Austritt der Schweiz aus der WHO

Verfasser der Petition kontaktieren

Die Macht der Mächtigen

2022-07-27 13:49:41

Macht und Machenschaften sind alltägliche Prozesse. Schon als Kinder setzen wir uns mit solchen Machenschaften aus: Den Lehrern, den grösseren und älteren Schülern, den Stärkeren und Schwächeren, den Eltern der Kollegen usw. Unsere Gesellschaft lehrt uns schnell, dass es Mächtigere gibt als wir selber und wir uns einzuordnen haben.

Macht und Machenschaften erfolgen immer dort am meisten, wo der grösste Einfluss ist. Im Schulzimmer ist es der Lehrer oder die Lehrerin, in der Gesellschaft ist es die Politik und dessen Verbündete. Gekaufte Politik, das Mmilliardengeschäft Steuerhinterziehung, geheime, wo notwndig legalisierte Systeme und Bündnisse die dafür sorgen, dass Macht mit System ausgeführt wird.

Und dazu gehört für mich auch die WHO, welche neben der NATO weltweiten Einfluss ausübt. Einfluss für die top 15% der Weltbefölkerung, die sich alles erlaubt und holt, wenn es um Macht und Machenschaften, Geld und Einfluss geht.

Einheit und Abhängigkeiten waren noch nie in unserer Geschichte der Schlüssel zum Erfolg. Je grösser die Masse die an etwas glaubt, je mehr können wir davon ausgehen, dass es nicht stimmt.

Die WHO und ihre Geldgeber investieren Milliarden für dessen Überzeugungen und Lösungen. Zusammen mit den Medien und der Politik sorgen sie für eine Legalität, die ihresgleichen sucht. Die nichts mehr mit unumstösslichen Grundrechten zu tun hat. Dem Recht nach Individualität, Selbst-Erkenntnis und -Erfahrung und damit der Freiheit, sich für seinen eigenen Weg zu entscheiden. 

Wie sagte schon Albert Schweitzer?

"Ich bin ein freier Mensch. Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen fzu fallen. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürer sein, gedemütigt und agestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben."

Denken wir an seine Worte und lehnen Organisationen wie eine WHO strikte ab.

Für uns und unsere Grundrechte.


Roman Schärli



Diese Petition teilen

Verhelfen Sie dieser Petition zu mehr Unterschriften.

Wie kann man eine Petition voranbringen?

  • Teilen Sie die Petition auf Ihrer Facebook-Pinnwand und in Gruppen mit Bezug zum Thema Ihrer Petition.
  • Kontaktieren Sie Ihre Freunde.
    1. Schreiben Sie eine Nachricht, in der Sie erklären, warum Sie diese Petition unterschrieben haben. Es ist wahrscheinlicher, dass weitere Personen sie unterschreiben, wenn sie verstehen, wie wichtig das Thema ist.
    2. Kopieren Sie die Webadresse der Petition und fügen Sie sie in Ihre Nachricht ein.
    3. Versenden Sie die Nachricht per E-Mail, SMS, Facebook, WhatsApp, Twitter, Skype, Instagram und LinkedIn.



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 1000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …