Kinder haben das Recht auf Leben! Stopp den Krieg in den Nordwesten und Sudwesten Cameroun!

  Seit 2017 dauert ein Krieg in diesen Regionen Kameruns an. Bereits tausende Menschen unter anderem Kinder haben ihr Leben in diesem Bürgerkrieg verloren. Im Februar dieses Jahres gab es ein Massaker in einem Dorf namens Ngarbuh, in dem 22 Menschen unter denen 14 Kinder, eine schwangere Frau und zwei Frauen, die ihre Babys trugen, ihr Leben verloren. Außerdem wurden erneut am 24. Oktober in der Stadt Kumba mindestens sechs Schüler*innen zwischen 9 und 12 Jahre alt in einer Schule getötet und viele andere verletzt. Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Kinder haben das Recht auf Leben, auf Familie, auf Schule. Stopp den Krieg!   Depuis 2017, une guerre se poursuit dans ces régions du Cameroun. Des milliers de personnes, notamment des enfants, ont perdu la vie dans cette guerre civile. En février de cette année, il y a eu un massacre dans un village appelé Ngarbuh, où 22 personnes parmi lesquelles 14 enfants, une femme enceinte et deux femmes qui portaient leurs bébés ont perdu la vie. En outre, le 24 octobre, dans la ville de Kumba, au moins six élèves âgés de 9 à 12 ans ont été tués et de nombreux autres blessés. Toute personne a droit à la vie, les enfants ont droit à la vie, à la famille, à l’école. Arrêtez la guerre!   A war has been going on in these regions of Cameroon since 2017. Thousands of people, including children, have already lost their lives in this civil war. In February this year there was a massacre in a village called Ngarbuh, in which 22 people among them 14 children, a pregnant woman and two women who carried their babies lost their lives. In addition, on 24 October, at least six students between the ages of 9 and 12 were killed and many others injured in a school in the town of Kumba. Everyone has the right to live, children have the right to life, to family, to school. Stop the war! 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Carine Essama, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook