinnlos vermehren !!! es gibt verdammt noch mal genug Katzen !!!!

Gast

#13 Re:

2014-07-16 06:18

#10: -

Ich möchte mich gegen die Verallgemeinerung "die Bauern" aufs Ausdrücklichste wehren!! Sicherlich gibt es einige, denen das auf deutsch gesagt, am Allerwertesten vorbei geht. Aber ich kenne genügend Landwirte, die nicht nur verantwortungsvoll mit ihrem Vieh umgehen, sondern auch bei ihren Katzen und Hunden auf Kastration achten! Also bitte in Zukunft diese Verallgemeinerungen unterlassen!


Gast

#14

2014-07-16 07:25

Es ist längst überfällig eine Kastrationspflicht einzuführen, damit das Tierelend und die unkontrollierte Vermehrung endlich aufhören!

Gast

#15

2014-07-25 10:35

Kastration verhindert zahlloses Tierleid in den Auffangstationen.

Gast

#16

2014-07-25 19:50

Wir in Niedersachsen haben bereits die Kastrationspflicht, leider gibt es immer wieder uneinsichtige Menschen, die dies ignorieren. Kontrollen gibt es leider nicht. Dennoch wäre es ein Riesenschritt, wenn Deutschland insgesamt die Kastrationspflicht ab sofort einführt. Zumindest ändert sich damit schon Grundlegendes. Über 10 Jahre habe ich ehrenamtlich genau diese kleinen Streunerchen betreut und aufgepäppelt. Und die toten Mütter von der Straße aufgesammelt. Es muss unbedingt etwas passieren, um die Tiere zu schützen.

Gast

#17 atRe: Re:

2014-07-25 20:33

#13: - Re: d

Eine Verallgemeinerung ist anders. Die überwiegende Mehrheit der Landwirte betrachten das Katzenproblem nur mit dem "Allerwertesten". Mir bekannte Bauern einschließlich. Eine Freundschaft ist daran zerbrochen, weil der Gatte (Landwirt) einer guten Freundin die Katzen lieber ertränkte, chloroformierte oder an die Wand klatschte anstatt sie dem Tierheim zu übergeben - was nicht einmal sein Geld gekostet hätte - geschweige denn die Katze, die nur zur Reinigung des Stalles existierte (Mäuse fangen, wegen des Futters für die Schweine) kastrieren zu lassen. Als die Katze zu alt und zu krank war zum "Säubern" wurde sie im Stich gelassen. Dies ist nur ein Beispiel von vielen anderen, die mir bekannt sind.....


Gast

#18

2014-07-26 12:35

Diese Pflicht ist längst überfällig. Kastration heißt Tierleid zu minimieren!

Gast

#19

2014-07-26 16:31

Um das Katzenelend in Deutschland in Griff zu bekommen ist Kastration bei Katzen einfach unumgehbar....selbst Wohnungkatzen können abhauen und trächtig wiederkommen...oder die Kater decken draussen zig Kätzinnen....Kastrapflich für Katzen....ein Muß in Deutschland...

Gast

#20

2014-07-26 17:29

Damit endlich das Leid der freilaufenden Katzen minimiert wird!!! Ich bin dabei!!!

Gast

#21

2014-07-26 20:22

Das ist moralische Pflicht!

Gast

#22 Re: Kastration

2014-07-26 20:29

#7: - Kastration

In der Petition steht nix von "nur noch Rassekatzen dürfen zur Zucht verwendet werden"!
Da steht nur was von "kontrollierter Zucht" ... um welche Rasse oder Nicht-Rasse es sich auch handeln möge :-)

Also: immer schön cool bleiben und genau geschaut :D

 


Gast

#23

2014-07-27 13:21

nicht nur für katzen... ALLE haustiere gehören kastriert.... genug deppen setzen jedes jahr kleine häschen etcpp aus
Gast

#24 Kastration

2014-07-28 08:05

Ich bin und war schon lange dafür!! Schon immer wenn ich lese Katzen zu verschenken, wirds mir schlecht und frag mich schon immer, warum lassen die Leute es erst zu und verschenken Lebewesen!!! Habe überhaupt kein Verständnis dafür!!! Bin ich lieber für den Schutz unsere Tiere als solche Qälerei, meinen Kater der selber im Müll entsorgt und zum Glück gefunden wurde, den habe ich schon mit 5 Monaten kastrieren lassen. Aber finde wie schon so oft ebenfalls von anderen erwähnt, das es auch um andere Haustiere gehen müsste. ;-)

Gast

#25

2014-07-28 11:41

Es ist sehr wichtig, daß alle Katzen und Kater castriert werden!
Leider sind diese Operationen je nach TA mehr oder weniger teuer.
So können m.E. viele Katzen-"Eltern" dies Kosten nicht tragen u. selten ist es , wie es auch artengerecht sein soll, nicht nur 1 Katze!
Hier ist es neben der vom Staat geforderten Castration auch die Pflicht,Menschen mit geringem Einkommen die entstehenden Kosten zu reduzieren oder zu erlassen!!! Minderbemittelt soll doch wohl nicht heißen, sich von seinen Tierischen Lebensgefährten trennen zu müssen ???