Für den Impfstoff von Prof Dr Stöcker

Kommentare

#1

Das ein Impfstoff ist, den auch ich als Allergiker bedenkenlos bekommen kann..

Heidi Kölbergorden (Höchstädt , 2021-03-11)

#4

Ich vertraue diesem Mann

Katrin Baxer (Höchstädt i. F., 2021-03-11)

#18

Ich unterschreibe, weil ich den Ergebnissen, welche auch vom RKI anerkannt und gewürdigt wurden!

Dirk Freitag (Zwickau, 2021-03-15)

#21

Das ein normaler Impfstoff ist

Elisabeth Welz (Schongau, 2021-03-16)

#22

Es kein mRNA Impfstoff ist und ich auch der Erfahrung von Prof Stöcker vertraue.

Marina Frohme (Hildesheim, 2021-03-16)

#25

Alles an diesem Impfstoff und an dem Verhalten von Professor Stöcker überzeugt mich. Ich würde mich sofort immunisieren lassen. Mein Blogartikel dazu: https://aktuellezeitkultur.wordpress.com/2021/02/28/der-impfstoff-den-es-nicht-geben-darf/

Hans-Hasso Stamer (Grünheide , 2021-03-17)

#26

Ich unterschreibe, weil ich wenigstens etwas gegen die Machenschaften dieser verlogenen, korrupten, scheinheiligen, diktatorischen, unfähigen, merkbefreiten und abgehobenen Regierung mitsamt ihrer Gefolgsleute tun möchte.
Sie gehen buchstäblich eher über Leichen, als auch nur ein kleines Stückchen von ihrer vermeintlichen Meinungshoheit abzurücken.
Einfach nur widerlich!

Rüdiger Ohnesorge (Khon Kaen, 2021-03-17)

#28

Ich von diesem Mann und seinem Impfstoff überzeugt bin - im Gegensatz zu den anderen, neuen Impfstoffen, die die Menschen reihenweise umbringen und krankmachen.

Isabella Monti (Salzburg, 2021-03-17)

#29

Ich diesen Impfstoff für den ungefährlichsten und wirkungsvollsten halte.

Eleonore Grebner (Puch, 2021-03-17)

#30

Auch ich forderne die Zulassung des Impfstoff von Prof. Stöcker und dass die Klage gegen ihn fallen gelassen wird! Es kann nicht sein, dass nur die Konzerne aus Profitgier Impfstoffe entwickeln dürfen!

Brigitte Breidenbach (Aachen, 2021-03-17)

#31

Ich unterschreibe weil ich der Meinung bin, dass mit diesem Impfstoff weitaus mehr Menschen geholfen wäre als mit den in Notzulassung und profitbehafteten Impfstoffen.

Kerstin Knochenhauer (Garbsen, 2021-03-17)

#32

mich die Handlung und die Kompetenz von Professor Stöcker überzeugt haben. Während der Biontech Besitzer mit seinem Stoff zum Milliardär aufstieg, und CDU Abgeordnete bei der Maskenparade tüchtig (Schmier?)Geld verdient haben, hat Prof. Stöcker das nicht nötig. Er will einfach nur helfen.

Rainer Seifert (Cham, 2021-03-17)

#33

Das ist meines Erachtens die einzig sinnvolle Impfung!!

Andrea Umbauer (Wien, 2021-03-17)

#42

Das ist ein Skandal!

Ben Diekmann (41564 Kaarst, 2021-03-19)

#46

Mit diesem Impfstoff wäre der ganze "Budenzauber" schon vorüber. Auch ohne Milliarden für die Großpharma.

Georg Vieth (Seddiner See, 2021-03-19)

#47

Ich unterschreibe weil nicht einmal der Impfstoff untersucht wurde und es ist eine Schande das Menschen strafverfolgt werden welche versuchen einen Impfstoff in einer alten bewährten Form zu entwickeln.Die neu entwickelten Impfst9ffe sind nicht zu Ende getestet und sehr viele anerkannte Forscher und Aettzen sind gegen diese Impfstoffen welche in zu kurzer Zeit entwickelt worden sind und bereits sehr viele Nebenwirkungen und Todesfaelle auftreten.In Israel liegen die Todesfaelle bereits jetzt bei 5%.

Stefica Cunovic Zubak (Zagreb, 2021-03-19)

#49

Ich bin für den Impfstoff von Professor Stöcker , weil er uns aus der Krise helfen will !!!

Birgit Schnellbach (Gengenbach, 2021-03-20)

#61

Prof Stöcker hat sein "Rezept" kostenlos zur Verfügung gestellt, ohne Profitnahme!!! Stattdessen wollen sie uns mit einem mRNA-Impfstoffen manipulieren und der Pharmalobby das Geld in die Tasche stecken.

Christina Wojahn-Otto (Lamspringe, 2021-03-22)

#75

Ich Herrn Stöcker vertraue.

Kay Kublenz (Kemnath, 2021-03-23)

#77

Ich bin dafür, Gutes zu unterstützen.

Judith Pieraks (Schlierstadt, 2021-03-23)

#79

Herr Prof.Stöcker hat nach bestem Wissen und Gewissen einen sehr guten Impfung hergestellt! Er stellt indirekt das Monopol des Paul Ehrlich Institut in Frage.

Ardalan Schamlu (Köln , 2021-03-23)

#89

Ich unterschreibe, weil ich für die Zulassung des Impfstoffes von Prof. Dr. Stöcker bin, der im Gegensatz zu den RNA Impfstoffen keinen Schaden anrichtet.

Viktor Ledl Prof. Dr. (Oberwaltersdorf, 2021-03-23)

#92

Ich unterschreibe, weil ich es ein Unding finde, das hier wieder nur wirtschaftliche Interessen von Pharmariesen und deren Patente staatlich geschützt werden. Ein Armutszeugnis der Politik. Aber wer die bezahlt, sollte mittlerweile klar sein.

Heiko Sander (Hamburg , 2021-03-23)

#96

Der Impfstoff ist für mich ethisch unbedenklich, weil so weit ich weiß, bei ihm keine Zellen von abgetriebenen Föten verwendet oder Proben damit vorgenommen wurden.

Erich Linden (Ruppichteroth, 2021-03-23)

#101

Ich volles Vertrauen in den von Ihm entwickelten
Impfstoff habe.

Walter Hofstetter (München, 2021-03-23)

#103

Ich der Meinung bin, dass dieser Impfstoff sicherer ist als die neuartigen nicht erprobten genbasierten Impfstoffe

Carmen Bieniek (Knittlingen, 2021-03-23)

#106

Ich unterschreibe weil unsere Regierung keinen Impfstoff herbekommt.

Hermann Hagn (Speichersdorf , 2021-03-23)

#108

allein schon die Ungleichbehandlung ungerecht ist. Diejenigen, die mit ihren Impfstoffen, für die sie nicht einmal haften wollen, zusätzlich zu den Subventionen, die sie kassiert haben, riesige Gewinne erzielen, dürfen diese ohne ausreichende Tests mittels Notfallgenehmigung vertreiben, und Prof. Stöcker, der die Herstellungsanleitung für seinen zuerst an sich selbst und seiner Familie erprobten Impfstoff kostenlos ins Internet gestellt hat, weil er einfach nur helfen will, bekommt keine Zulassung, sondern wird stattdessen behördlich verfolgt.

Claudia Schwarz (Egling, 2021-03-23)

#111

ich unterschreibe, weil ich für Freiheit und Naturrecht bin.

Adelheid Nardella (Altötting, 2021-03-23)

#118

Weil es unmöglich ist

Sandra Vogel (Ingelfingen , 2021-03-23)

#119

Ich unterschreibe weil der Mann hat das Recht diesen Impfstoff auch zu vermarkten genauso wie Pfitzner und andere Firmen.Ausserdem sein Impfstoff ist sicherer wie das vom Pfitzner.,Keine Nebenwirkung bisher

Kristina Zych-Kielbowski (36391 Sinntal, 2021-03-23)

#121

Herr Prof. Stöcker ist ein hervorragender Wissen-schaftler, dem ich mein Vertrauen ausspreche.

Elke von Ostrowski (72622 Nürtingen, 2021-03-23)

#125

dieser impfstoff eine chance haben muss und
ich herrn prof. dr. stöcker vertrauensvoll finde

verena grygoluk (bahrenhof, 2021-03-23)

#128

Ich unterschreibe, weil ich will dass dieser Impfstoff zugelassen wird und die Klage fallen gelassen wird

Marita Ebner (94330 Aiterhofen, 2021-03-23)

#129

Ich unterschreibe, weil die anderen Impfstoffe zu gefährlich sind

Barbara Gleixner (Mariaposching, 2021-03-23)

#134

Deutschland sich abschaffen will! Recht wird zu Unrecht und Andersrum!

Oliver Bliestle (89173 Lonsee, 2021-03-23)

#150

Ich will mit einem herkömmlichen Impfstoff geimpft werden und ich empfinde es als eine Katastrophe, wenn Prof. Stöcker eine Anzeige am Hals hat, obwohl er sich für etwas Gutes engagiert!

Stefan Hoelldobler (Wallerfing , 2021-03-23)

#153

weil eine alternative zum mordenden Industrie-Impfstoff nötig ist

Oliver Preissler (Feldkirchen , 2021-03-23)

#164

Dies könnte die Impfstoffknappheit rapide entsoannen und somit einen schnellern Weg aus der Pandemie bedeuten!

Siegel Bianca (Aalen, 2021-03-23)

#171

Weil dieser Impfstoff der beste zu sein scheint.

Guenter Holzer (Ulm, 2021-03-23)

#174

Ich unterschreibe, weil ich als Arzt genau weiß daß mRNA - oder Vector-Impfstoffe hochgefährliche EXPERIMENTE sind - wohingegen der Impfstoff von Prof. Stöcker konventionell ( wie zB Polio ) ist und NUR deshalb nicht zugelassen wird, weil er Big Pharma das Geschäft vermasselt - und zudem sofort die "Strafjustiz" ihn kaputt machen möchte !

Dr. Christian R. (Berlin , 2021-03-24)

#182

ich alternative Impfstoffe bevorzügen wuerde und diese auch eine chance bekommen müssen!!!

Elke Beyerle (Essingen, 2021-03-24)

#184

Es ist bekannt, dass die 3-4 ausnahmsweise zugelassenen Impfstoffe nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Es ist auch bekannt, dass diese Impfstoffe nicht unbedenklich für das Leben der Geimpften sind.
Der Wirkstoff von Prof. Stöcker hatte bei den Personen, die sich impfen ließen keine Nebenwirkungen gezeigt. Dabei ist er leicht zu aufbewahren, was von den anderen Präparaten nicht behauptet werden kann.

Jan Domaradzki (Aschau / Inn, 2021-03-24)

#185

Vertrauen! Keine große pharma industrie

Renata Takac (Wien, 2021-03-24)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …