Kein weiterer Abbau - Erweitern Sie das Netz europäischer Fernzüge!

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionKein weiterer Abbau - Erweitern Sie das Netz europäischer Fernzüge!.

Nachtgiger

#1 Save the Night Trains

2015-05-14 13:56

DB, SNCF und DSB haben zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 massive Zugstreichungen im internationalen Bereich vollzogen. Obwohl die Nachtzüge durchaus gefragt sind und ein enormes Potenzial haben! Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr und bessere Verbindungen. Ökologisch, zeitsparend und bequem - so kann die Bahn mit PKW und Flugzeug konkurrieren. Mehr dazu auf: www.nachtzug-retten.de


Gast

#2

2015-05-25 18:54

Damit eine umweltverträgliche Art zu reisen erhalten bleibt und der Schwachsinn - Autos auf LKW anstatt auf dem Zug- ein Ende gesetzt wird

Gast

#3

2015-06-19 08:31

Finde es sinnvoll, die Nachtzüge zu erhalten, da diese eine Alternative zum extrem zunehmenden Flugverkehr sind.

Gast

#4

2015-06-20 18:25

Ich war früher ein treuer Nutzer der Nachtzüge. Als ich von Mannheim nach Brüssel umzog, hatte man mir gerade den Zug (Wien-)Mannheim-Brüssel abgeschafft - Danke schön! Als meine alternde Mutter in Hamburg mehr Hilfe brauchte, hatte man gerade den Zug Brüssel-Hamburg abgeschafft - Danke schön! Heute kann ich nirgendwo mehr mit dem Nachtzug hinfahren, warte seit 18 Jahren auf so eine Initiative, wäre zu schön um wahr zu sein.

Gast

#5

2015-06-23 21:02

Ich fahre seit 45 Jahren die Strecke Basel Hamburg oder
Basel Flensburg solange es sie gibt.
Für mich ist der Wegfall der Zugverbindung mit mehr Zeit und Umständen verbunden. Ich würde mir sehr wünschen, dass der Zug nach Kopenhagen wieder eingerichtet wird. Deutschlands Norden ist sonst noch mehr im Abseits.

Gast

#6

2015-06-24 11:54

Weil Nacht Züge Super sind !!!

Gast

#7

2015-06-25 20:37

Nachtzüge ermöglichen einen längeren Urlaub und sind für Kurzurlaube, Städtereisen sehr beliebt.

Gast

#8

2015-06-26 17:16

Ich finde es wichtig, auch auf diese Weise die Leute für das Bahnfahren zu begeistern und CO2 einzusparen.

Gast

#9

2015-06-26 19:56

Unterwegs mit Nachtzügen durch Europa = sanftes und nachhaltiges Reisen!

Gast

#10

2015-06-26 20:59

Weil Umweltschutz wichtiger ist als Raffgier

Gast

#11

2015-06-26 21:21

Weil wir seit Jahren Nachtzüge nutzen um lange Strecken in den Urlaub zu fahren und unsere Fahrräder mitzunehmen. Nach Italien, Kroatien, Dresden, Hamburg, Rostock, Frankreich (Bretagne, Südfrankreich). Das wird aber immer schwieriger bis unmöglich. Der Nachtzug nach Paris wurde jetzt gestrichen, Einzige sinnvolle Möglichkeit sind jetzt TGVs, die aber nicht immer und wenn dann nur 2 Fahrräder pro Zug mitnehmen! Für Familien also ausgeschlossen. Start in Straßburg um nach Rennes zu kommen um 7 Uhr - also ist auch noch eine Übernachtung in Straßburg zu bezahlen. Das machen dann wirklich nur noch Hardcore-Bahnfahrer!

Dabei ist die Anreise mit dem Nachtzug genial: sich im Schlaf an den Urlaubsort schaukeln lassen und morgens dort auszusteigen, frühstücken zu gehen und dann loszuradeln ist eine wirklich entspannende Möglichkeit der Anreise, die man im Komfort noch verbessern und nicht abschaffen sollte!

loki

#12

2015-06-27 08:03

Staatlich subventionierte Flugzeuge (keine Mineralölsteuer) und Fernbusse (keine Maut) machen den Bahnverkehr kaputt.

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2015-06-29 18:55



Gast

#14

2015-06-30 20:18

Nur mit Nachtzügen kann man Nachts und schlafend weite Strecken zurücklegen. Vorteil: man gewinnt viel Zeit.

Gast

#15

2015-07-02 12:50

weil Bahnfahren ressourcenschonender, nervenschonender und effizienter als jeder Kurzstreckenflug ist

Gast

#16

2015-07-15 08:56

Weil es einfach super gesund ist, morgens ausgeschlafen am Zielort anzukommen, und weniger Dreck produzierend sowieso!.
(gesund=superAffenTittengeil!)

Gast

#17

2015-07-29 11:46

Weil ich lieber mit dem Zug unterwegs bin, kein Auto habe und grundsätzlich mit meiner Familie mit der Bahn in Urlaub fahre, habe ich die Petition unterschrieben. Außerdem ist die Bahn das umweltfreundlichste und sozial verträglichste Verkehrsmittel überhaupt, dessen Bestand unbedingt erhalten und ausgebaut werden sollte.


Gast

#18

2015-08-10 09:35

weil generell die länderübergreifenden Zugverbindungen ausgebaut und intensiviert gehören. Die Vorteile liegen doch auf der Hand: ökologische und praktische Gründe sprechen dafür. Ausserdem wären wieder mehr Autozüge sinnvoll.

Gast

#19

2015-09-30 14:59

Mich ärgert es, dass es keinen Nachtzug mehr nach Paris gibt. Das war eine gute Alternative - nun bleibt doch wohl nur der Flug und aus Umweltgründen will ich das eigentlich nicht.

Gast

#20

2015-10-21 12:54

Früher waren alle Metropolen und zentralen Punkte in Europa gut mit Bahnverbindungen vernetzt. Dabei ist es nicht mehr zeitgemäß, dass das nun nicht mehr so ist!. Also: Höchste Zeit, da dringend gegen zu steuern!

Gast

#21

2015-11-10 21:14

Damit Reisen mit Nachhaltigkeit undLebensqualität erhalten und weiter ausgebaut wird
nordlicht

#22

2016-01-18 18:58

Seit 8 Jahren nutze ich den CNL von Zürich nach Hannover. Er ist ressourcenschonender, umweltschonender als jeder Flug oder jede Autofahrt. Die Bahn macht doch genau dafür Werbung. Ich fahre nach der Arbeit los, komme ausgeruht an und gewinne 1 Tag dadurch. Nach meinen Erfahrungen ist der CNL noch jedesmal gut belegt  gewesen. Ich erlebe viele Familien mit Kindern oder Velofahrer, die diese Reiseform wählen. Es ist sehr ärgerlich, dass die Bahn mit falschen Zahlen agiert, um uns Kunden für dumm zu verkaufen. Ich hoffe sehr, dass vielleicht die Schweizer- oder Österreichische Bahn noch intervenieren. 

Facebook