Wiederaufnahme und Betrieb der SBB-Bahnstrecke S28 (Zofingen - Oftringen-Küngoldingen - Walterswil-Striegel - Safenwil - Kölliken Oberdorf - Kölliken - Oberentfelden - Suhr - Hunzenschwil - Lenzburg)

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Zofingen

Die SBB ist und bleibt ein Sorgenkind. Die SBB-Bahnstrecke S28 (Zofingen - Oftringen-Küngoldingen - Walterswil-Striegel - Safenwil - Kölliken-Oberdorf - Kölliken - Oberentfelden - Suhr - Hunzenschwil - Lenzburg) wird bis im Dezember nicht bedient und ausgesetzt. Sie wird mit Bussen, welche doppelt so lang unterwegs sind, ersetzt. Vom Platzmangel reden wir gar nicht erst. Diese Situation ist nicht einfach so hinnehmbar.

Denn ich möchte, dass der Bezirk Zofingen mit den verschiedenen Regionen auch durch den öffentlichen Verkehr (Bus und Zug) zusammengehalten werden kann. Im Einzelnen möchte ich einen internen Zusammenhalt des Bezirks Zofingen, damit periphere Regionen (Mühlethal, Riedtal, Uerkental, Unteres Wiggertal mit peripheren Orten wie Murgenthal und Vordemwald, Murgtal, Untere Suhrental, Unteres Aaretal, ) mit der zentralen Region Zofingen besser verknüpft werden. Zum Anderen ist auch eine gute Anbindung des Bezirks Zofingen an die angrenzenden Regionen und Bezirke unabdingbar (Oberes Suhrental, Wynental, Engsteltal, Oberaargau, Oberes Wiggertal, Region Olten, Ruedertal, Luzerner und Aargauer Seetal, Gösgen, Gäu, Bezirk Lenzburg, Bezirk Aarau und Bezirk Kulm, Kanton Solothurn, Kanton Aargau, Kanton Bern und Kanton Luzern). Eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist wichtig für die Menschen vor Ort. Natürlich braucht es auch gut ausgebaute Strassen. Der öffentliche Verkehr und der Individualverkehr dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden.

Letztlich muss sich die SBB endlich mal entscheiden, will sie ein privates oder ein öffentlich-rechtliches Unternehmen sein. Heute ist die SBB ein Zwitter und ist als "bundesnah" definiert. Ich plädiere sehr dafür, dass sich die SBB in eine öffentlich-rechtliche Gesellschaft umwandelt, damit die ländlichen Regionen nicht abgekoppelt werden. Ich mache mich stark für eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr im Bezirk Zofingen und auch an angrenzende Regionen.

Mit Ihrer Unterschrift können Sie ein Zeichen setzen, um die S28 am Leben zu erhalten. Wir sind uns einig, dass die heutige Situation nicht hinnehmbar ist. 

Herzlich

Ihr Raphael Zimmerli

Grossratskandidat CVP Die Mitte Bezirk Zofingen - 2x Liste 04.07

Schulpfleger, Gemeinde Oftringen

Dipl. Geologe (Master of Science in Earth Sciences der Universitäten Bern und Fribourg)

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich ungeniert an mich. Ich danke Ihnen.

Meine E-Mail-Adresse: raffi931@hotmail.com

Meine Handynummer: 0774692138

Meine politische Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/grossratskandidat.cvp.die.mitte.bezirk.zofingen/

Meine politische Instagram-Seite

https://www.instagram.com/raphael.zimmerli_cvp.diemitte/

Mein Smartvote-Profil

https://candidate.smartvote.ch/de/election/20_ag_leg/preview

Mein Vimentis-Profil: https://www.vimentis.ch/raphael_zimmerli/

 

 

 

 

CVP_Die_Mitte_Bezirk_Zofingen.jpg


Raphael Zimmerli, Grossratskandidat CVP Die Mitte Bezirk Zofingen (2x Liste 04.07) und Schulpfleger, Gemeinde Oftringen, Geologe (Master of Science in Earth Sciences)    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Raphael Zimmerli, Grossratskandidat CVP Die Mitte Bezirk Zofingen (2x Liste 04.07) und Schulpfleger, Gemeinde Oftringen, Geologe (Master of Science in Earth Sciences), meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook