Ausserordentliche Neuwahlen der gesamten Schweizer Regierung im Frühjahr 2021

Petitionstext Version 3.11 Stand 27.2.2021    (lanciert im September 2020)
Anmerkung (gewisse Nomen werden bewusst klein geschrieben)

Die gesamte Schweizer regierung (mit sehr wenigen Ausnahmen) inklusive bag haben einen Lockdown verursacht, der die Schweiz in den Ruin getrieben hat. Im weiteren werden die Grundrechte ausgehebelt und faktisch eine Diktatur durch den bundesrat erstrebt. Die polizei und Teile das Militärs, werden als deren Söldner missbraucht. Das führt fast täglich zu
unverhältnismässiger und ungerechtfertigter, jeder Grundlage entbehrender polizeigewalt gegen unschuldige Einwohner. Die Missachtung des ZAG (Zwangsanwendungsgesetz der polizei) ist zur Tagesordnung geworden.


Es wurden Tatsachen ohne Beweisgrundlage geschaffen, die in keiner Weise weder gerechtfertigt sind, noch eine gesetzlich, gefestigte Grundlage nachweisen können. Viele dieser Massnahmen sind Menschen- und Kinder verachtend, verletzen absichtlich Leib + Leben und verstossen gegen mindestens 20 gültige Schweizer Gesetze sowie internationale Kinder- und Menschenrechte. (z.Bsp. BV 5-10, 16, 22-23, 31, 61 118-120 und StGB 136. 181, 219, 230, 256, 321, sowie ZGB, OR328 und UNO und EMRK-Rechte).


Wir fordern deshalb, dass fast alle regierungs- und gewisse behördenmitglieder (inkl. bundesrat) ihres Amtes (ohne Entschädigung, allenfalls mit einem zu definierendem Höchstlohn vom RAV) enthoben werden müssen und gegen neue Vertreter des freien Volkes ersetzt werden.


Es soll die Immunität aller 2020 im Amt gewesenen regierungsmitglieder auf allen Stufen aufgehoben und der unabhängigen Untersuchung zugeführt werden. (Dazu hat eine andere Organisation bereits eine Petition im Umlauf). Eine Amnesty ist dabei gänzlich ausgeschlossen! Alle polizistInnen welche in irgend einer Weise Gewalt (physisch + psychisch) an Einwohnern der Schweiz angewendet und das ZAG massiv verletzt haben, müssen zur Rechenschaft gezogen und wo angebracht, ein ausgeweitetes Berufsverbot ausgesprochen werden.


Auch SchulrektorInnen welche Anträge für Maskenpflicht an den Schulen beantragt haben, den Maskenzwang, pcr-Testzwang gegen den Willen der Kinder und deren Eltern durchsetzen sowie SchülerInnen mobben, demütigen und nötigen, sofort ohne Abfindung (sinngemäss der regierung) freigestellt werden. Sie müssen wegen anhaltender Körperverletzung zur Rechenschaft gezogen werden. Auch teilweise anderes Lehr- und Hauspersonal wird zwangsweise darunter fallen.


Die Kriterien hierfür werden für die nationale Unterschriftensammlung derzeit definiert.
Neu seit Januar 2021 in diesem Text:

Die pcr Zwangstestungen an Schulen bei Minderjährigen Kindern und faktischen Zwangsimpfungen in Pflegeheimen müssen strafrechtlich verfolgt werden.

Auch die Zuwiderhandlung der geltenden Gesetze zu genmanipulierten Substanzen wie sie in der RNA Impfung zu finden sind, müssen strafrechtlich verfolgt werden. (StGB 230, BV 118-120, GVO). Es liegt in der Sache der Dringlichkeit, dass dieser Petitionstext stets erweitert und verbessert wird.

Im Namen der Präambel der Schweizerischen Bundesverfassung fordern wir, dass alle noch zu benennenden regierungs- und behördenmitglieder (inkl. bundesrat) ihres Amtes enthoben werden und gegen neue Vertreter des Volkes, im 2021 zum Jahrestag des Lockdowns ersetzt werden müssen. Das heisst, dass ausserordentliche Neuwahlen stattfinden müssen.

Weitere Informationen zu dieser Petition und die in Planung befindliche Volksinitiatve sind auf unseren Webseiten zu finden.

Wir bitten Euch für unsere Kinder und Grosseltern diese Petition zu unterzeichnen, mitzuhelfen diese zu teilen und sich bei uns über Telegram oder andere Kanäle zu verbinden. Dankeschön.logo-stopcoronahysterie-15_mit_com_erweiterung.png

 


stopcoronahysterie Gruppen, mps, surgitehelvetia.ch Schweiz    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich stopcoronahysterie Gruppen, mps, surgitehelvetia.ch Schweiz, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …