Gesundheitsberufe stehen auf

Kommentare

#2803

Ich unterschreibe weil ich gegen jederzeit Art der Diskriminierung bin. Eine Politik oder Politiker der auf solch perfide Weise spaltet gehört aus dem Parlament befördert und hat keinerlei Geschichtswissen und ist somit gefährlich für jede Demokratie

Dietmar Tschunt (Rodenbach, )

#2806

Jeder entscheidet selbst über seinen Körper und sollte sich nicht zu einer Impfung mit einem bedingt zugelassenen Medikament zwingen lassen müssen. Ich möchte in diesem Zusammenhang an den Nürnberger Kodex erinnern. Es ist einfach nur noch erschütternd, was hier abgeht. Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor...Diejenigen, die ihre Kollegen und die Menschen "drängen", sollten sich schämen! Elende Faschisten!

Michael Windmeier (Büren, )

#2807

Ich möchte, dass die Menschen in Pflegeberufe sich wieder ihrer Arbeit widmen können ohne sich ständig rechtfertigen müssen.
Weil genau die Doppelmoral, die im Text angesprochen wurde unser aller Energieraubt!

Katharina Gantner (Thüringerberg, )

#2812

niemand zu etwas gezwungen werden soll, dass er nicht möchte.
Weil Zusammenhalt mehr Positives entstehen lässt als Ausgrenzung und Zwang.

Susanne Riemerth (Dornbirn, )

#2818

Selbst mich nicht impfen lassen möchte! Zunehmend mehr Druck aufgebaut wird.

Manuela David (91723, )

#2830

Ich habe jahrzehntelang in der Pflege gearbeitet. Die sollen mal schauen was geleistet wurde und wird. Wir von der Pflege kennen keinen Sonntag, keinen Feiertag, Ostern, Weihnachten usw. das Rad muss Tag und Nacht rund laufen.
Die haben keine Ahnung was das Pflegepersonal leistet es ist schon so schwere genug und mit Masken, Impfung und Test alles wird dem Personal aufgezwungen gibt es noch eine Freie Entscheidung in Österreich überhaupt noch. NEIN ZWANG

Gerlinde Grasberger (Gresten , )

#2831

Aus tiefer Sorge um unser demokratisches Land und seine Menschen.

Diakon Uwe Eglau (Wien, )

#2832

Ich unterschreibe, weil ich mich gegen jede Art von Diskriminierung ausspreche. Kein Impfzwang, weder direkt noch indirekt!!! Die Impfentscheidung muss wieder völlig freiwillig und ohne Druck getroffen werden können-für alle.

Michaela Schreiber (Obritzberg, )

#2834

Selbst betroffen und in der Pflege arbeiten.

Janine Brantner-Stouy (Schrems, )

#2837

Ich unterschreibe, weil die Impfapartheid möglicherweise auch an der TU Dresden einsetzen könnte. Momentan benötigt man tagesaktuelle Tests um an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen. Schon das ist unglaublich!

Ruben Löffler (Dresden, )

#2841

Ich mich mittlerweile tatsächlich schon gemobbt fühle. Man kommt sich vor wie ein Aussetziger. Ich liebe meinen Beruf und den Umgang mit den Menschen.

Michaela Urabl (Klagenfurt, )

#2842

Wir haben Grundrechte und diese werden gerade mit den Füßen getreten. Zuerst wurden wir in der Pflege beklatscht und jetzt wie Abschaum und Dreck behandelt.
Seid vielen Jahren wird gejammert im Gesundheits und Pflegewesen , aber es ist nie etwas geschehen, was wurde uns versprochen alles wird besser auch mehr Lohn bekommen wir. bis dato ist nie etwas geschehen, , im Gegenteil es wird noch schlimmer und dreister - Great Reset Schwab ( WEF ) , schreitet voran und wir sind deren Sklaven und keine würdigen Menschen mehr, sie verhöhnen und verspotten uns .
Ich zu meinen Teil wenn das kein Ende jetzt endlich nimmt, bin ich aus der Pflege raus und betrete keinen Fuß mehr in meine Arbeitsstelle. Ich bin kein Eigentum von denen, Ich bin ein selbstbestimmter freier Mensch ich bestimme über mich selbst und sonst niemand !!! Wir haben bei uns im Heim so oder so chronischen Personalmangel und es kündigen immer wieder welche und unser Heimleiter wird hoffentlich auch endlich wach und denkt um das gehörig was falsch läuft und in keiner Demokratie leben und es so nicht mehr weiter gehen kann und bei dieser Korruptheit auch sagt es reicht nicht mit mir und meinen Personal , leider sind der Großteil bei uns gespritzt und merken es nicht wirklich wie krank sie wohl wirklich sind durch diesen Menschenversuch mRNA - Gentherapie !!!!!!!!

Manuela Eder (Volders, )

#2843

ich genug habe zu etwas genötigt zu werden. Es kann nicht sein das ich nicht als "Genesen" akzeptiert werde nur weil ich keinen Bescheid habe. (Den ich übrigens nicht erhalten habe weil ich mit Antikörper nur als KP2 eingestuft wurde)
Ein Irrsinn sondergleichen!!!

Ich möchte das jeder frei darüber entscheiden kann was er möchte! Ob impfen oder nicht, wir sind alle die gleichen Menschen wie vorher, mit gleichen Kompetenzen und mit gleichen Wünschen, Gedanken, Gefühle usw...

ich bete für ein baldiges Ende, die psychische Belastung ist für mich persönlich enorm!!!

Daniela Gruber (Poggersdorf, )

#2851

Jeder darf selbst über seinen Körper entscheiden!

Sandra Brenner (Klagenfurt , )

#2852

ich für mich frei entscheiden möchte!

Jacqueline Gigacher (Feldkirchen, )

#2856

Ich unterschreibe, weil ich gegen Diskriminierung bin.

Sylvia Feilhammer (Wien, )

#2860

Weil es für mich unverständlich ist, einen Impfzwang in jener Branche durchzuführen, in der generell schon Personalmangel herrscht. Außerdem bin ich selbst betroffen, da meine Ausbildung am seidenen Faden hängt und ich nicht weiß, ob ich diese ohne Impfung (da ich dann keine Praktikastellen bekomme) abschliessen kann.

Magdalena Pircher (Ebbs, )

#2861

Ich unterschreibe, weil ich selbst ungeimpft bin, und das auch bleiben möchte. Ich mir auch Sorgen um meine Tochter mache, die in Wien arbeitet, wo der pcr Test nur 2 Tage gilt und es schon unzählige Veröffentlichungen gibt, die etwas anders sagen, als man in Radio, Fernsehen und Zeitung liest. Und die österr Regierung nur auf impfzwang aus ist. Man weiß, dass corona nicht Sooo gefährlich ist, arbeitet aber weiterhin mit der Angst, um Menschen gefügig zu machen. Es gibt Medikamente gegen Corona, in vielen Ländern werden die verabreicht, hier wird nichts in diese Richtung unternommen. Nur Druck, Angst und diskreminierung.

Gertraude Gödel (Gaal, )

#2863

Ich unterschreibe Weil ich gegen alle Maßnahmen bin, und Weil die Menschheit von dieser korupten Regierung belogen und betrogen wird!

Veronika Wittkamp (Steffenberg, )

#2865

Ich mich nicht impfen lassen kann aufgrund zwei massiver Impfschäden

Jasmin Krappinger (Gänserndorf, )

#2866

Ich unterschreibe, weil diese Diskriminierung einfach nicht mehr tragbar ist.

Katrin Reiter (Tirol, )

#2867

Die Gesellschaft darf nie gespalten werden!! Wir werden noch mehr Herausforderungen erleben!
Und das können wir nur gemeinsam bewältigen!!

Helga Strebl (Mistelbach, )

#2868

Ich unterschreibe,weil ich gegen jede Form der Diktatur bin und zu tiefst enttäuscht bin,dass ich meinen Lebensabend nach 42 Arbeitsjahren in Beschränkungen durch ein faschistisches politisches System verbringen muss.

Herbert Rohrauer (Oberleonstein, )

#2869

Das ist Psychoterror, das lassen wir uns nicht gefallen.

Maria Poscher (4592 Grünburg, )

#2874

Ich finde die Spaltung der Gesellschaft unfassbar. Ich habe meine beste Freundin (geimpft) verloren weil ich mich nicht impfen lasse.

Elke Seitz (Filderstadt , )

#2876

....Sie mir und stellvertretend sicherlich uns allen aus dem Herzen sprechen !

Simone Letzner (Weilheim an der Teck, )

#2877

Ich es für absolut bedenklich halte, dass wir indirekt zum Impfen genötigt werden.

Monika Oblak (Arriach, )

#2879

Muss ich nicht mehr viel dazu sagen.

Britta Kasseckert (Gunzenhausen, )

#2882

Ich stimme Ihnen völlig zu. Die Diskriminierung und Spaltung muss schnellstmöglich beendet werden.

Erna Dibler (Triftern, )

#2883

Ich unterschreibe weil, ich mir nicht von anderen aufdrängen lassen will was mir gut zu tun hat und was nicht. Das entscheide nur ich heute und auch in 100 Jahren. Nach dem Motto: erkennen, erwachen, verändern

Phillip Kirmeier (München, )

#2887

…ich auch für Gleichberechtigung und Gerechtigkeit bin.

Stefanie Stöckmann (Heidesee, )

#2895

Es darf und kann nicht sein, dass Menschen diskriminiert, gemobbt etc. werden!

Andrea Rosensteiner (Neuzeug, )

#2897

Weil das Ausmaß an Ungleichbehandlung und Diskriminierung über Hand nimmt. Ich wünsche mir eine geeinte Gesellschaft, egal aus welcher Kultur, Glaubensrichtung, Ernährungsweise, Herkunft, persönlichem Lebensstil oder Gesundheitsfürsorge.

Sonja Schmidt (Meinheim, )

#2898

Ich unterschreibe, weil es kaum noch auszuhalten ist, was derzeit abgeht. Ich unterschreibe auch, weil ich mir meine Grundrechte, Menschenrechte, meine ganz persönliche Freiheit und Meinung nicht nehmen lassen mag und dazu stehe.

Petra Bleiweiss (Klagenfurt , )

#2902

Der Impfzwang endlich aufhören muss und alle gleich behandelt werden sollen/müssen!!

Katrin Oberwalder (Hopfgarten, )

#2909

Ich unterschreibe, weil die Spaltung in der Bevölkerung furchtbar ist, die eigene Meinung nicht mehr ausgesprochen werden darf und dieser indirekte Impfzwang die Menschen verzweifeln lässt krank macht.

Marianne Wögerbauer (St. Peter am Wimberg, )

#2912

Ich unterschreibe, weil es für mich nicht nachvollziehbar ist die ganze Hetzkampagne für Ungeimpfte.
Es ist auch interessant das diese Maßnahmen für die Regierungsmittglieder nicht gelten

Waltraud Burger (KIRCHSTETTEN, )

#2923

Ich der gleichen Meinung und gegen diesen unsinnigen Impfdruck bin. Was ist nur los in unserer Gesellschaft?

Gaby Reicherzer (Wemding-Amerbach, )

#2930

Es genug ist

Helga Lintner (Lienz, )

#2933

Ich bedanke mich bei Ihnen und bei allen, vor allem Mitarbeitern im medizinischen und pflegenden Bereich, die noch gewissenhaft arbeiten — statt ganzheitliche, tatsächliche, auch psychische Gesundheit und alles, was das menschliche LEBEN ausmacht, gegen eine ignorante, entmenschlicht-fixe Hygiene-Idee auszutauschen.

Arne Neumann (Berlin, )

#2937

Ich unterschreibe weil in der Petition die Wahrheit ausgesprochen wird und die Realität und die muss geändert werden

Kerstin Wünsch (Megesheim, )

#2938

Ich bin selbst gekündigt worden (ohne Kündigungsgrund) weil ich mich nicht impfen lassen will!
Was ist aus Meinungsfreiheit und ko geworden?

Lisa MITTERDORFER (Innsbruck , )

#2939

diese Forderung schon einen Impfzwang gleichbzu stellen ist und vollimmunisierte brauchen keine Tests obwohl man weiß, das diese auch positiv sein können und das virus weitergeben können - an Patienten, Kollegen, Besucher!!! 48 h Testgültigkeit ist nicht durchführbar bei Tag und gleich darauf dann Nachtdienst!! Da das Haus nur Testungen am Mo, Mi und Do anbittet!!

Alexandra Muhr (Hürm , )

#2943

Weil ich am eigenen Leib die Diskriminierung und Kündigung im Gesundheitsbereich erfahren habe !

Claudia Foidl (Kufstein , )

#2952

Ich unterschreibe weil ich diesen Aufruf 100ig unterstützte

Wolfgang Embacher (München , )

#2957

Ich unterstütze maximal die Initiative.

Margit-Szu Volosinovszky (Halogy, )

#2966

,ich keine Labor-Ratte für die Regierungen bin !
Mein Körper . Meine Entscheidung und fertig !!!!

Anne Zuban-Henrichs (Bottrop , )

#2971

Ich es für wichtig empfinde!!!

nora reulein (wassertrüdingen, )

#2973

weil ich diese Spalterei auch nicht mehr aushalte. Neben dem Gesundheitspersonal sind Künstler in der gleichen gewollten Zwickmühle, unter 2 g Bedingungen in Deutschland nicht mehr arbeiten zu können, obwohl Geimpfte ebenso ansteckend sind wie Ungeimpfte. Auch hier traut sich kein Musiker mehr darüber zu reden, aus Angst, als Querdenker diffamiert zu werden - ich kenne viele, die aufgegeben haben und sich nur spritzen lasden, um weiter ihren Beruf zu verfolgen. wenn das kein Zwang ist, weiss ich auch nicht mehr, was ich sagen soll. Das Schweigen und die Angst ist das, was mich echt an dunkle Zeiten erinnert... was lassen wir eigentlich noch Alles mit uns machen?

Tanja Becker (Berlin, )

#2977

Ich genau es empfinde so wie diese Person. Das ist nicht mehr zu ertragen und es soll aufhören!

Nicole Albala (Marburg , )

#2980

Ich gesund bin.

Susanne Kettele (Leiding, )

#2984

Ich es satt habe täglich beweisen zu müssen dass ich gesund bin!!!

Silvia Rinder (Drosendorf, )

#2987

Ich lehne Diskriminierung, Propaganda und Zwang strikt ab!!

Posegger Sandra (Millstatt, )

#2988

Gleichberechtigung
Keine Diskriminierung
Keine Stigmatisierung
Keine Spaltung
Keine 2.Klassen Gesellschaft

Andrea Berthold (Wien, )

#2993

Ich unterschreibe diese Pedition, weil ich genau das oben beschriebene Szenario selber erlebe und ich aktiv damit aufmerksam machen möchte, dass JEDER MENSCH SELBER ENTSCHEIDEN KANN, wie er seinen Körper schützen möchte!!!!!

Daniela Meerle Schagerl (Wels, )

#2994

Weil der Druck auf mich als ungeimpfte immer mehr zunimmt auch in Bezug auf 3G am Arbeitsplatz und ich als GESUNDER Mensch genötigt werde dies zu beweisen.

Daniela Tieß (Neudörfl, )

#2995

Ich unterschreibe weil dieser Regierung Einhalt geboten werden muss. Unsere Menschen- und Freiheitsrechte werden mit Füßen getreten, eine nicht unbeschreibliche Zahl von Menschen wird diskriminiert.

Franz Kothbauer (Hörersdorf, )

#2996

Weil es schreckliche Missstände in der Pflege seit 30jahren bestehen von der Politik nichts geschieht u auch von den sogenannten berufsvertretern der Pflege keine Unterstützung kommt

Franz Hölzl (St.veit.pongau , )



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …