Rettungskarten in Fahrzeugen unterbringen, um Sicherheit für Fahrer und Rettungskräfte bei Unfällen sicherzustellen.

Immer häufiger stellt sich vor allem freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern die Frage, wie sie Menschen bei Unfällen auf Straßen helfen können. Das kommt vor allem dadurch zustande, dass die Autos heutzutage immer komplexer werden und immer mehr Technik verbaut wird, die es Rettungskräften schwerer macht, schnell und kompetent zu helfen. Aus diesem Grund möchte ich mit dieser Petition erreichen, dass Autokonzerne dazu verpflichtet werden, in ihren Autos Rettungskarten in Form von Papier oder einem QR-Code unterzubringen, damit schnell und gezielt geholfen werden kann, sollte es zu einem Unfall kommen bei dem ein Einsatz von schwerer Technik unabdingbar ist. Diese Rettungskarten sollen darstellen, wie und wo welche Technik wie z.B. Airbags, Batterien, Starkstromkabel usw. verbaut worden sind, um das Helfen zu erleichtern und darausfolgend nicht nur die Insassen zu schützen, sondern auch die Leute die kommen wenn schon alle anderen gegangen sind. Desweiteren sollten E-Autos verpflichtend das "E" im Kennzeichen stehen haben damit sich Führungskräfte schon auf Anfahrt darauf vorbereiten können was zu tun ist und worauf zu achten ist.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Livius Knauer, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook