Unterschriftenaktion gegen die Umverlegung des Zufahrt Grundschule Eichenplatz und der damit verbundenen Abholzung des Waldes Flurstück 996/16

Mit dieser Unterschrift spreche ich mich gegen die Umverlegung der Zufahrt Grundschule am Eichenplatz und der dafür vorgesehenen Abholzung des Waldes aus.

Im Rahmen der Planung des Neubaus der Grundschule Eichenplatz in Ulm, soll als mögliche Alternative die bestehende westliche Zufahrt einer neuen östlichen Zufahrt weichen. Diese Verlegung wäre mit dem Bau einer Wendeplatte verbunden, für die ein erheblicher Teil des Waldes Flurstück 996/16 abgeholzt werden müsste.

Mit dieser Unterschriftenaktion bitten wir den Gemeinderat, die Zufahrtssituation neu zu überdenken und entweder die bestehende Zufahrt zu belassen, oder eine Alternative ohne Abholzung des Wald zu erwägen.

Wir halten die Erhaltung des kleinen Waldstückes für wichtig, da

  • dieser in der Stadt liegende bestehende Wald, insbesondere an heißen Sommertagen, einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Mikroklimas leistet.

  • eine weitere Verkehrsbelastung für die Anwohner der Mehrfamilienhäuser Nr. 5 & 7 nicht zumutbar ist.

  • dieser Wald, wie man dem Zwischenbericht der Stadt Ulm vom 24.09.2019 Anlage 6 GD 223/19 entnehmen können, für viele Fledermaus-, Vogelarten und andere Tiere Lebensraum ist. Er leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Bio-Diversität & des Artenschutz in unserem Stadtgebiet.

  • dieser Wald ein wichtiger Wasserspeicher ist, der besonders bei Starkregen die umliegenden Häuser vor volllaufenden Kellern schützt.

 

Ulm, 15.09.2022

  IMG_96984.jpgIMG_96973.jpg


Günther Oswald & Lisa Dietrich    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Günther Oswald & Lisa Dietrich, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER







Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …