Asylantenflut stoppen!

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionAsylantenflut stoppen!.


Gast

#1

2015-10-09 18:47

Um unser geschichtsträchtiges Vaterland vor dem Untergang zu bewahren

Gast

#2

2015-10-09 21:15

Weil diese Flut gestoppt werden muss!

Gast

#3

2015-10-10 10:23

Soll Deutschland islamisiert werden? Viele Nachbarn und Bekannte befürchten das. Eltern haben angst um Ihre Kinder und Enkel. Wie viele IS-Kämpfer werden mit eingeschleust? Das kann niemand feststellen, nicht mal bei einer Registrierung oder von den Gerichten. Wie viele aus den Nichtkriegsstaaten springen auf den Zug mit auf, um bei uns die Sozialkassen zu nutzen? Viele arabische Länder nehmen keine Flüchtlinge auf, doch wir freuen uns scheinbar über Tausende von Flüchtlingen. Ist das von den arabischen Staaten vielleicht so gewollt, um bei uns die Islamisierung voranzubringen.

Gast

#4

2015-10-12 00:09

Es sind schon jetzt zuviele - und sie bringen ihre Konflikte, Probleme und Kämpfe mit, ebenso wie ihre Weltanschauung! "Ablehnung einer intoleranten und mittelalterlichen Weltanschauung gegenüber ist kein Rassismus sondern eine hohe Verantwortung eines jeden denkenden Menschen! Wenn wir der ungehinderten Ausbreitung jener Menschenverächter nichts entgegen setzen, bringen wir noch unzählige Menschen in ernste Gefahr"

Gast

#5

2015-10-12 00:32

Ich mache mir Sorgen wie es weitergehen soll in und mit Deutschland? Wenn alle ruhig und still bleiben, wie wird es dann in 20 Jahren aussehen ? So wie jetzt teilweise in einigen Regionen oder Stadtteilen Deutschlands? Dort wohin sich niemand mehr traut hinzugehen. 

Letztes Jahr zu Weihnachten fuhr ich mit meinem Mann in der Bahn von Bonn nach Meckenheim. Das Abteil war nicht sehr voll. Es war ja 1.Feiertag 10.00 Uhr ( wir kamen vom Flughafen um unsere Familie zu überraschen) ....etwas weiter vorn saßen ein sehr junger Mann, eine Frau mit viel Kopftuch und dabei ein Kleinkind im Wagen. Der junge Väter? Hatte die Schuhe auf den gegenüberliegenden Sitz gestellt. Er erregte damit den Unmut meines Mannes (ehemaliger Bundespolizist) ....er sagte jedoch nichts. Erst als eine ältere Dame daran Anstoß nahm und den Mann auf dem Weg zur Toilette aufforderte die Schuhe vom Sitz zu nehmen .........und als Reaktion darauf von dem Mann ein paar Worte mit samt "Stinkefinger" gezeigt bekam, stand mein Mann auf und forderte den jungen Mann mit offensichtlichem Migrationshintergrund auf sich zu benehmen, vorallem da ja Weihnachten sei ! 

Na da ging ja was los ..... Wir würden auf das übelste beschimpft und angegriffen.....auch von der Frau mit dem Kopftuch! Die Worte will ich nicht alle aufzählen und wiederholen. Jedenfalls muss ich sagen dass mein Mann sich schwer in Griff nahm ....am liebsten hätte er die Zwei aus dem Zug geworfen! Die Realität ist jedoch, dass er sich dafür hätte verantworten müssen ! Und dies ist falsch ! Wer gibt Gästen oder Ausländern das Recht sich so zu benehmen? 

Wir leben im Ausland und sind hier die Ausländer. Wir müssen uns anpassend und nach den hiesigen Sitten und Gebräuchen leben. Wir bekommen kein Begrüßungsgeld, nein ...wir müssen bezahlen dafür hier leben zu dürfen! Und so ist es in allen Teilen der Welt ! Nur in Deutschland ist offenbar alles anders. Ich möchte nicht das meine Enkeltöchter in ein paar Jahren nur noch mit Kopftuch rumlaufen dürfen und nicht offen Ihre Meinungen und Ansichten wiedergeben können. Es muss etwas geschehen und dafür werden wir notfalls auch kämpfen, denn sonst stellen wieder die Enkel die Frage : " Wieso habt Ihr zugesehen"?? Und dies mit Recht .!


Gast

#6

2015-10-12 05:53

Ich möchte in Deutschland nach unseren Werten in Ruhe leben.

Gast

#7

2015-10-12 12:57

Weil dem ganzen Wahnsinn ein Ende gesetzt werden muss!!!

Gast

#8

2015-10-12 13:44

Weil die Flüchtlingswelle das Land zerteilt , Politiker eher inpompetent sind und Anzeichen für einen Bürgerkrieg bestehen

Gast

#9

2015-10-12 14:01

Ich habe Angst um mein Leben

Gast

#10

2015-10-12 15:36

Weil ich meine Kinder, Nichten und Neffen aufwachsen sehen will !!!
Sie sollen sich frei entwickeln. ..

Gast

#11

2015-10-12 16:42

Bin genug bereichert im Rhein-Main Gebiet

Gast

#12

2015-10-13 18:30

Wenn nicht bald ein Riegel vorgeschoben wird, bekommen wir ein heilloses Chaos mit Gewalt und Aggression auf allen Seiten. Das Land wird unregierbar.

Gast

#13

2015-10-13 18:56

Diese ganze Flut von Flüchtlingen ist eine einzige Katastrophe.
Jahrelange Bekämpfung von Terror .. Überwachung und und und, und jetzt lassen sie ALLES rein, wo soll das hin führen??

Gast

#14

2015-11-01 01:13

Es gibt nicht viel mehr zu sagen. Dieser Wahnsinn muss ein Ende finden !
und schnelll...... sonst ist es vermutlich zu spät. die Regierung soll sich schämen! Die Österreicher wissen, was Ihr Volk für Schutz von den eigenen Politikern erwarten darf. .... Die Deutschen haben ja die Möglichkeit das eigene Land zu verlassen!? was für ein Irrenhaus ..... beendet es endlich !

Gast

#15

2015-11-02 09:37

Erst fressen sie unser Brot dann nehmen sie unsere Dach über dem Kopf, dann unsere Arbeit , unsere Autos unsere Frauen und Kinder.  Schluss damit!


Gast

#16

2015-12-21 12:19

Weil man sich im dunkeln nicht mehr auf die Straße getraut, jeden Tag kann man in der Regionalpresse über Überfälle dieser ach-so-armen Menschen lesen. Und wenn schon ein Polizist einem sagt Nachts ja nicht mehr hinaus zu gehen, hört es einfach auf! Würden unsere intelligenten Politiker nur die ins Land lassen, die wirklich Angst um ihr Leben haben, hätte kein Deutscher was dagegen. Aber 80% der "Asylanten" sind KEINE Schutzbedürftigen! Ich bin weder Rechts noch Braun und könnte kotzen wenn ich dieses Pack im Laden sehe, wie sie Zeug aufreißen und klauen (trotz Security) und grinsend in der Gegend rumstapfen. Auch das Lügen vom Staat und der Polizei das weder Gewalt noch Diebstahl gestiegen ist, ist einfach nur zum kotzen. Ich habe einen Bekannten bei der Polizei und da sieht es ganz anders aus als uns "dummen" Menschen gesagt wird. Jeder "Asylant" der straffällig wird (egal mit was!) gehört sofort abgeschoben. Jeder "Asylant" aus einem nicht Kriegsgebiet sofort raus (ohne mein Steuergeld für das ich jeden Tag hart maloche!). Ich möchte mich wieder frei bewegen können, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, egal zu welcher Uhrzeit. Unsere Politiker stehen nicht zu "Ihrem" Volk oder "Ihrem" Land. Denen sind Deutsche und Deutschland nichts Wert.

Gast

#17

2016-01-04 01:39

Ich kann gar nicht so viel Fressen wie ich Kotzen könnte,was jetzt in Deutschland los ist,daß kann nicht gut gehen,wenn es so weiter geht.


Gast

#18

2016-01-06 12:01

man kann die allermeisten asylanten hier nicht gebrauchen,ohne bildung, sie wollen n ur unser geld kassieren und das ein leben lang. sie passen nicht in unsere gesellschaft diese hotten totten.

Gast

#19 Stoppt diesen Wahnsinn, Asylanten überall vor der Haustür..

2016-02-19 21:11

Ich will, dass meine Kinder wieder draussen spielen können und schufte dafür, dass noch Restgeld für ihre Zukunft vorhanden ist


Gast

#20 Stoppt endlich den Asylwahnsinn!!!

2016-07-27 19:05

Es sind jetzt schon viel zu viele Menschen in unserem Land die nicht zu uns passen! Die Anschläge werden immer mehr! Und alle Deutschen fühlen uns schon lange wie Fremde im eigenen Land! Es muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden! So kann es nicht weitergehen!


Gast

#21

2016-08-27 14:27

ich kann nicht einsehen, daß ich traditionen aufgeben soll,
die asylanten nicht verstehen,weil diese leute ihre eigene
tradition nicht aufgeben wollen.

Gast

#22

2016-11-13 23:53

Ich bin auch der Meinung, dass wir für die Flüchtlinge keinen Platz mehr haben. Fast überall werden Flüchtlingsunterkünfte gebaut und das von unseren Steuergeldern. Für die deutsche Armut wird fast nichts gemacht, darum sollte man sich zuerst kümmern finde ich.

Gast

#23

2018-04-11 21:44

Die kommenden Hartz 4 Empfänger.

Karsten J.

#24 Den dummen....

2020-03-18 10:43

rechtsnational völkischen Vollpfosten, Wählern der rechtsterroristischen, antidemokratischen und verfassungsfeindlichen Verdachtsfall AfD, Hetzern und Rassisten sei mal eindeutig gesagt, weder seid ihr kleinste Randgruppe das Volk, noch die Mehrheit. Hilfesuchende haben ebenfalls ein Menschenrecht und die Möglichkeit des Asyls. Daran werdet ihr paar Dumpfbacken zum Glück nichts ändern. Refugees welcome to germany. Kein Mensch ist illegal.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook