Jugendsinfonieorchester

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionJugendsinfonieorchester.


Gast

#1

2015-07-03 23:22

..CD 8te Bruckner war genial
Dirigent u Orchester
..Ein Herz und eine Seele
Never chance a winning Team
u Dozenten aus Profi Orchestern
Einfach genial...!!!!!!!!!

Gast

#2

2015-07-05 21:31

Bitte um genauere Informationen über die Vorgänge. So kann man sich als Außenstehender keine Meinung bilden.

2

#3 Re:

2015-07-06 06:54

#1: -  

 Feuervogel klang schrecklich...

Es ist eben ein Jugendorchester dem eingeredet wird es sei professionell 


Gast

#4 Re: Re:

2015-07-06 08:32

#3: 2 - Re:  

 1. schon sehr lange her

2. "eingeredet": unabhängige Kritiken beweisen wohl dass es nicht eingeredet wird, sondern dass die Qualität wirklich stimmt!


Gast

#5 Re: Re:

2015-07-06 08:45

#3: 2 - Re:  

 auch dazu gibts andere kritiken und meinungen


Gast

#6 Re: Re: Re:

2015-07-06 09:52

#5: - Re: Re:  

 Gebe ich dir recht! 


Gast

#7

2015-07-06 10:50

Die Erfolge des OÖ Jugendsinfonieorchesters sprechen für sich! Das JSO ist eine hervorragende Plattform für den OÖ Musiker/innennachwuchs. Davon konnte ich mich beim Konzert im RadioKulturhaus Wien am 10.5.2015 mit Bruckners 8. erneut überzeugen. Regine Tittgen-Fuchs halte ich für eine kompetente Orchesterleiterin mit Visionen und Engagement für diesen Klangkörper. Dass sie es bei mehreren Konzertprojekten im Jahr (inkl. Tourneen, CD-Produktion, etc.) bisher geschafft hat, die gesamte Organisation alleine zu bewältigen, ist bewundernswert. Die Kritik, dass Regine Tittgen-Fuchs in dieser Position überfordert war, halte ich für vollkommen ungerechtfertigt. Denn die Erkenntnis, dass das OÖJSO dringend Unterstützung für ein erweitertes Organisationsteam benötigt, um seinen Aufgaben gerecht zu werden, ist längst überfällig!


Gast

#8 Re:

2015-07-06 12:26

#2: -  

 es wurde uns unter anderem gesagt, die programme seien immer zu schwer ausgewählt und für uns nicht spielbar (was allerdings die kritiker nicht so finden), regine wurde mehr oder weniger "gegangen" da das angeblich ihre schuld war, allerdings ist nie etwas geschehen ohne das einverständnis von herrn rescheneder (ohne seine unterschrift geht ja nix). deswegen soll die aktuelle struktur komplett verändert werden und einige (die älteren und studenten) sollen das orchester verlassen. 

groove1993

#9

2015-07-06 16:15

Wer geht hin zum Konzert? Wer kauft sich die cd? Bekannte und Verwandte... 

Das jso soll sich nicht mit anderen Orchestern vergleichen, denn es ist eben eine Amateurtruppe unter 1000en.

Musikernachwuchs, darum geht's. Und das macht das jso hervorragend!!!


Gast

#10

2015-07-06 16:53

so eine schwachsinnige Petition


Gast

#11 Re:

2015-07-06 17:22

#9: groove1993 -  

 da muss ich dir leider widersprechen... mag sein dass das Publikum oft zum großen Teil aus Eltern, Verwandten und Bekannten besteht, bei Konzerten direkt nach der Probenphase in den diversen Turnhallen etc., jedoch nicht bei Konzerten wie den Bruckner Tagen in St. Florian, unserem großen Konzert im Musiktheater Linz, Brucknerhaus, Musikverein, etc....

Wer die CD kauft, kann ich nicht sagen, da hab' ich keine Zahlen und keine Statistiken, jedoch die Kritiken beweisen, dass die Meinung nicht nur von Eltern kommt:

Beispielsweise lobte ein armerikanischer Kritker, der zuvor weder von Remy Ballot noch vom JSO gehört hat, das JSO und den Digirenten ganz eindeutig:

Hier der LINK zum nachlesen :)


Gast

#12 Re:

2015-07-06 19:03

#10: -  

 du musst ja nicht unterschreiben ;)


Gast

#13 Re: Re:

2015-07-06 19:38

#11: - Re:  

 wenn ich mich auch einmischen darf: ich finde die CD auch gut! Für ein Amateurorchester wirklich mutig und toll!


Gast

#14

2015-07-07 05:23

Unterzeichnet!!!wäre nett!
Wenn viele junge Leute mit Begeisterung musizieren und das noch dazu mit großer Qualität und herausragendem Erfolg, dann sollten wir "Alten" und freuen und nicht seidig sein, einfach nicht stören und genießen!

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2015-07-07 16:50



Gast

#16

2015-07-07 16:52

Ich habe sowohl das Konzert mit der Achten Bruckners als auch das Konzert im Wiener Musikverein des OÖ Jugendsinfonieorchesters besucht und ich war begeistert über die Qualität dieses Jugendorchesters ! Ich ersuche um Beibehaltung der Rahmenbedingungen, die zum Erhalt dieses hohen künstlerischen Niveaus erforderlich sind, was insbesondere durch die bisherige Managerin Regine Tittgen-Fuchs gewährleistet war ! !

 

Meinte 8 te Bruckner... Nicht den 8ten Feuervogel ;-)

#17 Re: Re:

2015-07-07 22:36


Gast

#18

2015-07-08 12:34

Die Art und Weise im Bericht in OO Nachrichten,
Ich habe beschlossen ...
Organisatorisch überfordert ...
(ohne Fakten).
ähnliche Systemerlebnisse,
es geht da nur um eines Macht Systems.
-

#19 -

2015-07-09 07:54

Derartige "Pressemeldungen" sind einfach unmöglich, rufschädigend (und fallen so auch auf den Urheber zurück). http://zumlink.de/Orchester