Gegen 30iger Tempolimit auf Hauptstraßen in Lünen

Kommentare

#1401

Absoluter Unsinn, jenseits jeden menschlichen Verstandes. Viel mehr Staus= viel mehr Abgase= Viel mehr Lärm. Wer sich das ausgedacht hat, gehört weggesperrt.

Falk Niederhausen (Lünen, 2021-10-08)

#1402

Für die Ausdehnung der Tempobeschränkung auf 30 km/h auf Lüner Hauptstraßen gibt es überhaupt keine sachlichen Argumente. Der angeführte Lärmschutz ist völliger Blödsinn und nur vorgeschoben.
Letztendlich geht es nur darum Autofahrer zu gängeln und durch immer mehr Widerstände auf andere Verkehsmittel zu zwingen.
Es geht also weniger um den Sinn sondern lediglich um (grüne) Ideologie!

Torsten Eschert (Lünen, 2021-10-08)

#1406

Tempolimit 30km/h auf den Hauptstraßen und viel frequentierten Straßen sorgt für zähfließenden Verkehr, Stau und Frust. Daraus folgt meiner Meinung nach eine gewisse Nervosität und Aggression bei den Autofahrern.
Die Straßen sind alle so ausgelegt, dass kein nennenswertes Gefahrenpotential bei 50km/h besteht. Lärmschutz ist meiner Meinung nach ein lächerlicher Grund - meine Ohren erkennen keinen Unterschied bei einem Auto das 30km/h fährt zu einem Auto das 50km/h fährt. 50km/h ist absolut angebracht zumindest zu den Hauptverkehrszeiten. Über eine "Nachtruhe" könnte eventuell noch diskutiert werden.

Celina Peters (Lünen, 2021-10-08)

#1418

Ich unterschreiben, weil ich es nur schwachsinnig und total unnütz finde.
Ich brauche teilweise 5 Minuten um aus meiner Strasse raus zu kommen.

Sven Semert (Lünen, 2021-10-08)

#1433

Weil das absolut unsinnig ist und zu noch mehr Stau führt und dadurch zu noch mehr Feinstaubbelastung.

Mareike Bock (Dortmund , 2021-10-08)

#1434

Sinnlos verursacht noch mehr Stau und schlechte Luft als vorher.

Dirk Warnemünde (Lünen, 2021-10-08)

#1440

Durch das Tempolimit haben die Anwohner nun Stop-and-Go -Verkehr vor der Tür. Das trägt weder zum Lärm- noch zum Umweltschutz bei.
Alle Autofahrer sind genervt und es gibt nun zu den Stoßzeiten kaum noch ein durchkommen durch den Verkehr.

Sandra Südmeyer (Lünen, 2021-10-08)

#1443

Ich unterschreibe weil ich in Horstmar wohne und dort nun auch die Seeseke Brücke gesperrt ist, ich Tägl. nach Lünen fahre und diesen Irrsinn sehr oft mitbekomme!
😔Nervig!

Markus Dornseifer (Lünen, 2021-10-08)

#1446

Mehr Staus sorgen für mehr Stress und Spritverbrauch!!!

Meik Petry (44534 Lünen, 2021-10-08)

#1457

Es nervt! Hat nichts mehr mit Verkehrsberuhigung zu tun!

Finn Krohn (Waltrop , 2021-10-08)

#1460

Ich möchte nicht in innen Stadt 30 er Zone wird

Süleyman Durmus (Lünen , 2021-10-08)

#1461

Ich unterschreibe, weil es unnötig ist auf Hauptstraßen 30 er Zonen zu machen. Es staut sich immer mehr Verkehr auf und macht mehr lärm und schadet der Umwelt enorm.

Mustafa Durmus (Lünen, 2021-10-08)

#1472

Ich unterschreibe weil es den Verkehrsflugzeuge enorm beeinträchtigt und man kaum noch aus lünen raus oder rein kommt. Ständig steht man dann im Stau weil viele Autofahrer anstatt 30kmh 15kmh fahren und es ist echt nervenaufreibend für alle Beteiligten.

Tim Mlinski (Lünen, 2021-10-08)

#1477

Ich unterschreibe, weil das Tempolimit eine Zumutung ist. Die Autofahrer werden alle noch aggressiver und es besteht noch mehr Unfall Gefahr. Zudem staut sich alles noch mehr auf den Straßen und umweltfreundlich ist das auch schon lange nicht mehr. Man ist noch viel länger mit dem Auto unterwegs, als nötig. Auf einer Hauptstraße gehört kein Tempolimit von 30kmh! Zu gewissen Zeiten, ist es kaum noch möglich Auto zu fahren, ohne Stunden lang unterwegs zu sein und von ein Stau in den nächsten zu geraten.

Katharina Lübke (Lünen, 2021-10-08)

#1481

Es ist lauter
Mehr Verkehr
Unnötig

Evelyn Kalmus (Lünen, 2021-10-08)

#1485

Monika Landvoigt

Monika Landvoigt (Lünen , 2021-10-08)

#1488

30 ab 22 ist ok aber nicht so

Anna Bem (Mülheim an der Ruhr, 2021-10-08)

#1495

Weil es absoluter Schwachsinn sind ist
Noch mehr Stau
Und überhol Manöver gibt

Grambow Melanie (Lünen, 2021-10-09)

#1498

Ich es für unnötig halte
Wenn Lärmschutz dann von 22-6 Uhr und noch dauerhaft

Siegfried Koch (Lünen , 2021-10-09)

#1515

Ich unterschreibe weil es unnötig ist

Pierre Scheffel (Lünen, 2021-10-09)

#1520

Weil der Lünen Verkehrswahnsinn schon genug Futter bekommen hat und endlich wieder entspannteres Fahren in unserer Stadt möglich sein sollte !!

Julian Graf (Lünen, 2021-10-09)

#1527

Weil ich mir nicht erklären kann, wer und aus welchem Grund eine solche, glorreiche Idee hatte so etwas zu beschließen. Es bringt einfach nichts und verärgert nur die Bürger dieser sonst so schönen Stadt.

Jacek Plaska (Lünen , 2021-10-09)

#1533

..diese Maßnahme totaler Quatsch ist.
Befragt doch mal alle Anwohner nach der Geruchs- oder Abgasbeläss
tigung....
Die Maßnahmen der Politik versteht heutzutage kein Mensch mehr.
Einfach nur dumm und völlig realitätsfremd

Ramona Emde (Lünen, 2021-10-09)

#1537

Ich oft in Lünen mit dem Auto unterwegs bin

Heike Urra (Dortmund , 2021-10-09)

#1544

ich unterschreibe, weil ich auch der Meinung bin, das 30 km/h an den Hauptstrstrassen in Lünen mist sind.

Marion Rauer (Bergkamen, 2021-10-09)

#1547

Von der Kurtschumacherstr- in die Bebelstr. Abzubiegen ist eine Katastrophe, die Autos stehen auf der Kreuzung weil sich alles staut, das hat es vorher noch nicht gegeben, das ist eben eine stark befahrene Straße, die Autos müssen vorwärts kommen, und die Autos stoßen noch mehr aus.

Andreas Sowa (Lünen, 2021-10-09)

#1549

Weil es in meinen Augen völliger Schwachsinn ist auf Hauptverkehrsstrassen ein Tempolimit von 30 wegen Lärmschutz rund um die Uhr zu beschließen. Von 22 Uhr bis 6 Uhr hätte ich verstanden. Überall staut sich der Verkehr und das soll was mit Lärmschutz zutun haben ??? Sorry, aber irgendwas läuft verkehrt !!!

Tanja Pestotnik (Lünen, 2021-10-09)

#1553

dem ist nichts hinzuzufügen......

Kerstin Tascheit (Lünen, 2021-10-09)

#1555

Gem. StVO muss ein leistungsfähiges Hauptstraßennetz vorhanden sein. Durch flächendeckende Tempo 30 Regelungen würden Verkehre in Wohngebiete gedrängt werden. Dadurch entstehen weitere Belästigungen und gefährliche Situationen insbesondere für die verkehrsschwächsten Teilnehmer, den Kindern.

Heike Thomae (Lünen, 2021-10-09)

#1560

Lindner

Robert Lindner (Lünen, 2021-10-09)

#1565

Auf der Bebelstrasse Tempo 30 wegen angeblichem Lärmschutz ist Blödsinn. Von Horstmar komment ist die Rechte Seite fast durchgängig offen,der Schall kann abziehen. Bei der Jägerstraße sieht's anders aus.

Frank Ebbers (Lünen, 2021-10-09)

#1571

Ich lebe in der Goebenstr und muss jeden Morgen links auf die Bebelstr. abbiegen. Seit der Tempo 30 Verkehrsführung ist das nicht mehr möglich, da das Verkehrsaufkommen es nicht mehr zulässt. Mehrfach versuchte ich jemanden bei der Stadt zu erreichen, aber bis jetzt sprach niemand mit mir.

Anja Wulfert (Lünen , 2021-10-09)

#1577

Ich unterschreibe weil ich morgens ständig im Stau stehe und ich finde dass das ständige anfahren und anhalten mehr CO2 ausstößt als mit 50 durchfahren zu kommen

Rick Willeke (Lünen, 2021-10-09)

#1583

Weil ich es übertrieben finde das Tempo Limit den ganzen Tag zu haben. Die Hauptstraßen müssen mit 50 kmh befahrbar sein

Heidrun Albrecht (Lünen , 2021-10-10)

#1584

Die neue Regelung bring überhaupt nicht ,nur eins bringt sie das die Anwohner jetzt nur noch mehr Autos vor der Türen haben ,dreimal mehr Lärm ,mehr Abgase .

Dirk Triepel (Lünen, 2021-10-10)

#1596

Es geht nicht um LÜNer Lokalkolorit, sondern um Behinderungen von Pendlern und Durchgangsverkehren auf wichtigen Hauptstraßen, Fernstraßen des Bundes (Bundesstraßen) wie B54, B61, B236. - Tempo 30 ist dort zu jeder Tages- und Nachtzeit völlig fehl am Platz. Die Stadt Lünen ist inzwischen ein echtes Verkehrshindernis.

Horst Michael Miska (Selm, 2021-10-10)

#1598

Ich empfinde eine Tempo 30 Zone auf Ausfallstraßen für absoluten Blödsinn, es dient lediglich der Füllung städtischer Kassen ! 30 oder 50 macht bei Pkw's sicher keinen großen Lärmunterschied !

Klaus Kücking (Cappenberg, 2021-10-10)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …