Ostumfahrung - So nicht!

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionOstumfahrung - So nicht!.


Gast

#1

2016-02-15 20:54

Weil Natur wichtiger ist, als eine weitere "Verkehrslösung".

Gast

#2

2016-02-19 17:40

Ein Prestigevorhaben, das auf Basis mangelhafter Grundlagen zu Lasten der Bevölkerung von Lichtenwörth gehen wird (insbesondere jene im Südwesten, die von der Trassenführung unmittelbar betroffen sein werden sowie der Anrainer entlang der L 4089 und Hauptstrasse, die noch mehr dem jetzt schon gesteigerten Durchzugsverkehr aus den Burgenland ausgesetzt sein werden). Der Bevölkerung von Lichtenwörth zusätzlich zu den enormen Emmissionsbelastungen der Schweinezuchtbetriebe im Ort auch noch den Staub, Lärm und die Schadstoffbelastungen zigtausender Kfz zukommen zu lassen, ist nicht nur unzumutbar, sondern den Einwohnern gegenüber verantwortungslos.

Gast

#3

2016-02-20 20:51

Wir sollten auf die Natur achten, sie schätzen und alles für sie mzun! NICHT ZERSTÖREN!

Gast

#4

2016-02-21 15:52

wenn so eine straße unbedingt gebaut werden muß, dann sollte sie unterflur geführt werden - wie z.b. teile der nordspange in wiener neustadt - weil sie so das landschaftsbild am wenigsten stört und dadurch auch die lärmbelästigung geringer wird. noch dazu stellt sich mir die frage ob so eine umfahrung überhaupt notwendig ist? die zahlen zeigen ja teilweise etwas anderes

Gast

#5

2016-02-23 16:22

Zerstört das komplette Ortsbild verpestet Luft und Landschaft ist völlig unnötig.

Gast

#6

2016-02-23 16:39

Das gesamte Naherholungsgebiet wird dadurch verschandelt. Darunter werden auch unsere Kinder in Zukunft schwer leiden. Verschmutzung Lärmbelästigung Zerstörungen der Landschaft Schadstoffbelastung von unseren Bauern produzierten Produkten. In diesem Fall sollten sich mal wirklich alle Lichtenwörther gemeinsam gegen dieses Projekt stark machen



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …