Wir fordern den Rücktritt der Bundesregierung

Verfasser der Petition kontaktieren

Wir tragen unseren Protest an die Presse

2021-04-18 20:48:45

Guten Abend zusammen,

vielen Dank für die Zusendungen der Emails von Zeitungsredaktionen. Wir konnten einen bundesweiten Adressverteiler mit ca. 350 Adressen anlegen. Dieser steht auf Blautopf.net zur Verfügung.

Wie in der letzten Ankündigung vorgeschlagen, halten wir es für sinnvoll, dass unser Protest nicht nur das Parlament erreicht.

Bitte leitet daher Kopien eurer Protestmails an die Zeitungsredaktionen weiter. Vielleicht finden die Redakteure ja irgendwann wieder zu einem kritischen Journalismus zurück...

Zur Anregung der Beginn unserer Mail:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

in dieser Woche soll das Infektionsschutzgesetz auf Kosten des Föderalismus verschärft werden. Ich erwarte von Ihnen, dass Sie nicht nur die Regierungsposition wiedergeben, sondern die Situation kritisch beleuchten.

Zur Information leite ich Ihnen meine Email an die Bundestagsabgeordneten weiter."

Vielen Dank für das Mitmachen und einen guten Start in die Woche.


Jens und Nathalie

Aufruf zu einer großen Mail-Aktion zur Beendigung der destruktiven Corona-Politik

2021-04-15 18:58:49

Liebe Unterzeichner:innen unserer Petition,

in der Aufregung, die die Bekanntgabe der bevorstehenden Gesetzesänderung verursachte, kam es Anfang der Woche zu einem Mißverständnis.

Viele – auch wir – meinten verstanden zu haben, dass der Bundestag bereits am 13.04. über den Gesetzesentwurf abstimmen würde. Das war falsch. Am 13. April fand „nur“ eine Bundeskabinettsitzung zur Erarbeitung des Gesetzesentwurfes statt.

Die Abstimmung wird frühestens nächste Woche am Mittwoch, dem 21. April stattfinden können.

Das lässt uns genug Zeit, um mit Hunderten von Protestmails oder Anrufen den Bundestagsabgeordneten unsere Meinung zu sagen.

Daher laden wir Sie herzlich dazu ein, dies mit uns zu tun.

Weitere Informationen und hilfreiche Links haben wir hier zusammen gestellt:

https://www.blautopf.net/index.php/aktionen/item/242-email-aktion-notbremse-ziehen-abschaffung-des-ifsg-und-sofortiger-ruecktritt-der-bundesregierung


Zur Motivation empfehlen wir das berühmte französische Widerstandslied „Danser encore“.

Nachtrag vom 16.04.

Uns fiel heute ein, dass es wichtig wäre, dass unser Protest nicht im Parlament stecken bleibt und dass die Presse, insbesondere die Altmedien, davon erfahren.

Dazu haben wir angefangen, einen Presseverteiler anzulegen, und könnten Hilfe gut gebrauchen. Daher folgende Anfrage:

Wer hat bereits so einen Verteiler und kann ihn uns zur Verfügung stellen?

Bzw. wer kann helfen, Email-Adressen von Kreis- und Lokalzeitungen im Internet zu sammeln?

Wer kann, sende uns bitte möglichst schnell seine "Ernte" an:

petitionsteam@blautopf.net

Der Praktibilität halber bitte alle Emails untereinander in einer Datei schicken.

Riesendank im Voraus und viele Grüße.

Auch danke an alle, die bereits Protestemails an die MfB geschickt haben!


Jens Walter und Nathalie Parent

Bevorstehende Gesetzesänderung des Infektionsschutzgesetzes

2021-04-12 18:19:41

Liebe Unterzeichner:innen unserer Petition,

mit diesem kurzen Update möchten wir Sie auf die bevorstehende Gesetzesänderung des Infektionsschutzgesetzes informieren, bei der der Föderalismus stark geschwächt werden soll.

Jens Gnisa, Direktor des Amtsgerichts Bielefeld, ruft dazu auf auf unsere Abgeordneten einzuwirken, um die geplante Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes zu verhindern.

Weitere Informationen und eine Email-Liste des MdB finden Sie hier:

https://www.blautopf.net/index.php/politik/politik-corona/item/237-deutschland-wach-aus-deinem-corona-koma-auf

An alle Mitstreiter:innen, die nicht allzuweit vom Reichstagsgebäude, also Berlin, entfernt wohnen:

Morgen, Dienstag 13. April, findet ab 10 Uhr ein "Spaziergang" vor dem Bundestag statt. Eingeladen haben Berliner, Leipziger, Stuttgarter und Stargader Bürger.

Viele Grüße


Jens Walter und Nathalie Parent

Neuigkeiten zur Petition: Verbreitung und Verfassungsbeschwerden

2021-03-21 17:09:46

Lieber Unterstützer, liebe Unterstützerin unserer Petition,

herzlichen Dank für Ihre Unterschrift und für die zahlreichen Kommentare, die uns zum Teil sehr nahe gehen. Besonders erschütternd sind die Berichte, in denen es um den Verlust der eigenen Lebensgrundlage oder eines geliebten Menschen durch die Einsamkeit geht.

Das vollständige Update mit einigen Infos zur Weiterverbreitung der Petition, zu den laufenden und geplanten Verfassungsbeschwerden, sowie praktische Hilfe bei drohendem „behördlichem Zwang“ in Bezug auf Testung und Impfung finden Sie hier:

https://www.blautopf.net/index.php/petition/item/218-neuigkeiten-zur-petition-verbreitung-und-verfassungsbeschwerden

Herzliche Grüße


Jens Walter und Nathalie Parent

Test

2021-02-24 16:53:30

Test


Jens Walter



Diese Petition teilen

Verhelfen Sie dieser Petition zu mehr Unterschriften.

Wie kann man eine Petition voranbringen?

  • Teilen Sie die Petition auf Ihrer Facebook-Pinnwand und in Gruppen mit Bezug zum Thema Ihrer Petition.
  • Kontaktieren Sie Ihre Freunde.
    1. Schreiben Sie eine Nachricht, in der Sie erklären, warum Sie diese Petition unterschrieben haben. Es ist wahrscheinlicher, dass weitere Personen sie unterschreiben, wenn sie verstehen, wie wichtig das Thema ist.
    2. Kopieren Sie die Webadresse der Petition und fügen Sie sie in Ihre Nachricht ein.
    3. Versenden Sie die Nachricht per E-Mail, SMS, Facebook, WhatsApp, Twitter, Skype, Instagram und LinkedIn.



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …