Verzicht des Bundesrates auf 50% des Lohnes wegen verhängten Pandemie-Massnahmen

Kommentare

#414

Ich nicht einverstanden bin mit den fragwürdigen Massnahmen vom Bundesrat.

Ella Okle (Jonschwil, 2021-05-05)

#418

die Massnahmen keine Wvidenz nachweisen, die Arbeit des BR nicht dem Anforderungsprofil eines BR entspricht und die Leistungen in der Pandemie des BR den Lohn nicht rechfertigen.

Christian Marty (Trub, 2021-05-05)

#423

Weil ich mehr als 1 Jahr auf 20% meines Lohnes verzichten musste wegen (Kurzarbeit) und jetzt noch darunter leide. Meinen Job wechseln musste um den Mindestlohn erhalten zu können! und weil kein Politiker finanziell davon betroffen ist sollen diese nun auch etwas zur allgemeinheit beitragen. Solidaritätsprinzip ;)

Sascha Tresch (Luzern, 2021-05-05)

#426

...weil es das einzig richtige ist!

Andreas Distel (Wattenwil, 2021-05-05)

#428

ich es richtig finde, wenn der BR auch zurückstecken muss. Sie haben keine Ahnung was viele in der Schweiz erleben.

Leela Arslan (Chur, 2021-05-05)

#433

Weil viele Menschen, sehr lange Zeit auf den Ganzen Lohn und viele Menschen auf eine grossen Teil vom Lohn Verzichten mussten und immer noch müssen, finde ich es nur recht, dass unser Bunderat auf die Hälfte seines Lohns verzichtet!

René Helbling (Pfäffikon Zürich, 2021-05-06)

#436

Wieso sollten die Damen und Herren Politiker nicht auch die situation zu spüren bekommen? Wir alle müssen einschnitte erdulden aber diese gruppe lebt weiter als wäre nix und das ist falsch! Sie sollten das Volk ind dessen Zustand repräsentieren..

Michael Berger (Landegg, 2021-05-06)

#442

Ich unterschreibe weil, auch der BR nicht nur Wasserpredigen und Wein saufen soll.

Raphael Süess (Emmenbrücke, 2021-05-06)

#443

Ich unterschreibe, weil ich es als gerecht empfinde, dass der Bundesrat, wie viele in dieser Krise, ebenfalls finanziell verzichtet, zumal er diese Massnahmen nicht faktenbasiert getroffen hat.

Rosemarie Leu (Weinfelden, 2021-05-06)

#457

Für diese mehr als schlechte Führung in dieser C-Plandemie ist es nötig ein Zeichen zu setzen! Weniger Geld wird ihnen zwar nicht echt weh tun, doch besser als gar nichts! Entlassen wäre besser!

Walo Gauch (Hünibach, 2021-05-06)

#462

Weil das nicht die Gerechtigkeit für das ganze Volk sein wird. Deshalb per sofort den Lohn kürzen.

Andrea Ritschel (Oberhallau , 2021-05-06)

#464

Die 50 % sind immer noch zuviel. Ins Gefängnis mit diesen Kriminellen. Habe einen dicken Hals.

Roland Füchslin (Einsiedeln, 2021-05-06)

#469

Weil der Bundesrat keine Möglichkeit verpasst, auf Solidarität zu ermahnen und diese zu aktiv zu proklamieren, selbst aber kneifft, wo es geht und sein Gehalt noch Lobby-Arbeit aufstockt.
ES REICHT! Auch BR's sollen ihr eigenes Tun mittragen müssen!

Reyna Lyrenmann (Winterthur, 2021-05-07)

#470

Jeder seinen Teil zu tragen hat. Es geht um Ehre, Anstand und Moral

Fritz Bolliger (Bern, 2021-05-07)

#474

Dem BR trau ich nicht mehr!

Heidi Ho (St.Gallen, 2021-05-07)

#480

Weil ich endlich mal etwas Soridalität erwarte um diese 7 noch etwas ernst nehmen zu können!

Jacqueline Noto (Sulgen, 2021-05-07)

#481

Das wäre schon länger nötig

Elisabeth Vetsch (9434 Au SG, 2021-05-07)

#482

Ich diese pandemie hasse

Elio Lauber (Steffisburg, 2021-05-07)

#483

Wenn diese sog
Wenn diese sog. Grüne Partei mit ihrem Gender und Umweltschutzwahn an die Macht kommen sollte, dann wird sie genau das weiter betreiben, was im Moment auf dieser Welt durch die Pharmaindustrie veranstaltet wird. Diese Partei nennt sich grün und lässt gleichzeitig zu, daß Menschen und Tiere genetisch verändert werden sollen. Sie werden auch noch das Weltklima benutzen, um diesen Weg in die weltweite Katastrophe, das durch die Pharmaindustrie eingeleitet wurde, weiter führen.
Meine persönliche Meinung darüber.

Denn langsam paßt und fügt sich wie in einem Puzzle, alles zusammen. Wenn diese Regierungen so weiter machen, wird es richtig schlimm werden und in einer Katastrophe für die gesamte Menschheit enden.
Das perfide daran ist, das sie diesmal, es alles besser organisiert und vorbereitet haben. Warum und weshalb, weil es schon mehre Versuche gegeben hatte.
Nun will diese Pharmaindustrie auch unsere Kinder, auch durch die schwangeren Frauen, in deren Kreislauf der Bespritzungen mit hineinziehen. Bereits durch die Masken, werden bei Kinder auf Dauer gesehen, bewusst das Immunsystem zerstört.
Wenn ich hier so einige User auf Facebook sehe , die das auch noch befürworten und dafür auch noch Beifall klatschen, muss ich mich schon fragen, was stimmt mit solchen Menschen nicht. Langsam habe ich das Gefühl, das die Befürworter aller MASSNAHMEN, einen speziellen Aluhut tragen, der keine andere Gedankengänge mehr zulässt. 🤔
Denn wie man jetzt aus einem Bericht, über die Blauzungenseuche, die angeblich im Jahr 2007 hier in Deutschland ausgebrochen sein sollte, sehr gut erkennen kann, hat man diese Methode anscheinend, alles schon einmal in der Tierwelt erprobt und durchgeführt.
PCR-test, Impfungen.
Wir kennen das seit einem Jahr, jetzt auch bei den Menschen
Denn verrückterweise, wurden auch damals gesunde Tiere, durch einen PCR-testes, als krank getestet, um dann diesen Tieren, Impfstoffe zu verpassen. Sie hatten damals die Bauern sogar gezwungen, diese PCR-Tests durchzuführen. Nach der Impfung, gab es eine große Katastrophe in der Tierzucht.
Da es also in der Tierwelt ja so gut funktionierte hatte, wollten sie es in der Menschenwelt anscheinend jetzt gnadenlos, wiederholen.
Beim ersten Versuch der angeblich so tötlichen Schweinegrippe ging es noch erbärmlich daneben, obwohl auch damals ein riesiger Hype durch die Medien und der Politik veranstaltet wurde, hatte es nicht funktioniert. Nun sie hatten vergessen, den PCR-Test einzusetzen und es haben bei der Schweinegrippe damals auch viele der Ärzte nicht mitgemacht und sie unterstützt. Aber daraus haben sie anscheinend sehr gut gelernt. Indem sie auch mehre Probeübungen öffentlich durchgeführt haben. Die letzte Übung, wie bereits überall bekannt, war das Event 201 in Amerika, (Oktober 2019) indem alle Einzelheiten, nochmals genau durchgesprochen wurden. Und bei dem Treffen mit Herrn Schwab in Davos (Februar 2020) haben sich alle teilnehmenden Regierungen, die große Bosse aus Industrie, sowie aus dem Medienvereich darauf geeinigt, das sie gleichzeitig mit MASSNAHMEN beginnen werden. Was auch passiert ist, nachdem die WHO den Startschuss für eine Pandemie (die nie eine war) gegeben hat.
Jetzt wurden und werden nämlich weltweit, gesunden Menschen mit einem PCR-Test krank getestet, um sie anschließend mit den Giftspritzen wieder gesund zu machen. Vergessen aber dabei zu erwähnen, das die Gespritzten nicht wirklich geschützt sind und trotzdem weiterhin den Virus verteilen können. Auch wird nicht erwähnt, das 99,68 % der Bevölkerung eigentlich gesund sind und das 99% der Erkrankten, davon sich alleine heilen, ohne diese Giftspritzen. 😏
Medien und Politik harmonieren diesmal im Gleichschritt miteinander. Gleichzeitig wurden und werden, die Ärzte, die sich logischerweise dagegen aussprechen, diesmal sofort so richtig bearbeitet ( sei es durch Diffamierung, Verleugnung und unter Drucksetzung), so das viele diesmal bereit sind, leider doch mitzumachen.
Der Grund dafür ist, das die Menschen, wie viele Nutztiere vorher auch schon, nun in einer Dauerschleife, der Bespritzungen gelandet sind.
Denn wer denkt, das wenn er sich einmal doppelt bespritzen lässt, danach alles wieder normal wird, wird bald sehr darüber enttäuscht sein und wird bald, sehr bald in einem bösen Albtraum erwachen.
Denn die Herren Spahn und Söder, haben ja bereits schon mehrfach angekündigt, das man diese Spritzen, mindestens auch noch in den nächsten Jahren, zu sich nehmen muss. Hier der Beweis :

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=4286664591364253&id=100000622626621

Das heißt von Beginn, der erste Spritze 💉 mit dem neuen MNRA Stoffes an , wird bald jeder schmerzhaft erkennen, das er jetzt ein Gefangener der Pharmaindustrie geworden ist und aus der er nie wieder entrinnen wird. Deshalb werden auch solche Maßnahmen, wie zb. der elektronischen Impfpass hektisch vorbereitet und man versucht ihn so schnell wie möglich einzuführen, um diesen Plan durchzuführen. Der übrigens schon seit 2018 geplant ist.

https://report24.news/dokument-beweist-eu-kommission-verfolgt-impfagenda-schon-seit-2018/

Erst die Tierwelt, jetzt die Menschenwelt und das nur, weil die Pharmaindustrie Geld und Machtgierig geworden sind. (was sie eigentlich schon immer war)
Durch diesen Industriezweig, sind von Beginn an, ihrer Existenz, Millionen von Menschen bereits verstorben und es leiden zusätzlich Millionen von Menschen an deren schlimmen Nebenwirkungen. Bei den jetzigen Giftspritzen Momentanstand vom 17 und 24.04. 2921 ca 7000 Toten und über 350 000 mit Nebenwirkungen,teilweise auch sehr schweren. Tendenz steigend. Und das alles bereits innerhalb von ca 4 Monate. 😭
Das schlimmste daran ist, das durch diese Nebenwirkungen, auch mehr Erkrankungen, wie in den Bereichen Krebs und Tumor entstanden sind und sich dadurch auch logischerweise vermehrt entwickelt haben. Dieser Industriezweig bringt nun neue schädliche Medikamente auf den Markt, um die Schäden, die sie durch ihre Impfungen selbst verursacht haben, jetzt zu mildern. Was für ein Hohn. Damit verdienen sie widerrum Millionen und Abermillionen an Dollars daran.
Fazit : Diese Pharmaindustrie will keine gesunde Menschen, sondern nährt sich, wie ein Vampir, an immer mehr werdenden und erkrankten Menschen, die sie selbst verursacht haben.
Willkommen in der neuen Welt der Pharmaindustrie.😳😳😳

Kann ruhig weiter verteilt und auch ergänzt werden mit euren Informationen , wenn ihr das auch so seht.

Peter Brun (Emmen, 2021-05-07)

#493

Weil das Volk der Souverän ist und auch der Arbeitgeber des Bundesrates und sie im Namen Gottes des Allmächtigenhaben geschworen haben alles für dasVolk zu tun und nicht für die Wirtschaft.Also so gesehen ist 50% noch zu viel für Volksverrat.

Gabriel Zollinger (8772Nidfurn, 2021-05-08)

#494

Frau Somaruga versprochen hat, sie lasse uns nicht im Stich. Jetzt möchte ich Taten sehen statt nur Worte!

André Gerber (Täuffelen, 2021-05-08)

#500

Michael kamber

Michael Kamber (Balsthal, 2021-05-08)

#504

Das wäre ein feiner Zug nicht Pandemie erfinden & sich zusätzlich daran bereichern! Alle müssen da durch, warum nur die kleinen?

Daniela Hackl (Ilz, 2021-05-09)

#505

Weil sie nicht mehr verdient haben und sie einen Teil an geschädigte spenden sollen.

Alexandra Walker (Uri, 2021-05-09)

#521

Alle sollen Opfer bringen, nur die Verursacher nicht? Würde dem Bundesrat eventuel mal ein Gedankenanstoss sein.

Rico Zäch (Ebikon, 2021-05-13)

#530

Der bundesrat hat überhaupt kein recht steuern zu verlangen. Aus diesem grund plädiere ich auf sofortige lohneinstellungen an den bundesrat und alle parlamentarier. Des weiteren die sofortige abschaffung der kirchensteuer mit vollumfänglicher rückzahlungen an alle bürger, seit erhebung der kirchensteuer. Rückzahlungen an bereits verstorbene fallen den erben zugute oder tierheimen, naturparks und kinderopfern der kirche

Marion Keller (Untersiggenthal, 2021-05-16)

#531

Beendet endlich diese Pandemie!!!

Marlene rupp (Menzingen, 2021-05-16)

#535

Ich finde, dass der Bundesrat auch mal weniger bekommen sollte & in dieser von ihm verursachten Krise die Konsequenz tragen sollte!

Nadja Hofer (4500, 2021-05-17)

#547

Mir als Schweizer Eidgenosse mein Heimatland am Herzen liegt

Claude Keller (Knoeringue, 2021-06-27)

#551

Der BR sich zu Diktatoren entwickelt hat.

Marlies Papis (Wila, 2021-09-13)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …