Bürgerbündnis Bad Belzig gegen die Schließung der Geburtenstation

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionBürgerbündnis Bad Belzig gegen die Schließung der Geburtenstation.


Gast

#1

2015-02-07 12:18

Bad belzig nennt sich bad , will dann aber keine Kinderbetreuung im Krankenhaus mehr machen, dann ist der Name Bad nicht mehr gerechtfertigt

Gast

#2

2015-02-07 15:38

Erhalt der Geburtenstation und damit ein Stück Zukunft in Bad Belzig sichern!
Rainer

#3 Re:

2015-02-07 15:44

#1: -  

 was hat das eine mit dem anderen zu tun ? absolut nichts ! 


Gast

#4

2015-02-08 10:22

Die Potsdamer Verwaltung des Ernst von Bergmann scheint den Standort in Bad Belzig nach und nach herunterzuwirtschaften.

Gast

#5

2015-02-08 10:47

Ich bin in Niemegk aufgewachsen und möchte dass die Klinik Bad Belzig ihre Geburtsstation behält.
3 meiner Geschwister sind in Belzig geboren.

Gruss E. Schwabe

Gast

#6 Re:

2015-02-08 11:03

#5: -  

 Ich bin auch in dieser Gegend aufgewachsen, später weggezogen, habe aber alle meine 4 Kinder in Belzig geboren. Meine jüngste Tochter(22) äußerte schon immer den Wunsch, das, wenn sie mal Kinder bekommt, auch sie in Bad Belzig entbinden möchte. Es wäre schade, wenn ihr dieser Wunsch verwehrt würde. 

Es ist schade, das hier nicht mehr die Mütter und Kinder gesehen werden, Dollarzeichen sind hier wohl wichtiger. Wo führt uns dieser Weg nur hin?????????


Gast

#7

2015-02-08 14:05

Titelthema im Wochenspiegel Bad Belzig / Treuenbrietzen am 11.2.

Gast

#8

2015-02-08 15:10

Ich bin dort geboren!

Gast

#9

2015-02-08 17:48

Wie kann in einem Kreiskrankenhaus die Schließung der Geburtenhilfe in Erwägung gezogen werden ?????

Gast

#10

2015-02-08 18:49

Ja, so haben sie es immer gemacht, angefangen bei dem Güterfelder Kinderheim, weiter mit dem Internat am Gymnasium Kleinmachnow und gefolgt vom Lehrlingswohnheim in Teltow (hier allerdings vergeblich): Erst wird der Bedarf durch das Verbot weiterer Aufnahmen oder die Schaffung unmöglicher Bedingungen hinuntergeschraubt und dann stellt man ganz verwundert fest, dass kein Bedarf mehr besteht. "Es tut uns ja sooo leid."

Gast

#11

2015-02-08 19:55

meine frau hat dort mehrmals entbunden,auch meine beiden enkel und ich selbst haben dort das licht der welt erblickt

Gast

#12

2015-02-08 20:06

In Bad Belzig sollen weiterhin Kinder zur Welt kommen dürfen!

Gast

#13

2015-02-08 20:45

Man o man, Ernst von Bergmann, was für ein .....ARMUTSZEUGNIS!!!!!!  Ich weiß das allein zum Schultern des Versicherungsschutzes ca.3 Geburten pro Monat stattfinden müßten....bin mir aber sicher das an anderer stelle, bei genauem hinsehen, besser und vor allem effizienter gespart werden könnte!!!


Gast

#14

2015-02-08 20:51

Zwei meiner Kinder sind in belzig geboren und ich fände es sehr schade wenn die Station geschlossen wird. Alle anderen geburtsstationen sind ziemlich weit weg.

Gast

#15

2015-02-08 21:04

Die Geburtsstation und der Kreißsaal müssen unbedingt erhalten bleiben. So eine schöne familiäre Atmosphäre findet man kaum noch! Gebt den werdenden Müttern und Familien eine Chance!

Gast

#16

2015-02-09 08:56

Bad Belzig braucht eine Geburtenstation!!!!!!!!!!
Wam Kat

#17 Ist klar oder

2015-02-09 09:24

ist klar oder

Gast

#18 Schließung bad belzig geburtsklinik

2015-02-09 09:44

Ihr müsst versuchen das zu verhindern meine Tochter ist da auch geboren u ich bin der Meinung wir brauchen sie


Gast

#19

2015-02-09 10:28

Da ist man einfach nur sprachlos. Peinlich für die Stadt und den Landkreis. Das Bergmann so handelt, war ab zu sehen. Wer ist denn schon an der Gesundheit der Menschen interessiert? Die sicher nicht. Ein Wirtschaftsunternehmen, wie jedes andere - leider!.


Gast

#20

2015-02-09 11:58

Eine kreisstadt ohne entbindungsstation sehr traurig

Gast

#21

2015-02-09 16:07

Ich wurde da auch geboren damals :-)

Gast

#22

2015-02-09 17:02

Ich bin da auch geboren, ich finde es schrecklich das sie überhaubt an eine Schliesung denken : Ich hoffe wir gricken so viele zusammen das sie bleiben kann

 


Gast

#23

2015-02-09 19:08

Ich finde es von großer Bedeutung, WO jemand geboren wird! Da sind nämlich die WURZELN! Und hier im Fläming kann man gut Wurzeln!!! (°;>   Die Möglichkeit, in (Bad) Belzig geboren zu werden, die darf keines Falls verloren gehen! So weit kommts noch, daß alle zum Entbinden in die Großstädte rammeln müßen und dort in Appartments auf ihre Wehen warten, während zu Hause keiner was mitkriegt vom großen schönen Finale der Schwangerschaft! Mann oh Mann, treffen solche Entscheidungen Menschen mit Herz oder Effizienscomputer????? Schlimmsten Falls lernen wir wieder, die Kinder zu Hause zur Welt zu bringen, da sollen die Herren und Damen sehen, wie sie ihre Zahlen und Statistiken tunen...!

 

 


Gast

#24 Paula

2015-02-10 09:17

Hallo, wieso schlimmsten Falls?! Ich finde es gut, wenn wieder mehr das Vertrauen finden und Geburt als etwas natürliches ansehen und ihre Kinder zu Hause bekommen! Trotzdem ist eine Geburtsstation wichtig für die Versorgung schwierigerer Schwangerschaften.

Ich habe Kinder im Krankenhaus und zu Haus bekommen, bin dankbar für die Notversorgung in der Klinik, aber weit schöner waren die Hausgeburten!

Also, ja zur Geburtsstation und Ja zu einem neuen Gesicht derselben!

Vielleicht gibts ja auch bald ein Geburtshaus im Fläming, so wie in den Großstädten?

Ihr lieben Hebammen... ???


Gast

#25

2015-02-10 13:30

Wir brauchen diese Station für unsere Region unbedingt. Meine Frau und ich haben vor einem Jahr unsere kleine Tochter auf dieser Station bekommen und waren rundum zufrieden. Nette Schwestern und Ärzte, eine ganz familiäre Atmosphäre herrscht da.