Keine Masken, keine Corona-Tests und keine Corona-Impfungen für Kinder

Keine Masken, keine Corona-Tests und keine Corona-Impfungen für Kinder / Meldungen / Aufruf zum bundesweiten Schulstreik 20.09. bis 24.09.2021 / Kommentare


Gast

#1

2021-09-07 21:43

Argh wo soll ich da anfangen? Ich als Jugendliche finde weder Masken noch Tests oder die Impfung die ich schon habe Schlimm. Kinder haben Zuhause genug Zeit zu spielen oder können sich mit Schulfreund im Kleinen Rahmen treffen. Außerdem ja manche finden das nicht so schön ist mir bewusst aber einfach keine Masken tragen hilft leider auch nicht. Das Virus geht ja auch nicht weg nur weil uns die Masken oder Einschränkungen nerven. Im Gegenteil es wird schlimmer. Auch wie soll Ihr Kind lernen was Solidarität ist wenn es das nicht von seinen Eltern mitbekommt? Den auch so etwas muss ein Kind lernen. Das es bestimmte Dinge gibt die man machen muss ob es einem gefällt oder nicht. Hören Sie auf Ihrem Kind einzureden das Masken, Abstand halten und Tests etwas schlimmes ist! Ihr Kind lernt von Ihnen und übernimmt diese Einstellung. Erklären Sie Ihrem Kind lieber altersgerecht die Situation und warum Masken wichtig sind. Werden Sie zum Vorbild für Ihr Kind tragen Sie Masken, lassen Sie sich Impfen und testen. Dann und nur dann können wir Corona in den Griff bekommen. Ich kann verstehen das Sie sich um das Wohlergehen Ihres Kindes Sorgen machen aber das ist der falsche Weg. Sie bringen damit sich, ihr Kind und Umgebung in Gefahr. Ich kann es nicht oft genug sagen ich weiß Sie alle haben keine Lust mehr auf die Maßnahmen aber sie und das Impfen (nun ja eher nur das Impfen) sind der einzige Weg das Virus unschädlich zu machen. Die Augen zuzumachen hilft keinem. Das Virus wird immer noch da sein. Es hat kein Bewusstsein und wird deswegen auch niemanden verschonen. Ich habe genug Leute im Krankenhaus gesehen um zu wissen was dieses Virus anrichten kann also bitte haltet durch. Wenn wir eine Herdenimmunität haben ist das alles auch vorbei also lasst uns lieber daran arbeiten. Bitte. Ich möchte auch wieder ein normales Leben haben aber das geht nun mal nur mit einer Herdenimmunität.

Gast

#2 Re:

2021-09-13 22:12

#1: -  

 Bitte informiere dich, was eine Herde ist und gleich danach was Immunität bedeutet. 

Die Corona-Impfung macht nicht immun. Man kann sich UND andere anstecken! Das ist KEINE Immunität.

Corona ist für (gesunde) Kinder nicht gefährlich. Noch vor 2 Jahren hätte niemand sein Kind mit neuartigen Medikamenten spritzen lassen, wenn sie lediglich einen Schnupfen zu befürchten haben. Aber Panikmache wirkt, nicht wahr?

Bitte lies im Guardian nach - gerade wurde eine US-Studie veröffentlicht, dass die impfbedingte Herzmuskelentzündung ca viermal wahrscheinlicher auftritt (bei Jungen zw 12 u 15 Jahren), als eine Coronainfektion, die im Krankenhaus behandelt werden muss.

In der "Welt" wurde heute ein Artikel veröffentlicht, dass Geimpfte mit einer hohen Antikörperanzahl ein ERHÖHTES Risiko für SCHWERE Covidverläufe haben. Trotzdem werden jetzt Drittimpfungen durchgeführt mit tödlichen Folgen, siehe Alten- und Pflegeheime.

Die Masken führen bedingt durch Sauerstoffmangel und erhöhte Kohlendioxidwerte im Blut zu Entwicklungsstörungen der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems bei Kindern. Die Sprach- und Sozialkompetenz leidet massiv. Kinder wachsen und entwickeln sich. Je eher hier Störungen und Schäden passieren, desto fataler sind die Folgen!

Die Tests führen zu permanentem Stress und Angstzuständen bei Kindern. Beides hemmt das Immunsystem und schwächt den Organismus, was doch gerade jetzt so wichtig ist.

Sich selbst zu schaden oder die eigene Gesundheit zu gefährden, ist nicht solidarisch. Was nützt es der Allgemeinheit, wenn unsere junge Generation geistig und körperlich geschädigt ist? Oder wenn ich oder mein Kind einen Impfschaden erleide, wirst du dich dann auch schädigen? Das wäre solidarisch.

Bitte informiere dich umfassend und plapper nicht nur nach, was Politiker ständig predigen.

Auch wenn man die Lüge ständig wiederholt, wird sie nicht zur Wahrheit.


Gast

#3 Re:

2021-09-14 14:33

#1: -  

Du solltest dich besser informieren, bevor du so einen Unsinn verbreitest.