Die beliebtesten Petitionen 2016 - Deutschland

  • Land: Deutschland
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2022) | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Dylan und Tascha - Gegen die Zwangsbeschlagnahmung von Tascha !

Sehr geehrte Damen und Herren, bezüglich der bevorstehenden Beschlagnahmung von Tascha, fordern wir Sie hiermit auf, unverzüglich Ihre Haltung zu überdenken. Tascha hat einen äußerst positiven Einfluss auf die Gesundheit des kleinen Dylan. Sogar der behandelnde Arzt rät dringend davon ab, Dylan den Hund wegzunehmen, da es sich negativ auf seinen Zustand auswirken würde. Wir hoffen wirklich, dass Sie im Interesse von Dylans Gesundheit von der geplanten Beschlagnahmung absehen, behalten uns

Erstellt: 2013-11-23 Statistik

Ja zum Sommerbad Erfenschlag

Das Sommerbad Erfenschlag steht kurz vor einer Schließung! Die Stadt Chemnitz hat die Unternehmensberatung Rödl und Partner beauftragt einen Liste mit Kürzungsvorschlägen zu erarbeiten um einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.Die 18.000 Euro die jährlich von der Stadt an das Bad gehen sind hier Grund genug die Einrichtung komplett zu schließen und das Geld zu sparen. Im Bad selbst gibt es keine städtischen Angestellten. Es wird vom SSV Textima und durch viele ehrenamtliche Helfer seit viele

Erstellt: 2013-11-05 Statistik

Wir bitten ,dass die Kirche spendet !

Hallo ihr lieben ,     wir finden das es an der Zeit ist das die Kirche selbst spendet ! Laut Medien  hat die Kirche so ein grosses Vermögen ,das es noch nicht mal geschätzt werden kann . Aber Sonntags wird der Klingelbeutel rumgereicht weil die Kirche  so arm ist . Bei unserem Limburger Bischof sieht man doch wieviel Geld zur Verfügung stand ( letzter Stand 34000000 Euro ). Und es wird noch weiter geprüft !  Wir wollen erreichen das die Kirche in sozialen Einrichtungen eine Spende leistet . N

Erstellt: 2013-10-18 Statistik

Verbot der Fallenjagd in Kärnten

Das Kärntner Landesjagdgesetz erlaubt der Jägerschaft, Tiere mit Fallen zu töten. Diese Jagdmethode führt zu verschiedenen Problemen:    ~ Keine selektive Jagd – Opfer werden auch Haustiere und Tierarten, die unter      Naturschutz stehen  ~ Tierschutzrelevanz – Verletzungsgefahr bzw. Gefahr des qualvollen Verendens der Tiere ~ Kärnten ist dicht besiedelt – Gefährdung der Bevölkerung, die Natur nutzt ~ mittelalterliche Methode der Jagd mit nicht abschätzbaren Folgen für den Tier- und Naturschutz

Erstellt: 2013-03-29 Statistik

Rechtsanspruch auf kostenlose Kinderbetreuung

Ziel: kostenlose Bildung, die bereits in Der Krippe/Kindergarten beginnt, Entscheidung pro Kinder wird steigen, Frauen können in "normal" bezahlten Jobs arbeiten und studieren

Erstellt: 2013-01-31 Statistik

Bad Heilbrunn lebt

Das Ortszentrum von Bad Heilbrunn ist verödet. Die Vergangenheit zeigt, dass Bad Heilbrunn noch vor gut 35 Jahren ein lebendiger und viel besuchter Kurort war. Uns ist bewusst, dass wir die Vergangenheit nicht zurückholen können. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir mit einer neuen Konzeption ein zeitgemäßes Ortsbild schaffen können. Mit Ihrer online-Unterschrift bestätigen auch Sie den Wunsch nach einer Neugestaltung unserer Ortsmitte.  

Erstellt: 2012-11-27 Statistik

Stoppt die passive Streunertötung in Belgrad!

Zurück zum CNR- Programm! Mit unserer Unterschrift protestieren wir gegen den gewissenlosen Umgang der Behörden in Belgrad mit den Straßentieren der Stadt! Seit dem Jahr 2009 ist das Töten von streunenden Tieren in Belgrad (Serbien) gemäß Verfassungsgericht sowie dem bestehenden Tierschutzgesetz verboten! Einige Jahre verfolgte die Stadt Belgrad deshalb auch kontinuierlich und vorbildlich die weltweit angesehene „Catch-neuter-release-Strategie“ (CNR), ließ Streuner kastrieren, mit Mikrochips ke

Erstellt: 2012-10-23 Statistik

Kolfertz-Anna-Platz

Hallo liebe Langenfelder, viele von euch erinnern sich an den Namen Kolfertz Anna mit einem Lächeln im Gesicht und vielleicht auch einer Träne der Wehmut in den Augen. Der Laden von Anna Kolfertz war für mehrere Generationen von Langenfelder Bürgern, vor allem für Kinder, ein regelrechtes Abenteuerland. Angefangen von Scherzartikeln wie Stinkbomben, Scherzzucker und Pupskissen, gab es bei Kolfertz`Anna alles an Spielwaren was man sich vorstellen konnte, Zwillen, Plastiksoldaten aller Nationen, v

Erstellt: 2012-09-02 Statistik

Petition: Die Hungersnot, die Armut vieler beenden!

Aufruf an alle Menschen auf unser Welt und ein Appell an unsere Staatsführer, sowie an alle Machthaber, die in unserem System die Fäden in der Hand halten: Beendet die Hungersnöte, das Leid und die Gewalt! Beendet die Tierquälereien und die Kriege! Hört auf mit dieser Finanzpolitik und mit eurer Verzögerungstaktik! Hört auf uns Unwahrheiten zu erzählen! Wir wollen Mitspracherecht und Meinungsfreiheit - Wir wollen den Weltfrieden, damit wir in Harmonie und in Liebe miteinander leben können. Wir w

Erstellt: 2012-08-18 Statistik

Änderung des StUG für Opfer mit vernichteter Beweise

Im StUG von Deutschland gibt es keinen Paragrafen für Opfer der zweiten deutschen Diktatur die  keine Beweise besitzen. Die Staatssicherheit hat vor 1989 wegen der kriminellen Inhalte zahlreiche Akten vernichtet. Diesen Opfern muss gestattet werden in mutmaßliche Täterakten Einsicht zu nehmen. Opferrecht muss über Persönlichkeitsrecht gestellt werden. Das ist rechtstaatlich und demokratisch. Chancengleichheit für Rehabilitierung dieser Opfergruppe .

Erstellt: 2012-07-29 Statistik