Projekt Pumptrack Stockerau

Projekt PUMPTRACK STOCKERAU

Hollabrunn hat einen, Tulln hat einen, Korneuburg hat einen, Langenzersdorf hat einen und auch Seyring hat schon einen. Bloß die Stockerauer Kinder müssen zuerst ins Auto der Eltern klettern, um zu einem PUMPTRACK zu gelangen. Auf gut Deutsch: Einem abwechslungsreich gestalteten Rundkurs, der Bike-Fans jeden Alters dazu einlädt, ihre Fahrtechnik zu erproben und Runde für Runde neue Skills zu erwerben. Koordination und Konzentration werden dabei ebenso spielerisch trainiert, wie Balance und Reaktionsfähigkeit. Wichtige Eigenschaften, die vor allem den Jüngsten ermöglichen, sich sicher auf den Straßen zu bewegen.

Runter von der Couch, rauf auf Radl.

Spiel, Spaß, Sport und soziales Miteinander gehen auf einem Pumptrack Hand in Hand. Viele Kommunen im Weinviertel haben die zahlreichen Vorteile bereits entdeckt – und in einer Zeit wachsender Kalorienmengen, steigender Bildschirmzeiten und zunehmender psychischer Belastungen ein überaus attraktives Gegenangebot geschaffen. 

Pump up the Selbstwertgefühl.

Laut erlebnispädagogischem Lernzonenmodell befindet sich die optimale Lernzone zwischen Komfortzone und Panikzone. Also dort, wo man die Dosis des Adrenalinkicks selbst kontrollieren kann. Ein Pumptrack bietet die Möglichkeit, den Raum zwischen den beiden Zonen auszuloten. So können auch Rookies rasch Erfolgserlebnisse genießen und sich in ihrem eigenen Tempo an das nächste Level herantasten.

Pump up enkelgerechte Mobilität.

Was das Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Dieses Sprichwort gilt auch für das erlernte Mobilitätsverhalten. Gerade in Städten gewinnt Fahrradfahren bei der Verwirklichung fossilfreier Mobilitätskonzepte immer mehr an Bedeutung. Insofern kann auch ein Pumptrack wesentlich dazu beitragen, Kinder und Jugendliche für eine gesunde und klimaschonende Mobilitätsform zu begeistern. Ganz nach der Devise: „Burn fat, not oil.“

Pump up Schul- und Sportstadt Stockerau!

Wir wollen mit dieser Initiative die Stadt Stockerau dazu bewegen, das Bewegungsangebot zu erweitern. Radfahrende Kinder sollen die Chance bekommen, auf einem Pumptrack im Gemeindegebiet ihre Fahrtechnik spielerisch zu verbessern. 

Damit dieses Projekt bald im Rathaus diskutiert wird, brauchen wir die Unterstützung von möglichst vielen RadlerInnen – von 0 bis 99! Und ganz besonders Deine :-) Wenn Du die Initiative spannend findest, teile die Petition gern mit Deiner Community. Jede Unterschrift bringt uns näher an die Startlinie.

Wir zählen auf Dich!

Gerald & Kids on Bikes in Stockerau

Bildschirmfoto_2022-10-18_um_18.03_.33_.png


Mag. Gerald Lauffer & Kids on Bikes in Stockerau    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Mag. Gerald Lauffer & Kids on Bikes in Stockerau, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …