!Sofortige Aufhebung aller Corona-Maßnahmen!

Kommentare

#201

weil die Konsequenzen für viele durch die Maßnahmen erheblich sind und die Folgen nicht vorhersehbar sind.
Ich wünsche mir genügend Aufklärung und Appellen an die Vernunft sowie Ausbau des Gesundheitssystems um Corona zu bekämpfen.

Birgit Seiler (Gerbunn, )

#209

Unverhältnismäßige Maßnahmen- fehlende Transparenz der veröffentlichten Statistik- ausschließen von Wissenschaftlern, die eine andere Meinung vertreten- für Selbstbestimmungsrecht jedes Einzelnen bei der Frage nach Impfung- Impfzwang= Impfdiktatur

Zerrin Maden (Frankfurt , )

#211

Ich unterschreibe, weil das die allergrößte politische antidemokratische Sauerei in der BRD seit 1945 ist. Eine Heuchelei Menschenleben retten zu wollen wider mehr und mehr Gegenbeweisen, dass die offizielle Faktenlage ein einziger Fake ist. Das Leben von Flüchtlingen ist dagegen keinen Pfifferling wert! Ha, und die vielen anderen hausgemachten Toten gurch:MRSA in Einrichtungen, kein Tempolimit, Luftverschmutzung, Umweltverseuchung durch Pestizide ....Die nächsten Wahlen werden hoffentlich Rache nehmen. Meine Rache ist sicher!

Petra Music (Ettlingen, )

#213

Niemand kann und darf uns unsere Freiheit nehmen

Kirsten Schramm (Norden, )

#220

Finde diese Maßnahmen völlig übertrieben.

Marcus Heller (Fraureuth, )

#224

Weil ich überzeugt bin,dass in der Coronazeit die Angst und Panik künstlich erzeugt wurde und wird, dieser Virus nicht gefährlicher als ein normaler Grippevirus ist und ich eine Impfung gegen diesen Coronavirus als hochgefährlich für die menschliche Gesundheit sehe. Bill Gates hat schon viel Unheil mit seinen Impfaktionen angerichtet und ist in meinen Augen ein Verbrecher.

Monika Süssmilch (Dresden , )

#228

ich die besagten Maßnahmen als eine Frechheit gegenüber der Bevölkerung sehe. Diese hebeln Grundrechte aus, schränken die Freiheit des Einzelnen ein und fördern die Macht und Gewalt der Exekutive, was generell inakzeptabel ist.

Maximilina Öllerer (Asperhofen, )

#230

Ich unterschreibe weil ich für eine lebendige Demokratie bin. Es kann nicht sein das seriöse und fachlich dargestellte Berichte von Virologen, Epidemiologen, Ärzten, med. Wissenschaftlern, sobald sie anderer Meinung sind als die Regierung, Prof. Drosten und dem RKI, nicht ernst genommen oder ignoriert oder zensiert/ gelöscht werden. Das widerspricht dem Recht auf Meinungsfreiheit.

Gabriele Beringer (92345 Dietfurt, )

#231

Weil die Zahlen von Sars-Cov2 Erkrankungen und die Zahlen der Sterbefälle die Quarantänemaßnahmen nicht rechtfertigen.

Emanuel Erber (Purkersdorf , )

#232

ich halte das als Einschränkung meiner Grundrechte und glaube nicht daran, dass so viel Sterben wie gesagt wir, vielmehr denke ich, dass wir Verarscht werden.

Oliver H Hofer (95473, )

#238

Weil ich dem zustimme, was die Minister und Kanzlerin hier bestimmen, geht gar nicht!! Freiheitsrechte der Bürger usw.

Petra Semcken (Hamburg , )

#239

Dies ist essentiell für unser GG, die Freiheit des einzelnen, zumal eine Gefahr erschaffen wurde die es nicht gibt. Die Gefahren sitzen in den Ämtern !
#DankeMerkel

Viktor Hilpert (Berlin, )

#240

Wir auch noch ein selbstbestimmtes Leben haben!

Günter Paar (Raaba-Grambach, )

#245

Corona nicht für keine rötliche Seuche halte, denn sonst würden sich nicht tausende sogar zuhause erholen. Und weil diese Einschränkungen vermutlich mehr Menschen in den Ruin treibt, als notwendig wäre

Sibylle Meyer (Berlin, )

#249

Die z. T. überzogenen Maßnahmen beschädigen bei weiterem Fortdauern (es wird Sommer) auch ernsthaft die Psyche vieler Tausender bisher völlig gesunder Menschen.
Hat mal jemand "errechnet", mit welchen Kosten und Folgen das verbunden sein würde? Ist die seelische Gesundheit der Bevölkerung nicht "systemrelevant"?

Andreas Wendt (Fürstenberg/Havel, )

#250

Ich sehe den demokratischen Rechtsstaat massiv bedroht.

Alexander Rüttinger (Oberelsbach, )

#253

Die ganze Situation überzogen ist und es nicht nur meinen Arbeitsplatz kosten könnte. Ich arbeite seit über 42 Jahren und zahle meine Steuern in diesem Land. Ich möchte mich nicht länger bevormunden lassen von nur halb wissenden Politikern

Norbert Semcken (Hamburg, )

#254

Grundrechte sind ein enorm teueres Gut. Unsere Gesundheit ist nachweislich und offensichtlich vom Coronavirus bei Weitem nicht so gefährdet, wie die Politiker so tun. Die Politik hat starke diktatorische Züge angenommen. So kann es nicht mehr weiter gehen! Wir Bürger müssen uns wehren.

Richard Tanner (86343 Königsbrunn, )

#257

… diese Einschränkungen und Bestimmungen unser Leben langfristig negativ verändern werden...
… ich nicht gewillt bin nicht mehr selbstbestimmt leben zu können...

Claudia Schmid-Riegler (St. Georgen, )

#260

Ich stimme zu, weil ich diese Panikmache für unangemessen halte und nicht bereit bin, diese Einschränkungen hinzunehmen.

Herbert Grüner (Lüdenscheid, )

#262

Weil ich die Grundrechte lt. Verfassung für den Bürger zurückfordere und von der Wirksamkeit eines Lockdowns nicht überzeugt bin.

Eckhard Heynen (Bruckmühl, )

#265

Grundrechte sind ein enorm wichtiges Gut. Unsere Gesundheit ist nachweislich und offensichtlich vom Coronavirus bei Weitem nicht so gefährdet, wie die Politiker so tun. Die Politik hat starke diktatorische Züge angenommen. Jeder kann auf der Internetseit des RKI nachlesen wie die Fallzahlen sind und ob die Maßnahmen in diesem Umfang nötig sind. Ich bin der Meinung die Maßnahmen sind überzogen.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html

Edmund Mika (Bochum, )

#267

Das Ganze immer unzumutbarer wird und ich möchte gerne die wenigen Rechte wenigstens die man als Bürger hat gerne behalten.

Kübra Aktas (Reutlingen, )

#274

Weil mir meine Freiheit wichtig ist. Genausowenig wie irgendjemand im Nationalrat möchte ich mir irgendetwas von irgendjemandem vorschreiben lassen

Christoph Thullner (Parndorf, )

#276

Ich unterschreiben hier, weil ich der Meinung bin, wir haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wenn man uns zwangsweise impfen will , verstößt man gegen dieses Recht. Ich bin ein freier Bürger und entscheide selbst ob ich eine Impfung möchte oder nicht.
Es ist mein Körper und ich mache damit was ich will und nicht was die Regierung sagt.
Weg von der Impfpflicht. Freie Entscheidung für alle Bürger der BRD

Ute Amiri (Baden-Württemberg - Pforzheim, )

#278

Die Sanktionen in keiner Relation steht. Es handelt sich hierbei um einen normalen Virus, der so wie jedes Virus, ein paar Tote fordert

Andreas Cap (Purkersdorf, )

#280

Ich will nicht länger diese Massnahmen, die meine Grundrechte massiv einschränken, über mich ergehen lassen müssen, da doch nachgewiesen ist, dass die Epidemie schon seit Wochen vorüber ist und der Virus bei Weitem nicht so gefährlich zu sein scheint wie vom KRI und WHO behauptet.

Annett Ben Nafkha (Schauenburg , )

#283

Weil, ich der selben Meinung bin wie die Verfasserin dieser Petition.

Heiner Bode (Heuthen , )

#284

ich diese Maßnahmen für maßlos übertrieben halte.
Die Begründung für diese Maßnahmen ist ebenfalls fadenscheinig, denn es wäre das erste Mal, daß sich unser Gesundheitsminiser oder unsere Kanzlerin für unsere Gesundheit interessiert

Manuela Jockers (Schramberg, )

#286

Ich möchte selbst über mich und mein Leben entscheiden und nicht die mafia Regierung!!!

Gall Helene (KLeve, )

#297

Es reicht,es muss aufhören was die Regierung uns auferlegt. Ich bin fassungslos darüber!!!

Nadine Winter (Gelnhausen, )

#301

Impfpflicht widerspricht meinem Recht auf Unversehrtheit

Maria Nikowitsch-Chlebowsky (Wien, )

#307

Es gibt keinen plausiblen Grund mehr für die Entziehung der Grundrechte der Bundesbürger, wenn Mann sich die Zahlen hinsichtlich der Coronavirusinfektionen in Deutschland anschaut. Zudem stellt die Einführung der Mundschutzmaske eine Nötigung wenn nicht sogar Körperverletzung (physisch, psychisch und sozial) für die Bevölkerung dar.
Nochmals zur Information:
Laut WHO definiert sich Gesundheit als Nichtvorhandensein von psychischer, physischer und sozialer Gebrechen!!!

Elisabeth Spiedel (Trier, )

#308

Statistisch belegt ist, dass das Covid-19 nicht gefährlicher als ein Grippe-Virus ist, mit Verweis auf Herrn Dr. Bodo Schiffmann.

Sebastian Schmidt (München, )

#312

Die Wahrheit muss ans Licht!!!

Gerald Mörken (36323 Grebenau, )

#323

Ich bestimme über mein Leben und keine Regierung. Wir werden von der Regierung nur angelogen.Bitte wacht endlich auf wir müssen alle auf die Straße Alle.DANKE

Margarete Beßler (Sulzberg, )

#326

Jede Stimme zählt!

Michael Hänichen (Isenbüttel, )

#329

Ich unterschreibe, da mir die Grundrechte wichtig sind...und sich niemand darüber hinweg setzen darf...und kann

Josef Witzani (St.Margarethen an der Raab, )

#334

Ich unterschreibe weil ich unsere Demokratie laut dem Grundgesetz zurück will...und nicht der Willkür unserer scheinbar unfähigen und autoritären Politik ausgesetzt sein möchte

Harald Frick (Vöhringen, )

#336

Ich unterschreibe weil ich auf meine Freiheit und meine Grundrechte bestehe selbst wenn der 3. Weltkrieg ausbricht oder eine
angebliche Pandemie herrscht (an die ich nicht glaube!!!)

Andrea Oehrle (Ulm, )

#339

Es ist meine Enrscheidung !!!

Angelika Urich (Mühldorf , )

#341

Ich unterschreibe, weil die Maßnahmen spätestens jetzt mit Maskenpflicht mich so sehr einschränken, dass ich das nicht mehr hinnehmen möchte.

Daniela Drengenburg (Essen, )

#343

Ich unterschreibe, weil ich meine Grundrechte zurück haben möchte, mir diese Panikmache stört und ich vorallem auch keine Impfpflicht möchte!!!!

Cornelia Rißler (Augsburg, )

#344

Ich unterstütze diese pantemie aufgrund der Aufhebung das es durch diesen Blödsinn viele Einschränkungen gibt die in unserem freien Handeln sehr einschränken.

Melanie Moser (Argerstrase 25, )

#348

Dieser Wahnsinn muss sofort beendet werden!

Petra Mann (Karlsruhe, )

#351

wir zurück ins Leben wollen

Sylvia Rütten (Rüdesheim Am Rhein, )

#353

Ich will meine Rechte zurück!

Gerlinde Rosensteiner (Baden, )

#357

Ich unterschreibe, weil ich entsetzt bin darüber, was in diesem Land geschieht und wie die Menschen durch Panikmache manipuliert werden! Mich beschleicht das Gefühl, dass dies alles wohldurchdacht ist und zum Ziel hat, bei einer auf diese Weise wirkungsvoll gefügig gemachten Herde dann ohne größere Gegenwehr noch stärker die persönliche Freiheit und Unversehrtheit verletzende Maßnahmen durchzusetzen, wie z.B. eine Impfpflicht.

Marianne Thode (Reinbek , )

#358

Es ist längst überfällig sich gegen die Massnahmen zu wehren und endlich die Massen zu mobilisieren und sich gegen die Einschränkungen durch die Regierung zu stellen

Frank Seitz (Leidersbach , )

#364

Ich unterschreibe weil diese Maßnahmen zu unrecht durchgesetzt wurden! Polizei kassiert zu unrecht Personen ab. Bitte zahlt keine straffen sondern zeigt die Polizisten an. Bitte setzt euch zur Wehr gegen dieses unrecht!!!

Andreas Stöhr (Münchberg 95213, )

#366

weil ich in einer Demokratie leben möchte

gunter peters (mönkeberg, )

#370

Ich unterschreibe, weil die Maßnahmen nicht fundiert begründet sind, Menschen (vor allem Alte und Kinder) vereinsamen und andere verarmen. Ich unterschreibe, weil es nicht bewiesen ist, dass Mundschutz hilft , es gibt sogar Stimmen, denen auch die Regierenden noch vor ein paart Wochen zugestimmt haben, die sagen, dass der Mundschutz eher schädlich sein kann. Ich finde es wichtig , dass die Gesichter meiner Mitmenschen nicht vermummt sind.

Ismene Hoss (Heilbronn, )

#371

Ich bin ein freier Mensch mit Grundrechten,die hier schwer verletzt werden. Ich brauche keine Diktatur die über mich und mein Leben entscheidet.

Jennifer Mulling (Speicher, )

#373

Wir in einer Demokratie leben und wir ein Grundgesetz haben.Eine Impfung ist ein Medikament das auch Nebenwirkung hat. Ein durchgepeitschter Impfstoff kann nicht die Lösung sein.Was war mit dem Impfstoff bei der Schweinegrippe.Nach den Angaben von unseren Politikern können wir dann diese Krankheit nicht mehr bekommen?Einfach lächerlich.Man kann an Krankheiten auch sterben trotz Impfung.

Antje Kockert (Schweitenkirchen, )

#378

Impfungen, egal welcher Art freiwillig sein sollen, müssen. Wenn sie vernünftig sind wird sie auch die Mehrheit durchführen.
Die Corona Maßnahmen viel zu sehr in die Grundrechte eingreifen, der Schaden und vor allem sekundären Schäden meiner Meinung nach noch höher ausfallen werden als die direkten vermeintlichen Virusschäden(Opfer). Die Vorgehensweise ist äußerst fragwürdig und darf so nicht hingenommen werden.

Artur Gemander (Pähl, )

#379

keine Krise gibt, nur eine selbstgemachte Krise

Hans-Josef Krämer (Schmelz, )

#388

Ich finde die Maßnahmen machen keinen Sinn , und die Menschen werden unnötig in Angst und Schrecken versetzt !!!

Ina Mehas (45149 Essen, )

#392

weil ich den Wahnsinn vom 1.Tag an nicht billigen
konnte

Erika Engels (Neuss, )

#393

Alle Maßnahmen und Regeln bezüglich Corona machen keinen Sinn, es sind lediglich 20% der Weltbevölkerung gefährdet und das ist noch lange kein Grund 100% einzuschränken!
Ich bin für Selbstverantwortung und Selbstbestimmung.

Ananda Hertling (Freiburg , )

#397

Weil ich die Maßnahmen für absolut überzogen halte.

Grit Metzner-Lehmann (Benndorf, )



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …