Nein, zur Maskenpflicht im Grundschulunterricht in Niedersachsen.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat zum Schulstart 2021/22 eine neue Bestimmung herausgegeben, die die Grundschüler zum Tragen einer Maske auch während des Unterrichts verpflichtet. Das Tragen soll mit ausreichenden „Lüftungspausen“ geregelt werden. (20-5-20, Maske - Maskenpause - Maske).

Diese Regelung greift für alle Kinder ab der ersten Klasse!

Kinder, die gerade mal die Grundschule besuchen und nicht älter als 14 Jahre sind!

Zum Tragen der Maske müssen sich alle Schüler in der ersten Schulwoche an 7 Tagen täglich testen, anschließend 3 Mal wöchentlich! Das engmaschige Zeitfenster der Testungen ist verständlich, nachvollziehbar und akzeptabel, um die Kinder und auch die Lehrer maximal zu schützen. Das Tragen einer Maske, wenn die Kids Ihren Platz verlassen und sich in den Fluren aufhalten, ist ebenfalls eine gute verständliche Maßnahme. Aber am Platz, während des Unterrichts, ist ein absolutes No-Go!

Diese Regelung, bedeutet für viele Kinder, dass sie von 07:30 Uhr bis sogar 15:00 Uhr eine Maske mit wenig Pausen tragen müssen. (Das heißt im Klartext, dass unsere Kinder, mindestens 3 Stunden am Tag die Maske tragen!)

Aktuell gibt es noch keine Studien darüber, wie sich das Tragen der Maske über einen so langen Zeitraum bei jungen Kindern auswirkt. Auch äußern mehr und mehr Kinderärzte ihre Bedenken bezüglich gesundheitlicher Folgen.

Es geht hier um kleine Kinder! Kinder die sich im Wachstum und in einer wichtigen Phase Ihrer Entwicklung befinden!

Es ist einfach zu behaupten, ja schon naiv zu glauben, dass Kinder bei Sauerstoffmangel selbständig die Maske absetzen. Die Angepasstheit der Kinder, gerade in der Grundschule, verpflichtet sie, den Anweisungen der Lehrerin zu folgen.

Dass man unsere Jüngsten nicht mit Erwachsenen gleichstellen kann, steht hier außer Frage! Kinder haben eine andere Atemfrequenz und ein geringes Atemvolumen, anders als ein Erwachsener.

Das Tragen eine Maske bringt noch weitere Probleme mit sich! Die Mund-Nasen-Bedeckung verdeckt über die Hälfte des Gesichts! Es ist erwiesen, dass besonders Erstklässler, dringend auf die Mimik angewiesen sind, um das Lesen zu erlernen. Ebenso um ihre soziale Kompetenz auszubauen, was eine große Rolle in der kindlichen Entwicklung spielt.

Wir haben eine große Verantwortung unseren Kindern gegenüber!

Wir finden, wir sind jetzt am Zug unsere Kinder von der Willkür der Regierung zu schützen und den Schwarzen Peter der Regierung zurückzuspielen!

Es sollte mehr von oben getan werden, um die Gesundheit der Lehrer und unserer Kinder zu wahren!

Was ist mit den versprochenen Lüftungsanlagen?

Was ist mit mehr Lehrkräften an den Schulen?

Was ist mit kleineren Klassen?

Wir sollten als Elternschaft JETZT aktiv werden!

FÜR UNSERE KINDER!

Wir appellieren an Euch, hier für unsere Jüngsten (unser wertvollstes Gut) aktiv zu werden und nicht alle Maßnahmen hinzunehmen!

Ja! Wir können etwas bewirken!

Wir hoffen, dass viele Eltern diese Petition unterschreiben und teilen, damit möglichst viele Stimmen zusammenkommen, die NEIN sagen zu den geplanten Maßnahmen, deren Folgen wir nicht absehen können, und die für die Aufhebung der Maskenpflicht am Platz während des Unterrichts in der Grundschule sind.

 

Danke für eure Stimme!

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Thomas Vater, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …