Schützt unsere Kinder und unser Naherholungsgebiet (Klingenweiherpark)! Zur Verkehrsführung "Baugebiet Weinberg 1" über den Baudenhardtweg Wassertrüdingen durch Flurweg FL-Nr. 2560 und Sudetenstraße

Wir fordern die Stadt , den Stadtrat (mit zugehörigen Ausschüssen )und das Planungsbüro Topos Team Nürnberg auf , das durch das neue Baugebiet "Weinberg 1)  höhere Verkehrsaufkommen über die Ansbacher Straße abzuführen.

Wenn,wie vorgesehen, der Verkehr aus dem Baugebiet "Weinberg 1" über den Flurweg FL-Nr. 2560 und der Sudetenstraße in den Baudenhardtweg und somit in die Lentersheimerstraße geführt wird , entstehen sehr große Beeinträchtigungen für das Naherholungsgebiet "Klingenweiher Park". Preisgekrönte Architektur und Natur -beides "Aushängeschilder unserer Touristischen Marketing Werbung - nistende Fledermäuse in den Streuobstwiesen und an den Linden und Pappeln am Klingenweiher werden durch das erhöhte Verkehrsaufkommen erheblich gestört. Aber auch der Mensch der hier Erholung sucht .

Hier befindet sich ein großer Kinderspielplatz, der auch von dem Neuen Baugebiet genützt werden soll. Dieser ist von der Straße aus nicht einsehbar , liegt direkt an dem Baudenhardtweg. Die Kinder aus dem Baugebiet müssen immer den Baudenhardtweg überqueren um dort hinzukommen. Schon jetzt ist der Baudenhardtweg obwohl auf 30 km/h beschränkt als "Rennstrecke" in der Stadt bekannt ! Es erhöht sich die Gefahr einer Verkehrsunfalls mit Kindern um ein Vielfaches !

Der unmittelbar anliegende Friedhof würde durch das höhere Verkehrsaufkommen seine angemessene "Friedhofsruhe" verlieren und zugleich ist hier auch ein großes Risiko eines Verkehrsunfalls mit Besuchern des Friedhofes gegeben. Da nicht ausreichend Parkplätze im Bereich Friedhof und eben auch für das Naherholungsgebiet vorhanden sind, kommt es bei Beerdigungen oder Veranstaltungen in diesem Bereich zu "Gehsteigparker" somit müssen die Fußgänger auf die Straße ausweichen. 

ACHTUNG : Direkt anliegend an der Lentersheimerstraße liegt der Grund- und Mittelschulkomplex von Wassertrüdingen. Hier würde die jetzt schon kritische Situation zwischen Verkehr und Schülern nochmals wissentlich verschärft werden.

Darüber hinaus ist jetzt schon bekannt, dass die Erweiterung dieses Baugebietes in Richtung Ansbacherstraße erfolgen soll. Es müsste dann das "fehlende Stück" der Sudetenstraße zur Ansbacherstraße gemacht werden.

Wenn Sie auch wollen, dass der Verkehr aus dem Baugebiet "Weinberg 1" über die Ansbacherstraße abgeführt werden soll, dann unterschreiben Sie bitte.

 

JEDE UNTERSCHRIFT ZÄHLT!👍

 

Grundlage der Petition: Art. 56 Abs. 3 BayGO

 

-Helmut Reichelt , sowie die Anwohner .

 

 

 

 

 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Helmut Reichelt, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …