Werdende Väter sollen beim Gynäkologen Zutritt haben, sowie in Kreissäle und unbegrenzte Besuchzeiten mit den Geschwisterkindern

Eine Schwangerschaft ist etwas besonderes, was die Familie so sehr verbindet. Die Freude auf das Kind, auf das Geschwisterchen ist so groß. 

Durch Corona wird dies jedoch genommen,

Viele Praxen verwehren den werdenden Vätern den Zutritt zu den Untersuchungen, sie werden aus der Schwangerschaft ausgeschlossen und empfinden keine richtige Freude oder Bindung zum Kind. 

Viele Kliniken gewehren den Zutritt zum Kreißsaal während der Entbindung, jedoch sind die Besuchzeiten auf 1 std am tag begrenzt, Geschwisterkinder dürfen  nicht mit kommen.

Die Familie wird also von vorne rein getrennt und die frisch gebackene Mutter, die evtl. unter Schwangerschaftsdepressionen leidet, ist völlig auf sich alleine gestellt.

Der Vater kann in dieser 1 Stunde auch keine richtige Beziehung zum Neugeborenen aufbauen.

Viele Familien haben niemanden für die Kinderbetreuung, d. h der Vater muss mit dem erstgeborenem Kind zu Hause bleiben, weil das Kind nicht zur Mutter  in die Klinik darf. 

Somit erhält die frischgebackene Mutter keinerlei Besuch und ist Isoliert von der Außenwelt.

Das Erstgeborene entwickelt evtl. Eifersucht  oder schlimmer noch Hass zum Baby, da es sich vernachlässigt fühlt und durch das Baby evtl. eingetauscht.

 

" Mama hat das Baby mehr lieb als mich"

 

Ich fordere mit dieser Petition, das werdende Väter in die Schwangerschaft einbezogen werden, zu den Terminen in den Praxen dazu kommen dürfen und in die Kliniken mit den Geschwisterkindern zu den üblichen Besuchszeiten kommen dürfen.

 

Es werden überall Hygiene Maßnahmen eingehalten und vorallem im medizinischen Bereich. 

Da sollte Corona uns nicht in solchen emotionalen und freudigen Ereignissen im Weg stehen. 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Xenia Schlei, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook