Gesundheitsberufe stehen auf

Kommentare

#5404

Auch ich nach meiner Karenz hätte impfen sollen, wenn ich zurück in die o.g. Firma gegangen wäre. Und ich die Impfung aus gesellschaftlichem Zwang der Kollegen gemacht hätte (frei nach dem Motto "Alle lassen sich ja impfen"), nicht aus dem eigenen Willen und aus eigener Überzeugung heraus.

Manuela Baumgartner (St. Margarethen, )

#5407

Bacher margret

Margret Bacher (Spittal drau, )

#5409

Ich unterschreiben weil ich es für sehr wichtig halte

Sabrina Schneider (Dietenhofen, )

#5411

Ich stimme allen Meinungen und Standpunkten von Frau Irina Franta und der Partei MFG zu.

Benjamin Binder (Kufstein, )

#5423

Ich unterschreibe weil ich genauer Meinung bin, wie Verfasser dieser Petition. Es wird auch auf mich bereits Druck ausgeübt, dass ich mich impfen soll -ansonsten werden meine Stunden gekürzt oder ich darf meine Tätigkeit nicht zur Gänze nachkommen und das obwohl ich mich schon jeden Tag PCR teste. In meiner Arbeit sind wir 3 von 12 Personen nicht geimpft.

Mariola Mischek (Wien, )

#5424

Weil mir gedroht wird ,meine Arbeit die ich liebe zu verlieren.

Doris Hageneder (Kirchdorf/Krems, )

#5438

Meine Tochter im Pflegeberuf arbeitet , diesen Beruf gerne ausübt, jedoch mittlerweile auch schon sehr unter diesem Druck leidet.

Gabriele Vrablicz (Trismauer, )

#5440

Möchte nicht das Recht der Selbstbestimmung in Bezug auf meine Gesundheit verlieren!

Verena Schittegg (Kapfenstein, )

#5447

Ich bin gegen den Impfzwang, weil ich für Menschenrechte und für Demokratie bin!

Helen Löffler (Kremsmünster, )

#5455

Adele Abel

adele abel (villach, )

#5458

Ich es genau so sehe und es auch Diskriminierend ist uns als Sündenbock dastehen zu lassen obwohl wir alle doch bis jetzt unsere Bewohnern bei allen Belangen zur Seite gestanden sind und auch weiterhin tun werden

Karin Steinberger (Saalfelden , )

#5461

Es mich betrifft!!!

Pamela Neuwirth (4565 Inzersdorf im Kremstal, )

#5464

Ich mich verfolgt erpresst und diskriminiert fühle. Ich selbst über meinen Körper bestimmen will und gegen Impfzwang bin

Claudia Schatz (6463 Karrösten, )

#5468

Gerlinde Ferstl

Gerlinde Ferstl (Frohnleiten , )

#5478

ich dem ganzen Wahnsinn entgegen wirken möchte. Impfzwang - weder direkt noch indirekt-, ebenso die ganzen Repressalien, physischer und psychischer Terror sind absolut nicht tolerierbar!!!

Brigitte Malli (Fraxern, )

#5480

Ich selber bin zwar geimpft, finde aber eine Impfpflicht (direkt oder indirekt) nicht in Ordnung

Sabine Feigl (Marz, )

#5485

Ich Freunde habe, die genau mit der beschriebenen Situation zu kämpfen haben!

Maria Ossenberg (MAuerkirchen, )

#5487

ich dem zu 100% zustimme und wir uns den bereits angesetzten Keil nicht noch weiter in unsere Gesellschaft hineintreiben lassen dürfen!!!! Es reicht!!!!

Johannes Hochwimmer (Radstadt, )

#5489

Ich unterschreibe, weil ich gegen diesen indirekten Impfzwang bin und über meinen Körper selbst entscheiden möchte. Weiters fehlen die Langzeitstudien.

Doris Firlinger (Zwettl, )

#5490

...jeder selbst entscheiden sollte was mit ihm passiert oder eben nicht passieren soll

Jörg Adami (Großostheim, )

#5493

Weil ich finde, dass das zu den Grundrechten jedes Menschen zählt und jeder über seinen Körper selbst bestimmen darf

Elisabeth Wenzl-Radu (Wien, )

#5496

, weil auch ich in diesem Beruf tätig bin und gerne meine Arbeit leiste. Unter diesen Bedingungen wird es aber zunehmend schwer den Sinn zu finden.

Tanja Schneider (Frastanz, )

#5497

Es ist nicht mehr zu ertragen, was in Deutschland passiert. Die Entscheidung zur Impfung muss jeder für sich selber tragen dürfen, ohne diskriminiertes zu werden.

Jeannette Schmidt (Weimar, )

#5498

Das ganze Gesetzeswidrig ist ! Ich möchte selbst entscheiden dürfen, ob ich mich impfen lasse oder nicht !

Gabriele Lippautz (Feldkirch, )

#5504

Ich es für notwendig halte

Johannes Müller (Bad Sauerbrunn , )

#5505

Ich unterschreibe, weil es mir genau so wichtig ist.

Maria Kirchner (Stans, )

#5517

Ich unterschreibe, weil ich wegen meiner Longcovid BERUFSKRANKHEIT von meinem Arbeitgeber Caritas Socialis eben gekündigt worden bin.
Alle Covid kranke Bewohner hab ich brav betreut... Was für eine soziale Gesellschaft 😒🙄

JArmi DIABEl (Wien, )

#5527

Ich unterschreibe, weil ich es unglaublich finde, welcher Druck aufgebaut wird und welche Spaltung vorangetrieben wird. Wir haben viel zu wenige Pflegepersonen und das wird mit einer erzwungenen sogenannten Impfung nicht besser!

Romana Wiener (Weyregg am Attersee, )

#5532

Ich unterschreibe, weil ich nicht geimpft bin, mich nicht impfen werde und meinen Beruf seit mehr als 30Jahre liebe und große Angst habe ihn deshalb aufgeben zu müssen. Impfen ist keine Alternative für mich.

Christine Kirschner (Hebertsfelden, )

#5546

Es kann so nicht weitergehen

Romed Girstmair (9990 Nußdorf-Debant, )

#5547

Jeder sollte in unserem Staat seine eigene Meinung haben dürfen, und erst recht wenn es um die eigene Gesundheit geht. In vielen Bereichen wird versucht, die Menschen zusammen zu bringen. Für ein freundliches und friedliches Miteinander. Wenn es um den indirekten Impfzwang geht, passiert genau das Gegenteil. Wie lange mussten sich Geimpfte und Genese nicht testen, obwohl nachweislich bekannt ist, das die Impfung alles andere als ein 100%iger Schutz ist. Die ungeimpften mussten bzw. müssen sich täglich testen und hatten bzw. haben somit einen Nachweis. Trotzdem sollen jetzt die ungeimpften die Bösen sein.

Markus Marth (Klagenfurt , )

#5548

Weil wir 60 Stunden in der Woche arbeiten, um Krankenstände abzudecken. Wir haben keine Covidbetten, weil kein Personal da ist!!

Melissa Buttazoni (Klagenfurt , )

#5549

Weil ich gegen jegliche Diskriminierung der Menschen bin.

Zvezdana Ster (Wien, )

#5550

Weil ich für Freiheit und Gleichberechtigung bin.
Ohne diese Einstellung könnte ich meinen Beruf nicht ausüben.
Das spalten der Gesellschaft muss ein Ende haben.

Florian Ulrich (St. Georgen ob Judenburg 20, )

#5567

Es ist nur noch verlogen, was den menschen alles "serviert" wird, der druck der ausgeübt wird mich nur noch wütend und sprachlos macht! Es gibt unzählige argumente. Ich bin so traurig!

Renate Behr (Wien, )

#5573

voll hinter eurem Brief stehe

Ulrike Amo-Bauer (Berlin, )

#5577

Die Maßnahmen nicht mehr tragbar sind und die Beschlüsse fern jeder Intelligenz liegen

Kristiana Grünig (Am Kirchhügel , )

#5578

Es mir wichtig ist

Maria Reiter (2500 Baden, )

#5583

Über mich selbst entscheiden möchte, ich bin gesund und das muss reichen

Edith Kirchner (Vomperbach, )

#5584

Ich der selben Meinung bin

Petra Reischl (Braunau, )

#5590

Ich auch dieser Meinung bin:
Keine Diskriminierung von Ungeimpften!!

Wolfgang Anditsch (Henndorf am Wallersee, )

#5593

Die Spaltung um Pflegebereich und allgemein beschwört den nächsten Krieg herbei!

Wir Menschen mit Hausverstand und Empathie wollen nicht noch einmal eine Form eines Holocausts erleben?

Renate Duswald (5112 Lamprechtshausen , )

#5598

Ich unterschreibe, weil es ein Frechheit und eine Schande ist, wie mit Menschen umgegangen wird die eine andere Meinung haben und nicht dem Hauptstrom hinterherlaufen.

Johannes Gruber (Pfaffenschlag bei Waidhofen a.d.Thaya, )

#5600

Es reicht.

Manuela Mader (6230 Brixlegg, )



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …