Gegen 30iger Tempolimit auf Hauptstraßen in Lünen

Kommentare

#1611

Hallo, ich finde die 30 Kmh Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Hauptstraßen auch völligen Quatsch, Lünen ist Verkehrstechnisch eh eine Katastrophe ob man aus Lünen rein oder raus will, immer Stau und Choas.Ich denke das es auch nicht so einen grossen Unterschied von Lärmschutz und was den Abgasausstoss angeht ausmacht. Nehmt euch mal ein Beispiel an der Stadt Selm, dort sind sehr viele Kreisverkehre gebaut worden und da fliesst der Verkehr , warum bekommt man das in Lünen nicht an unseren Bekannten grossen Kreuzungen hin?? Mfg Udo

Udo Jaschinski (Lünen, 2021-10-10)

#1614

Weder das Tempolimit noch eine Beschränkung der Uhrzeit des Tempolimits ist sinnvoll. In Lünen ist das Verkehrsaufkommen zu späten Uhrzeiten bzw. in der Nacht grundsätzlich gering. Darüber hinaus sorgt die Tempolimit-Begrenzung für eine noch schlechtere Attraktivität der Stadt Lünen durch den katastrophalen Verkehr. Ich wohne selbst an der Konrad Adenauer Str. und habe mich doch bewusst im Wissen um den Verkehrslärm dazu entschieden. Nun kann ich doch nicht den Verkehrslärm eben dieser Straße vor der Haustür bemängeln.
Dann verbieten Sie auch bitte das Läuten der Glocken aller Kirchen und das Fliegen es Rettungshubschraubers am St. Marienhospital.
Außerdem finde ich das Martinshorn innerorts ebenfalls sehr lästig.

Spaß beiseite: Die Stadt Lünen scheitert seit Jahrzehnten an der Verbesserung des Verkehrsflusses und verfällt nun in einen irren Aktionismus!
Kreisverkehre und Umgehungsstraßen können das Verkehrsaufkommen reduzieren und besser leiten, nicht aber alle wichtigen Hauptstraßen auf 30Km/h zu begrenzen verfehlt das Ziel einer entspannteren Verkehrssituation völlig.

Kevin Selbstaedt (Lünen, 2021-10-10)

#1617

Das Tempolimit zum Lärmschutz nur mit einer Zeitbeschränkung z. B. nachts für mich nachvollziehbar und verständlich wäre.

Lisette Zweigel (Lünen, 2021-10-10)

#1623

Ich Unterstütze diese Petition, da ich der Meinung bin, das diese Regelung so nicht richtig durchdacht ist.
Geschwindigkeitsbegrenzung ab 19 Uhr bis morgens um 07:00 Uhr und am Wochenende da kann man das so lassen wie es jetzt ist

Michael Schmelzer (Lünen, 2021-10-10)

#1625

Ich unterschreibe, weil ich zwischen meinem Partner, der Arbeit und meinem zuhause pendle. Durch das Tempolimit und die ganzen Ampeln brauche ich nun gut die doppelte Zeit. Der Verkehr fließt nun garnicht mehr und es kommt immer zu Längerem Rückstau.

Laura Bargheer (Bergkamen , 2021-10-10)

#1629

Köppeler

Bernhard Köppeler (Selm, 2021-10-10)

#1635

Ich in Lünen arbeite und dieses Tempolimit ohne verstand und meiner Meinung nach sinnlos gemacht worden ist .

Ute Kellmann (Lünen , 2021-10-10)

#1647

Genervt von Tempo 30

Daniel Lehmann (Lünen, 2021-10-10)

#1652

weil ich gegen die 30iger zone bin.

Dennis wagner (lünen, 2021-10-10)

#1655

Ich unterschreibe, weil diese 30er Zonen auf den Hauptstraßen ablosut unnötig sind und für noch mehr Verkehr sorgt.

Kudret Bozkurt (Lünen, 2021-10-10)

#1657

Ich den Grund - „Lärmschutz“ als eher vorgeschoben betrachte,Autos im 1-2 Gang recht laut sind; ich es verstehe , wenn man diese Maßnahmen in der Nähe von Schulen/ Kindergärten/ Pflegeheimen ergreifen würde.Die Durchgangsstraßen werden so ein echtes Nadelöhr,wo dauerhaft der Verkehr durchbrummen wird. Auch keine Erleichterung!

Claudia Wagner (Lünen , 2021-10-10)

#1662

30er Zonen im Bereich Kindergärten und Schulen macht Sinn aber in anderen Unsinn! Keine Ahnung, was die EU sich da (mal wieder) ausgedacht hat! Die Stadt Lünen sollte sich Gedanken machen, wie wir unsere stauverursachenden Bahnübergänge Münsterstr. Cappenberger Str. UND Borker Str. verkehrsfließend bekommen!

Christian Vorbeck (Lünen, 2021-10-10)

#1666

weil die Begründung Lärmschutz für Tempo 30 auf der Königsheide in Brambauer lächerlich ist, da bei Unfällen auf der A2 der Verkehr über die Königsheide umgeleitet wird. Außerdem wird diese Begründung mal wieder als Alibi benutzt, um die Autofahrer abzuzocken.

Jörg Nadolny (Lünen-Brambauer, 2021-10-10)

#1670

es nicht leiser ist mit 30 zu fahren, bis 30 ist der Motor lauter, ab 30 hört eher die Reifen. Also kein Vorteil

Heiko Oertel (Iserlohn, 2021-10-10)

#1671

Finde es unmöglich,es staut sich nur und ich finde es lauter ,weil alle mit dem Gasgeben spielen .
Sabine Freundt

Sabine Freundt (Lünen 44534, 2021-10-10)

#1678

Ich unterschreibe weil, die vorhanden 30ziger Zonen erstmal besser kontrolliert werden müssten. Z.b in Niederaden und weil unsere Nachbarstädte es viel schlauer angegangen sind. Stadt Kamen Lüner Str. / Kamener Str. Lärmschutz von 22.00 - 6.00 Uhr als Zusatzschild.

Stefan Klejniak (Lünen, 2021-10-10)

#1686

Da das Tempo 30 in Lünen an den Hauptstraßen völlig sinnlos und eine reine Beamten-Willkür und Schikane ist.

So entsteht nur noch mehr Stau., also genau das Gegenteil vom Lärmschutz bzw. der CO2 Belastung !

F. Gojevic (Lünen , 2021-10-10)

#1691

Ich unterschreibe weil ich der Vanessa Vertraue und es genau so sehe wie sie!
Zu 100%

Kai Ebbers (Lünen, 2021-10-10)

#1692

Durch die 30 Zone, entsteht öfter Stau und es muss immer wieder neu beschleunigt werden, das ist erstens nicht gut für die Umwelt und es wird die Anwohner mit Sicherheit mehr belasten.

Heidi Roppertz (Lünen, 2021-10-10)

#1693

Die 30 Beschränkung den Verkehrsfluss behindert

Arthur Schmidt (Lünen , 2021-10-10)

#1694

Es gibt nur Staus auf der Straße und das immer wieder beschleunigen ist echt scheiße .

CHRISTIAN ROPPERTZ

CHRISTIAN Roppertz (Dernerstraße 101, 2021-10-10)

#1696

Die neuen 30iger Zonen aller Wahrscheinlichkeit nach für unsere "arme" Stadtkasse die neuen Möglichkeiten zur Abkassierung der 30 - 50 kmh- Sünder geben wird!!! Das kommt davon wenn man Juristen zu Bürgermeistern macht.....

Gerald Kaasen (Lünen , 2021-10-10)

#1697

Sich sonst alles auf die Nebenstraßen verlagert und das absolut keinen Sinn macht dort den Lärm zu haben

Jasper Elias Steinbrecher (Lünen, 2021-10-10)

#1699

Die Verantwortlichen Personen jenseits von der Realität sind. Nur Aktionismus .

Franjo Gojevic (Lünen , 2021-10-10)

#1701

Rudder-Peuler

Christina Ridder-Peuler (Lünen , 2021-10-10)

#1716

Ich unterschreibe diese Petition und bin gegen Tempo 30 auf Hauptstraße in Lünen.

Sander Kiermaszek (Lünen, 2021-10-10)

#1717

Ich unterschreibe, weil ich gegen ein Tempolimit auf Hauptstraßen bin.

Jannis Lüders (Lünen, 2021-10-10)

#1722

Der stau einfach nur nervig ist, und man ständig zu spät kommt.

Isabella Tursi (Lünen, 2021-10-10)

#1726

Lärmschutz hahaha das man jetzt damit kommt wo die Elektro Autos immer mehr werden

Dominik Krönke (Lünen, 2021-10-11)

#1734

Diese Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h führt nur zu langen Staus und Verdoppelung der Fahrzeit. Somit kein Lärmschutz und erheblich mehr Benzinverbrauch. Aöso: ökologischer Schwachsinn.

Arnd Buch (Lünen, 2021-10-11)

#1738

Es wird einfach über die Köpfe der Verkehrsteilnehmer entschieden.

Dieter God (Luenen, 2021-10-11)

#1745

…es einfach nicht sein muss. Das sind die meist gefahrenen Straßen in Lünen.

Elke Rudi (Lünen, 2021-10-11)

#1746

...ich der Meinung bin, das es den Verkehr noch mehr stört, als ohnehin schon. Mit einer nächtlichen, zeitlich Begrenzung würde man besser damit zurecht kommen.

Michael Grundmann (Lünen, 2021-10-11)

#1752

Das Tempolimit auf Hauptstraßen ist reine Abzocke bzw. eine Gelddruckmaschine für die Stadt Lünen, die damit auf den verschärften bundesweiten Bußgeldkatalog aufgesprungen ist. Dies mit Lärmschutz, also zum „Wohle“ der Bürger zu deklarieren, ist ein blanker Hohn!!
Durch die damit entstehenden Staus wird es weder ruhiger noch sinken die Immissionen.

Ursula Berthold (Lünen , 2021-10-11)

#1755

Ich keinen Sinn in dieser Aktion sehe.

Frank Neveling (Lünen, 2021-10-11)

#1757

Weil diese Regelung ohne zeitliche Begrenzung zB 21-5 Uhr völlig unsinnig ist

Bernhard Dr. Günther (Lünen , 2021-10-11)

#1758

Ich das für absoluten Blödsinn halte. Die Verkehrssituation ist in Lünen eh schon dramatisch, da kommen die immer noch mit neuen Blödsinn.! Die sollen mal überlegen, warum viele Lüner Bürger nach Dortmund oder Hamm zum shoppen fahren. Von Gahmener Str. bis Cappenberger Str. fährt man zur Stoßzeit so ca 45 Min. !!!😳. Man steht vor zig Ampeln. Leute… in gut einer Std bin ich in Düsseldorf. Jetzt noch 30?! Da kann ich gleich umziehen. Der Arbeitsweg wird immer komplizierter.

Petra Zimmermann (Lünen, 2021-10-11)

#1763

Ich unterschreibe weil das eine unmögliche Aktion ist, die niemandem hilft. Lärmschutz völliger Quatsch, Arbeitsfahrt nach Selm nun länger und CO2 belastender. Verkehrschaos pur.

Petra Fehst (Lünen, 2021-10-11)

#1765

Es Fahrer gibt die extrem agressiv in diesen Zonen unterwegs sind

Udo Wolzenburg (Lünen , 2021-10-11)

#1769

ich die Geschwindigkeitsbegrenzung für kontraproduktiv und nicht zweckmäßig halte.

Jonas Hunscher (Lünen, 2021-10-11)

#1785

Ich finde es nicht richtig mit Tempo 30, es verlangsamt nur noch

Gabriele Engelhardt (Lünen, 2021-10-11)

#1791

Das kein Lärmschutz ist. Jetzt ordentlich Abgase haben und ständig im Stau stehen. Kaufe jetzt in Selm/Bork ein.

Ruth Wichlinski-Lensing (44534 Lünen , 2021-10-11)

#1792

Ich unterschreibe diese Petition weil ich es für richtig halte.

Fatih Aksoy (Lünen, 2021-10-11)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …