Gegen 30iger Tempolimit auf Hauptstraßen in Lünen

Kommentare

#2602

Ich unterschreibe weil..
Mit den dreißiger Zone hat man sich kein Gefallen getan.Lärmschutz das ist lächerlich! Zu den Stoßzeiten staut sich alles nur noch es ist einfach nur eine reine Katastrophe!!!

Celina Gesting (Bergkamen, 2021-10-25)

#2604

Ich finde, dass es tagsüber keinen Sinn macht, da sich der Verkehr sehr drubbelt. Abends kann ich es verstehen besonders im Bezug auf Lärmschutz. Ich wohne selber an einer Straße, wo viel Verkehr ist und ich finde es null schlimm. Besonders weil man sich seinen Wohnort selber aussuchen kann.
Ich glaube auch, dass der Lärmschutz heutzutage ein gängiges Mittel der Politiker oder wer auch immer dafür zuständig ist, weil es sich häuft und nicht nachprüfbar ist.
Das ist das gleiche wie 30 weil straßenschäden.

Christina Deimel (Bergkamen , 2021-10-25)

#2614

Die Motorgeräusche sind m.E. bei vernünftiger und rechtzeitiger Schaltung gleich, ob ich mit 50 kmh oder 30 kmh fahre. Jetzt sind morgens und abends lange Autoschlangen und man kommt von den Seitenstraßen überhaupt nicht auf die Hauptstraßen.

Christel Mayer (Lünen, 2021-10-26)

#2617

Weil ich das auch lächerlich tagsüber finde. Bringt gar nichts.

Anna Brochtrup (Bergkamen , 2021-10-26)

#2618

Es mehr Stau durch die 30er Zonen gibt.... Lautstärkeregelung könnte man abends bzw nachts machen

Rüdiger Mareen (Lünen , 2021-10-26)

#2619

es führ betrieb mit fahrtätigkeiten zu eine kosten explusion kommt.
z.B. pflegedienste
annahme 15 frühtouren 5 mittagstouren und 8 spättouren.
pro tour ein Stunde mehr Arbeitszeit macht 28 stunden mal 30 Tage 840 Arbeitsstunden mit Lohnnebenkosten ca. 35 Euro pro Stunde 29400 Euro Mehrkosten die nicht durch die Krankenkassen Pauschalen abgedeckt werden.

Dirk Neuhaus Faria dos Santos (Lünen, 2021-10-26)

#2623

Tempo 30 ebenfalls auf, vor und nach der Brücke Bebelstrasse besteht und dort nicht ein Haus steht! Es geht dabei definitiv nicht um Lärmschutz. Sind ohnehin nur max. 3 DB die es dadurch leiser wird. Dafür mehr Stau, Zeit und Umweltverschmutzung. Unsinn!

Dennis Bergemann (Lünen, 2021-10-28)

#2624

Ich unterschreibe weil, es das Verkehrschaos in Lünen nur noch verschlimmert! Statt 50 konnte man eh nur max 40 fahren, jetzt statt 30 nur noch 20.

Christian Hegert (Lünen, 2021-10-28)

#2636

Ich sehe keine Entlastung eher eine größere und länger andauernde Lärmbelastung durch das häufigere Anfahren an den Ampeln. Die Anzahl der Kfz's sind ja nicht weniger geworden im Gegenteil. Es staut sich dadurch ja nur noch länger da der Verkehr langsamer abfließt.

Bernd Böckmann (Bergkamen, 2021-11-01)

#2644

Die Maßnahme ein Verkehrschaos hervorruft und nichts bringt.

Mathias Lachmann (Lünen, 2021-11-05)

#2650

....ich am Tage sehe wie voll die Straßen plötzlich sind. Es gibt kein vorwärts kommen. An jeder Ampel steht man. Klimaschutz sieht anders aus. Und vom Lärm mal ganz abgesehen. Der dauert jetzt länger.

Haeser Christiane (Lünen , 2021-11-06)

#2656

D. Schütte

Dagmar Schütte (Lünen , 2021-11-09)

#2659

Von Lärmschutz sowie weitere Aspekte des Umweltschutzes ist durch diese Maßnahme leider nichts zu erkennen. Die Ampelschaltung Bebel Ecke Jägerstr. tragen auch nicht sonderlich dazu bei. Da sollten sich die Verantwortlichen jetzt schon mal Gedanken machen ob sie bei der nächsten Wahl noch mein Kreuz bekommen .

Michael Köchling (Lünen, 2021-11-12)

#2660

Ich unterschreibe weil die co2 Belastung viel zu hoch ist und das Verkehrschaos immer mehr zunimmt

Thomas Homann (Lünen , 2021-11-13)

#2669

Eine Lärmschutzmaßnahme z.B. 30er Zone von 22-6 Uhr hätte ich verstanden, aber Verkehrsberuhigung bis zum Stillstand?? Totaler Quatsch, seit Einführung staut sich der Verkehr mehr als zuvor....

Daniel Nientiedt (Lünen, 2021-11-20)

#2670

Finde es unmöglich das gerade die Bebelstraße zu der Hauptverkehrszeit dermaßen gestaut ist gerade Richtung Lünen Süd . Was habt ihr euch dabei nur gedacht . Das hat mit Lärmschutz überhaupt nichts zu tun , und ganz zu schweigen von den Anwohnern die mächtig Probleme haben überhaupt aus den seitlichen Wohngebieten auf die Bebelstraße aufzuführen.

H-J Smuda (Selm, 2021-11-20)

#2674

Lärmschutz ?
Wohl eher nicht, da die Autoschlangen sich nun Stundenlang über diese Straßen quälen - und dazu noch die Abgase !

Helmut Rosenkranz (Lünen, 2021-12-04)

#2679

Velagic

Suvad Velagic (Lünen , 2021-12-06)

#2684

Fahre den Weg jeden Tag zur Arbeit (15 jahre)seit Tempo 30 ist brauche ich 15- 20minuten länger nach Hause.Ob die Staus der Umwelt helfen ist sehr Fragwürdig.

Ralf Berndt (Dortmund, 2022-01-02)

#2688

Ich unterschreibe, weil ich die Maßnahme für einen Schnellschuss halte, der viel Ärger aber wenig Nutzen für Lünen's Bürger bedeutet.

Detlef Fischer (Lünen, 2022-01-17)

#2690

Ich unterschreibe weil diese 30er Aktion wegen Lärmschutz auf Nachts beschränkt werden sollte. Tagsüber wird es dadurch nicht leiser.

Dieter Grundner (Lünen , 2022-01-17)

#2691

Es reicht es auf Nachts zu beschränken.

Gabriele Grundner (44534 Lünen, 2022-01-17)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …