Solidarität mit dem Regime in Kiew ? Nicht in meinem Namen !

Kommentare

#2002

Friede das Meisterwerk der Vernunft (Kant) auch 2023!

Judith Geismann (91729 Gunzenhausen, 2023-02-12)

#2003

Ich bin gegen Krieg

Rainer Langlotz (Ebermannstadt , 2023-02-13)

#2004

Ich der Meinung bin das das Kiever Regime nur Marionette einer US Großmacht ist…‼️

Petra Groß (Emmendingen , 2023-02-13)

#2005

In der Ukraine geht es um geostrategische Interessen der USA, die sich schon jahrelang in der UA engagierten u auch beim Putsch. In der UA herrschte schon lange Krieg gegen russischstämmige Bewohner, die nicht mit RU verfeindet sein wollten. Die USA u GB haben einem Friedensvertrag im April letzten Jahres nicht zugestimmt, was deutlich zeigt, wer bestimmt. Die Ukrainer werden in einem machtpolitischen Krieg aufgerieben, getötet, zerstört,wie auch D, Europa, die im Interesse der USA keine wirtschaftlichen, friedlichen Beziehungen zu RU haben sollen, was unsere Abhängigkeit von den USA erheblich erhöht, unsere Wirtschaft u unseren Wohlstand, zerstört.

Maria Gernbauer (Berlin, 2023-02-14)

#2013

Es hätte nie so weit kommen dürfen:
Keine Waffenlieferungen
Sofort Friedensverhandlungen
Untersuchung der Sprengung der Nordstrem Gasleitungen
Keine finanziellen Unterstützungen für Militärtechnik
Keine weiteren Eskalationen

Christiane Dietz (Neuzelle, 2023-02-16)

#2018

Es mir ein sehr wichtiges Anliegen ist.

Jörg Reppenhagen (Bremen , 2023-02-16)

#2020

ich will, dass meine Enkelkinder am leben bleiben.

Matthias Rinne (Bielefeld, 2023-02-16)

#2023

Sinnvoll finde diese Scheiss zu stoppen

Friedrich Oberleiter (Salzburg, 2023-02-16)

#2027

weil ich jeden Krieg, egal vom Westen oder Osten begonnen. strikt ablehne. Offenbar haben die USA, die seit 1950 mit ständigen Angriffskriegen die Welt ins Chaos stürzten, , u. a. Korea, Vietnam mit Napalm und Chemie,, Serbien, Syrien, Irak etc. immer wieder pure Kriegsgelüste. und zwar erneut mit den einstmals strikt pazifistischen Grünen als geilste Verfechter; nur Heuchler und dreiste Lügner. Nur die USA profitieren grandios, siehe Fracking Gas etc., Klima? Völlig uninteressant, wenn eigene Interessen verfolgt werden.

Wilfried Scherder (Bersenbrück, 2023-02-16)

#2028

Ich gegen diese Form der Aufrüstung und Kriegstreiberei durch die NATO bin und es schlimm finde, dass die Friedensbewegung verstummt ist!

Hans-Joachim Seiler (Eisenberg , 2023-02-16)

#2029

Es sind schon zu viele Menschen auf beiden Seiten gestorben.
2 Atommächte können keinen Krieg mit Waffen gewinnen, ohne auf beiden Seiten und dazwischen (das sind wir) Alles zu riskieren.

Stephan Echle (Gengenbach, 2023-02-16)

#2031

Ich bin für Gerechtigkeit und halte die deutsche Politik für falsch, nicht nur den Konflikt betreffend. Waffen schaffen keinen Frieden.

Schmitz Wolfgang (Siegburg , 2023-02-17)

#2037

Ich für keinen Krieg bin

Nadine scharfe (marl, 2023-02-19)

#2041

Wie sind nicht dafür verantwortlich dass dieses Land schon jahrelang einen Bürgerkrieg gehen das eigene Volk treibt und die Menschen umbringen nur weil sie eine andere Einstellung haben

Axel Raabe (Karlsruhe, 2023-02-22)

#2043

ich nicht lebe um zu arbeiten, sonder arbeite um zu leben und nicht einsehe für andere Länder weiterhin solidarisch zu sein aber nur für etwas zu essen und zu trinken arbeiten gehe.

Nadine Kogler (Gelsenkirchen, 2023-02-23)

#2048

Jasmine lausch

Jasmine Lausch (Kehl, 2023-02-24)

#2050

Frieden schaffen ohne Waffen!

Rainer Grün (Duisburg, 2023-02-24)

#2054

... ich es genauso sehe!

K.-P. Böhm (Hamburg, 2023-02-25)

#2055

Das Regime in Kiew ist illegal und Faschistisch

Enrico Seidel (Gera, 2023-02-27)

#2056

Nur Diplomatie,
nicht Sanktionspolitik und Waffenlieferungen können Frieden
ermöglichen.

Matthias Große (Bramsche, 2023-03-01)

#2062

...,ARD und ZDF propaganda bei mir irgendwie nicht funktioniert.
So langsam bewirkt sie das gegenteil!

M. Dupont (Wesel, 2023-03-07)

#2064

Selenski nicht die Wahrheit sagt . Er will keinen Frieden aber ob wir den totalen krieg wollen fragt er auch nicht .

David Heffe (Neuenhagen , 2023-03-12)

#2066

Das töten sofort aufhören muss!

Andreas Heinemann (Bleicherode , 2023-03-17)

#2071

weil die aktuelle Politik der deutschen Bundesregierung nicht nur unsäglich peinlich ist (z.B. A. Baerbocks kindisches Verhalten im Angesicht von Krieg, Tod und Zerstörung), sondern auch absolut zerstörerisch, was unser aller Zukunft betrifft: Das friedliche Zusammenleben der Völker und das wirtschaftliche Wohlergehen weltweit. Diese Politik ist hochkriminell und muss beendet werden zugunsten von Diplomatie und gegenseitigem wohlwollendem Aufeinanderzugehen.

Christina Lipps (Baden-Baden, 2023-03-28)

#2072

ich stimme vollkommen zu. Ich habe eine Gruppe von Ukrainer um 750 Personen gehabt. Die wenigste wollten arbeiten, viel gefeiert auf unsere Kosten, keine von hat die Kontoauszüge bei Anträgen vorgelegt, Medizinische Versorgung wird ausgebeutet. Ich kann viele Geschichten erzählen. zu 80% kommen Menschen aus der Regionen, die nicht vom Krieg betroffen sind, Sie mieten eigene Wohnungen in der Ukraine zur Höchstpreisen an Flüchtlinge aus Ostregionen. Ich habe Mittlerweile Frust.

Alinda Schlegel (Herne, 2023-04-18)

#2073

Weil ich voll der Meinung bin! Lebe seit 30 Jahren hier und sehe zu wie alles zu Grunde geht, weil DEMOKRATIE WAS ANDERES BEDEUTET! GLAUBE ЛIEBE RESPEKT - SIEGEN IMMER!

Kolesnikov Larissa (Buxheim , 2023-04-25)

#2074

In Deutschland trotz Mehrarbeit es nicht mehr möglich ist finanziell über die Runden zu kommen. Wir arbeiten und hier kaputt, das Rentenalter ist zu hoch, zahlen wie die bekloppten Steuern und trotzdem werden wir immer ärmer und andere Länder werden auf unsere Kosten Unterstützt. ICH MÖCHTE NICHT DAS MIT MEINEN BEZAHLTEN STEUERN EIN KRIEG FINANZIERT WIRD

Fatma Kocer (Penzberg, 2023-04-28)

#2075

Durch diese sogenannte "Soldaritätsaktion" wird kein Frieden geschaffen und europäische Länder werden wirtschaftlich zu dritten Welt-Ländern während Amerika sich über unsere Dummheit feut.

Elke Krauss (Ennsdorf, 2023-06-11)

#2077

Weil Frieden anders geht. Schluss mit Tod bringendem Machismo, Elitismus und Chauvinismus, mit Kolonialismus, Imperialismus, Kapitalismus und globalem Neoliberalfaschismus. Endlich weiter mit Menschen- und Völkerverständigung und vielen weiteren schönen Dingen. Diese Erde braucht einen ganz anderen Focus - und zwar dringend.

Birgitt Kaetzel (Berlin, 2023-06-16)

#2080

Kriege, nicht in unserem Welt - Menschen wo seit ihr alle? So wenig Unterschriften, nach einem halben Jahr? Na klar, die meisten profitieren nur davon. Versteckt euch weiter und Ihr werdet erhöhrt.

Larissa Kolesnikov (Ingolstadt, 2023-07-04)

#2081

Ich unterschreibe, weil ich das genau so sehe

Doris Schindler (Zürich, 2023-07-04)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …