Save Marija Milunovic

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionSave Marija Milunovic.


Gast

#1

2016-03-14 21:53

Bei solch unnötigen und willkürlichen ausschaffungen ist es sogar pflicht zu unterschreiben.

Gast

#2

2016-03-14 23:43

ich als tendentiell bürgerlicher bin total für Fairness. Bei dieser sehe ich keinen zwingenden Grund zur Ausschaffung, denn sie bemüht sich, resp. hat sich bemüht, sich schnellst möglich zu integrieren, was scheinbar auch gut funktioniert hat!
Statt dieser jungen Dame, welche wie eine Schweizerin lebt, sollten all jene unverzüglich ausgeschafft werden, welche ebendiese Bemühungen nicht tätigen, oder aber in ihrem laufenden Asylverfahren straffällig werden (auch wenns nur ein Kaugummi ist, den sie klauen).


Gast

#3

2016-03-15 07:23

Eine bekannte. Bin auslandschweizer- mels
"4

#4

2016-03-15 08:47

Es ist unsere Pflicht hier zu unterschreiben. Es gibt keinen Grund für die Ausschaffung. Sie ist bestens integriert und hat eine Stelle als FaGe gefunden.


Gast

#5

2016-03-15 09:53

Ich habe selber 1Sohn im gleichen alter, voll integriert aber auch ohne CH-Pass. Meiner Meinung nach, darf man auch stolz sein auf sein Herkunftsland und trotzdem hier in der Schweiz leben. Menschlichkeit würde vielen gut tun!

Gast

#6

2016-03-15 10:02

Es wäre sehr schade, dass Marija die Schweiz verlassen müsste. Schliesslich hat sie sich gut integriert und auch die Mutter lebt da, dann aollte das Kind beid er Mutter bleiben drürfen... Hoffe es sehr, dass sie da bleiben kann :)

Gast

#7

2016-03-15 13:30

Menschen rechte, Grund rechte und und

Gast

#8

2016-03-15 13:38

Das tut mir auch leid, aber das könnte ich bei jeder Ausweisung sagen. Manchmal ist das Leben einfach hart. Und wir können nicht die ganze Welt in der kleinen Schweiz aufnehmen.


Gast

#9

2016-03-15 14:05

Egal was für Abstammung. wer sich das verdient darf bleiben =)
eure Eidgenöss <3

Gast

#10 Re:

2016-03-15 14:42

#8: -  

 Das ist korrekt, aber ich finde, dass man beim Ausschaffen erst bei den Leuten beginnen sollte, die eine Ausschaffung aufgrund von Faulheit, Kriminalität oder sonst einem Grund verdient haben. Wer sich hingegen integriert, sprich die Sprache erlernt und am Leben teilnimmt und dazu sein Bestes gibt, um einen Job zu erhalten, der darf gerne hier bleiben.


Gast

#11 Re: Re:

2016-03-15 15:34

#10: - Re:  

 ...meine Worte! 

wenn die Behörden schon jemanden ausschaffen wollen, sollen sie jene ausschaffen, welche auch ein Grossteil des Volkes nicht mehr hier haben möchte, sprich die Kriminellen. Aber bei denen wird ja leider oft für den Täter gehandelt...

schade...


Gast

#12

2016-03-15 16:00

Weil die Migrationsämter seit dem 28.2.2016 nicht mehr Menschen ausschaffen können, welche unseren Schutz besonders notwendig haben.
Yves

#13 Re:

2016-03-15 16:27

#8: -  

 Ich denke hier geht es darum Gnade vor Recht ergehen zu lassen.


Gast

#14

2016-03-16 00:32

Weil es eine absolute Schweinerei ist, dass man Leute die sich hier anpassen, rausschmeisst...
Vorallem wenn sie schon lange hier wohnen!!!

Gast

#15

2016-03-16 09:08

Einfach unverständlich, stur dumm und vor allem unmenschlich!
Tombalabomba

#16 Re:

2016-03-16 09:11

Ja genau...es ist Zeit, dass ein Ruck durch unsere Gesellschaft geht und wir uns mit Schwächeren solidarisieren...
Yves

#17 Re: Re:

2016-03-16 09:16

#16: Tombalabomba - Re:  

 Danke es geht um die Menschlichkeit.


Gast

#18

2016-03-16 22:07

Weil es nicht sein kann, dass ein anständiges, motiviertes und nach 2 Jahren gut integriertes Kind, wegen eines bürokratischen Lapsus und mangels gesundem Menschenverstand ausser Landes geschafft werden soll. Zudem gibt es auch einen Grundsatz der Verhältnismässigkeit, der meines Erschtens in diesem Fall angebracht ist. Es darf nicht sein, dass Kopf- und herzlose Bürokratie potentiell die ganze Zukunft eines motivierten, jungen Menschen zerstört - den man dann später allenfalls als ausgebildete FAGE wieder ins Land holen möchte, weil in diesem Bereich Fachkräftemangel herrscht. Paragraphen sind gut und notwendig, Verstand und gesundes Augenmass sind besser.

Gast

#19

2016-03-17 09:08

Es darf doch nicht sein, dass die Bürokratie (rechtzeitig eingereichte Anträge) dem menschlichen Ermessen so sehr übergeordnet ist, dass ein junger Mensch in die absolute Ungewissheit abgeschoben wird!
ym

#20 Re:

2016-03-17 11:24

#19: -  

 richtig es sollte nicht so sein, aber der Amtsschimmel wiehert manchmal sehr weit und bei verpassten Fristen sind Behörden hochsensibel. Trotzdem wäre es unmenschlich, wenn Marija ausgeschafft würde. Ich frage mich wo dass da das Kindswohl bleibt.


Gast

#21

2016-03-17 11:28

Weil es nicht angeht, dass Menschen die sich vorbildlich integrieren, gehen müssen, und Kriminelle bleiben sollen. Milena muss bleiben !

Gast

#22

2016-03-17 12:58

Es kann doch nicht sein, dass ein Mensch der sich integriert und Mühe gibt unser Land verlassen muss!!!
Was ist mit DENEN, die sich schon seit Jahren nicht in userem Land anpassen?

Gast

#23

2016-03-17 14:37

Weil wir für das Glück für dieses Mädchen etwas tun können, alles andere wäre unfair und unmenschlich

Gast

#24 Re:

2016-03-17 16:19

#21: -  

 ...Marija


Gast

#25

2016-03-17 20:31

Ich finde es wichtig das junge Menschen wo gut und normal ticken ihre Chance haben.Wenn Sie ihren rechte Werdegang macht warum sollen wir es Ihr zerstören he .Es gibt genügend CH +AUSLÄNDER TYNIS WO DIE SCHULE NICHT FERTIG MACHEN UND KEINE LEHRE MACHEN UND SO.NUR PROFITIEREN VON DEM WAS WIR HART UNS ERARBEITETEN.ICH REDE JETZT WIE EINE ALTE CH-FRAU.NEIN WERDE AM AUGUST 43 JÄHRIG .VIEL ERLEBT UND GESEHEN.MIT MEINEN LANDSLEUTEN UND DEN AUSLÄNDERN.WENN WER RECHT TUT HIER UND INTEGRIERT IST SOLL MAN HIER BLEIBEN DÜRFEN .GESCHWEIGE IN DER HEUTIGEN ZEIT .WEIL SIE GENAU EINE ANGEHENDE JUNGE FRAU WIRD ,ICHS JA S FRAU SEIN SEHE UND ERLEBE .ES IN VIELEN LÄNDERN SAH WIE ES ZU UND HER GEHT .AUCH WIR FRAUEN HABEN NICHT MAL DIESE GUTE POSITION UND WERTSCHÄTZUNG MEHR IN CH WO WIR MAL HATTEN.UND ES UNS TOP ERARBEITET HABEN ODER MEINE MUTTI WO NUR 18 JAHRE ÄLTER WÄRE ALS ICH .WAS SIE GEKÄMPFT HATTE ,UM EIN BESSERES LEBEN MIR BITTEN ZU KÖNNEN.ICH FINDE ES NICHT RECHT .WIR HABEN DIE ITALOS -SPANIER -PORTUGIESEN -EX JUGOS JA SELBST GEHOLT IN DIE SCHWEIZ ALS BILLIGE ARBEITER .ICH KENNE VIELE DIE BESSERE SCHWEIZER SIND ALS MANCHER SCHWEIZER.ES MAG SICH SCHLIM SICH ANHÖREN .FAST FRECH.JEDOCH ICH DENKE SEHR AN UNSERE EIGENE SCHWEIZER GESCHICHTE .WIE VIELE GINGEN IN DIE LEGIONEN KRIEGE FÜHREN FÜR KÖNIGE.WIE VIELE BUBEN SCHICKTEN WIR NACH ITALIEN UM KAMINE ZU REINIGEN-DIE SCHWARZEN BRÜDER.ODER DIE SCHWABENKINDERN.WIE VIELE SCHWEIZER WENN MAN UNSERE AHNENGESCHICHTEN NACH FORSCHEN KAMMEN MAL IN DIE SCHWEIZ.UND WIE VIELE SCHWEIZER GINGEN UM 1890 RUM NACH AMERIKA.WEIL WIR HIER HUNGER HATTEN UNS ALLES KAPUT GING .WIR KEINE KARTOFFELN NICHTS MEHR HATTEN ZUM BEISSEN.ALLES UNS VERFAULTE WEGEN DER NÄSE.AUS DEM WIESEN HER HABE ICH MEIN GROSSER KONFLIKT.WIE MAN MIT MENSCHEN UMGEHT WO KOREKT IST UND AUCH NUR LEBEN WIL UND MUSS.KEINER HAT WAS DAZUGETAN AUS WELCHER MUTTER ER ENTSTANDEN IST,MAN WIRD GEBOREN UND MUSS SEIN LEBEN LANG KÄMPFEN UND JA MÖGLICHST RECHT HANDELN.DER PASS UND DER GLAUBEN IST NUR EINE DUMME ERFINDUNG DES MENSCHEN.UM EINANDER JA DAS LEBEN SCHWER ZU MACHEN UND KRIEGE UND ZWISTIGKEITEN DARAUS ZUMACHEN.

ICH SEHNE MICH NACH DER ZEIT WO ICH ERLEBEN DURFTE WO WIR ALLE ZUSAMMEN WAREN .OBS BEIRAM WEIHNACHTEN ODER OSTERN -1 .AUGUST WAR.EGAL WELCHER GLAUBE JEDER HATTE.ODER WELCHEM LANDE ER HER KAM.

WIR WAREN MENSCHEN....

WER KORREKT WAR DER DURFTE MIT DABEI SEIN UND WAR HERZLICHST WILLKOMMEN BEI UNS.
WENN ER SCHULE UND GEARBEITET HATTE.

AUCH WIR KONNTEN VIEL LERNEN UND ERLEBEN VON SOLCHEN MITMENSCHEN.
MANCHE EIGENE WÜRDE ICH AUCH GERNE AUSWEISSEN NACH SIEBIRREN ODER SO.WEIL SIE SICH VOLLENDS NICHT AN UNSEREN SISTEM EINFÜGEN.

ICH HOFFE SEHR FEST DAS ICH MIT MEINEN OFFEN WORTEN UND GEDANKEN MANCHE MENSCHEN AUFRÜTTELN KONNTE UND SIE DAZU BRINGEN KONNTE ALLES ETWAS GENAUER SICH ANZUSEHEN.

ICH SAGE IMMER ,ICH BIN WELTBÜRGER UND DANN AUF MEINEM PASS STEHT SCHWEIZER GESCHRIEBEN.JEDOCH DER NAME KOMMT VON....AUS ...R....UND VIELE SIND JETZT IN AMERIKA...

ICH WÜNSCHE DER ANGEHENDEN JUNGEN FRAU ALLES GUTE UND S GANZE GLÜCK DER WELT.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook