Farbwillkür Tattooszene Schweiz

Liebe Tätowierer und Tätowiererinnen, liebe Tattoofreunde, liebe Supplier und liebe Kunden

Jahrelange Willkür und undurchsichtige Regeln erschweren den Alltag der Tattooszene in der Schweiz. Die Ergebnisse, des vom Kantonschemiker getesteten Farben, unterliegen zurzeit dem Amtsgeheimnis. Dadurch ist es den Tätowierer/innen und Suppliern kaum möglich, sich auf die Farbtests zu verlassen. Täglich ändern sich die Farben und Auflagen, ohne die Daten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ebenso gelten in der Schweiz andere Gesetze als im restlichen Teil Europas. Weder die Tätowierer/innen, noch die Supplier, noch die Kunden sind Chemiker. Entsprechend ist es zuviel verlangt, eine Selbstkontrolle durchzuführen, ohne die Auflagen und die chemische Zuammensetzung zu kennen. Würde die Schweiz die Rapex-Liste offiziell anerkennen, könnten sich Tätowierer, Supplier und auch die Kunden danach richten. 

Wir verlangen deshalb: 

Eine nationale Regelung!
Keine Amtsgeheimnisse!
Transparenz der Testergebnisse!
Eine offizielle schweizer Anerkennung der Rapex-Liste!
Informationen zum Testverfahren!
Keine Entmündigung des Kunden! Denn unser Körper ist unsere Entscheidung!
Farbtests auf Kosten des Bundes! 
Ein öffentlicher und verständlicher Zugang zu allen Farbinformationen!

Nur so kann eine bestmögliche Kontrolle, Sicherheit und gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Parteien gewährleistet werden. 

Unterschreibe noch Heute gegen die Willkür des Bundes und für eine einheitliche,
verständliche Regelung bezüglich der Tätowierfarben!

 

www.tattoocollective.chFlyer_willkuer_vorderseite-01.jpg


Corinne Weber, Tattoo collective Switzerland    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Corinne Weber, Tattoo collective Switzerland, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook