!Sofortige Aufhebung aller Corona-Maßnahmen!

Kommentare

#1602

Die Corona-Maßnahmen sind einfach nur eine Leben-Umverteilung!
80 Mio Menschen werden mehrere Monate ihres Lebens (Lebensqualität) genommen, um einigen Wenigen ein paar Monate oder Jahre am Leben zu halten.

Meiner Ansicht nach müssen die Gefährdeten geschützt werden, statt das ganz Land in Geiselhaft zu nehmen.

Bernhard Gusbier (München, 2021-01-15)

#1603

Ich auch der Meinung bin das die Beschränkungen mit Drohungen wie Bußgeld abgeschaft werden da sie Sinnlos sin und in keinem Verhältnis stehen!

Rudolf Gesierich (Mauth, 2021-01-15)

#1606

Ich unterschreibe weil..
Die Maßnahmen zur Eindämmung des Viruses (den es höchstwahrscheinlich gar nicht gibt) nicht gerechtfertigt sind.

Roman Klauser (Winnenden , 2021-01-15)

#1607

Jeder Mensch hat das Recht seine Entscheidungen selber zu treffen. Wir sind Menschen und keine Gegenstände mit denen man umgehen kann wie man will. Dafür haben wir ein Grundgesetz! Esist schon schlimm genug, dass den Menschen die Kollateralwerte gestohlen werden ohne sie überhaupt darüber zu informieren!

Kevin Körner (Wuppertal, 2021-01-16)

#1611

Ich will das meine Tochter wieder normal zur Schule kann und ihre Freunde sieht. Ausserdem will ich selbst entscheiden, wann und wo ich mich aufhalte, da ich keiner Risikogruppe angehöre. Durch den Lockdown bekomme ich auch keinen Job. Daher sofort beenden.

Sonja Bolgrin (Hechthausen , 2021-01-16)

#1615

Es wird Zeit das der Wahnsinn aufhört

Christian Teubenbacher (Kindberg , 2021-01-16)

#1616

Die Folgen der jetzigen Corona- Maßnahmen sind für das psychische Wohl unserer Kinder gravierend. Unsere Kinder sind die Zukunft. Jetzt muss nach so langer Zeit der Beschränkungen wieder Normalität herrschen. Die Menschheit muss endlich verstehen, dass man nicht Gott spielen kann und alles im Griff haben kann. Krankheiten waren schon immer ein Teil in unserer menschlichen Geschichte.

Irina Beschnar (Michelstadt , 2021-01-17)

#1617

weil die massnnahmen 99 prozent der Menschheit die Freiheit rauben

eveline hirt (Frenkendorf, 2021-01-17)

#1619

Der schrittweise Verlust unserer REchte so nicht weitergehen darf und die Massnahmen in keinster Weise mehr gerechtfertigt sind

Thomas Bauer (Linz, 2021-01-17)

#1622

İch unterschreibe, weil ich mir Sorgen um meine Kinder mache und nicht möchte das wir in einer Diktatur aufwachen wir möchten unser altes Leben zurück und zwar sofort😡

Derya Alagöz (Hilden , 2021-01-18)

#1631

Ich stelle fest, dass seit bald einem Jahr unter dem Vorwand von "Corona" sich viele Regierungen in Europa "genötigt" sehen, unsere Freiheits- und Bürgerrechte zu beschneiden.
Da auch die Corona-Pandemie etwas Aehnliches ist, wie eine starke Grippe, sehe ich keine zwingenden Gründe, auf so lange Zeit unsere Bürgerrechte abzuschaffen. Die Lust per Dekret zu regieren hat nun schon so eine Gewohnheit erlangt, dass wir nun ein ein Stadium treten, wo man von einer Diktatur sprechen kann.
Freiheitsrechte wie:
- Freie Wahl, ob ich mich impfen lassen will
- Behandlungsfreiheit in der Medizin
- Arzt-Wahlfreiheit
- Das Recht mit Bargeld zu bezahlen
- Das Recht, im Laden nebenan einzukaufen, weil freie Bürger sich nicht gerne von mächtigen Online-Händlern tracken lassen und zum bargeldlosen Bezahlen zwingen, muss erhalten bleiben.
- Meinungsäusserungs-Freiheit
- Versammlungs-Freiheit
- Verbot von Zensur

müssen auch in Zeiten von mediengesteuerten Angstkampagnen aufrecht erhalten bleiben!--

Walter Wobmann (Zürich, 2021-01-19)

#1634

Ich kann nicht mehr

Jaime Gank (Freiburg , 2021-01-19)

#1639

Jeder selbst Entscheiden sollte ob er Massnahmen für sich Persönlich treffen möchte oder nicht!!.

Schließlich gibt es auch noch andere Krankheiten an den man sterben kann!!.

Und was die Regierung dem Volk und der Wirtschaft antut ist Menschen unwürdig!!!...

Sven Hirzel (Schwäbisch Hall, 2021-01-20)

#1643

Ich unterschreiben, weil die Freiheit das höchste Gut freier Menschen ist.

Henning Schmidt (Bad Berleburg, 2021-01-21)

#1644

Ich zustimme

Angela Bea Candela Vorndran (Frankfurt , 2021-01-21)

#1645

Ich dagegen bin.

Klemens Pohn (St, Georgen im Attergau, 2021-01-21)

#1646

Die Maßnahmen unverhältnissmäßig und übertrieben sind

Ralf Jakoby (Mannheim, 2021-01-22)

#1649

Hier geht's es nicht um den Schutz der Bevölkerung.

Kerstin Neldner (Füttererstr.45b, 2021-01-22)

#1650

Ich bin selber betroffen

Olga Linke (Vierkirchen , 2021-01-22)

#1654

Es verstößt gegen unsere Grundrechte. Und es ist ein stiller Krieg und muss aufhören sofort

Katarina Jovanovic (Hattingen , 2021-01-23)

#1656

Mein Körper meine Entscheidung.
Impfung MUSS FREIWILLIG bleiben.

Claudia Hörmann (Obergünzburg, 2021-01-23)

#1657

Weil ich Kinder habe

Eugen Gajmanov (Regenstauf, 2021-01-23)

#1658

Ich unterschreibe weil die Maßnahmen unverhältnismäßig wahrlos einseitig und Existenzzerstörend sind und die Regierung nicht fähig ist Entscheidungen für das Volk zu treffen. Manipulation fast schon Propaganda ist einfach nur erbärmlich.

Benedikt Riemer (Hofheim/Rügheim, 2021-01-24)

#1659

Die Corona Maßnahmen müssen sofort aufgehoben werden

Cornelia Riederer (Tiefenbach, 2021-01-24)

#1661

Ich schreibe, weil ich genug von der Unterdrückung im Moment habe.

Timo Jäger (München, 2021-01-26)

#1662

Ich sehe es genau wie die Verfasserin ☺️

Maurice März (Köln, 2021-01-26)

#1667

Wei ich mein leben zurück haben möchte.
Und meine Grundrechte einfordern

Karin Caillet (Bad Buchau, 2021-01-27)

#1671

Ich wieder Leben in mir brauche.ich fühlemich durch diese Massnahmen sehr psychisch Krank

Annette Wolff (Illerkirchberrg, 2021-01-28)

#1677

Weil die ganzen Maßnahmen nur eins töten. Das sind sämtliche Existenzen vom Mittelstand und unsere Grundechte😡

Ellen Adolph (Mönchengladbach , 2021-01-29)

#1679

Grundrechte sind nicht verhandelbar!
Die Maskerade gehört sofort beendet!

Christian Lutz (St. Ingbert , 2021-01-31)

#1680

Jetzt reicht es mit dem Lockdown. Die ganzen Maßnamen bringen kein Ende der Pandemie. JA es sterben Leute, JA der CoronaVirus existiert, aber alles was die Regierugen der EU auch Unternehmen bringt keine Besserung. Den Falllzahlen kann man nicht mehr glauben. SCHLUSS MIT DEM UNSINN!!!

Armin Götz (Nürnberg, 2021-02-01)

#1681

Weil ich es nicht mehr aushalten kann und Mesnchen Existenzängste durch die Schließung vieler Geschäfte haben und dadurch ihre Jobs verlieren. Außerdem steigt die Depressionsrate bei Jugendlichen.

Ilhan Shigov (Kamp-Lintfort , 2021-02-01)

#1690

Ich mein Leben wieder haben will !

Sara Iuliano (Berlin , 2021-02-02)

#1692

Es Zeit wird, dass der Wahnsinn ein Ende hat!

Nicole Otte (Cölbe, 2021-02-03)

#1694

Es eine Zumutung fùr familien ist!Diese Situation gehr nicht mehr so weiter...die Kinder werden psychisch krank und vereinsamen.Maske tragen..
Anstand halten....mehr darf nicht verlangt werden!!!!

Melanie Jacobs (Burgbrohl, 2021-02-03)

#1696

Es reicht!!!!!Die Menschen vegetieren und vereinsamen.Kinderseelen werden kaputt gemacht und die Wirtschaft ist bald im Eimer

Christopher Jacobs (Thür, 2021-02-03)

#1719

Weil ich den Nutzen der Massnahmen nicht in Reaktionen sehe mit den sozialen und wirtschaftlichen Folgen.

Steve Kahle (Udligenswil, 2021-02-09)

#1721

Es abnormal ist was gerade seit einem Jahr passiert

Julia Baisch (Neufra, 2021-02-10)

#1726

Dieser Wahnsinn endlich ein Ende haben muss! Wirtschaft und Bevölkerung stehen am Abgrund!!!

Christian Szücs (Kitzingen, 2021-02-11)

#1728

Ich unterschreibe diese Petition weil ich meine Freiheit zurück möchte innerhalb von 14 Wochen sind 2017/18 25.000 Menschen einer Grippe gestorben es gab keine Maßnahmen jetzt sterben innerhalb von 14 Wochen ungefähr 18249 Menschen und wir werden eingesperrt das darf so nicht weitergehen Fußballspieler dürfen spielen Personal das Rettungsdienst der Feuerwehr des THW der Wasserrettung dürfen nicht üben sollen uns etwa in der Zukunft die Fußballspieler retten?

Alexandra Majewski (Hagen, 2021-02-13)

#1729

ich will meine Freiheit zurück

Klaudia Kalinowski (Hagen, 2021-02-13)

#1730

Ich unterschreibe weil die Maßnahmen unverhältnismäßig sind

Wojciech Juszczak (Bad honnef, 2021-02-14)

#1740

Alle ihre Grundrechte zurückerhalten sollen, es ist u verantwortlich nicht zu öffnen und unsere Wirtschaft zu vernichten

Marion Brosent (Kirchlengern, 2021-02-19)

#1747

Ich unterschreibe weil die ganzen Maßnahmen auf Fake-Fakten beruhen.

Hardy Niemann (Berlin , 2021-02-22)

#1748

Die eindimensionale Lockdownpolitik der Bundesregierung und der Landesregierungen hat dramatische Folgen für das soziale Gefüge und schützt dabei die besonders gefärdeten Teile der Bevölkerung nicht ausreichend. Ich fordere alternative Maßnahmen die das öffentliche Leben und die Bildung der Kinder nicht über die Maßen einschränken sowie den Einzelhandel und die Kulturschaffenden nicht dauerhaft ihrer Existenzgrundlage entziehen. Ein Lockdown hat seine Berechtigung als extremste aller Massnahmen, darf jedoch nie die einzige Option sein und nicht dauerhaft Anwendung finden.

Johannes Mauss (Berlin, 2021-02-22)

#1749

Ich diese Lügen, Manipulation und Vernichtung unserer Freiheit und unseren Volkes sat habe.

Paul Karabanow (Düren, 2021-02-22)

#1752

Ja, in einer Krise muss gehandelt werden. Aber bitte nicht mit Irrsinn und Wahnsinn.

Wir fahren alles an die Wand, haben aber nicht wirklich was erreicht.

Und ich begrüße, wenn gewisse Politiker zurücktreten würden.

Dieter Schelter (Neumünster , 2021-02-24)

#1754

Ich bin gegen diese Diktatur und Corona ist eun harmloser Erkältungsvirus. Ws werden immer Menschen an irgendwelchen Viren sterben.

C3 Bremauer (82110 Germering , 2021-02-24)

#1762

Es ist jetzt genug. Wir haben den Impfstoff. Wer sich unsicher fühlt, soll sich impfen lassen, dem Rest der Bevölkerung möge man wieder die Gelegenheit geben, EIGENVERANTWORTLICH für seine Gesundheit sorgen zu dürfen, z.B. ein gutes Immunsystem durch LEBENSFREUDE, gute Ernährung, Bewegung, soziale Kontakte usw..

Judith Voce (Eckernförde, 2021-02-26)

#1773

Die Corona masnahmen sind übertrieben

Angel Julian Antoni (Emsdetten, 2021-03-02)

#1776

Ich nicht mehr zusehen kann, wie unser Land gespalten und an die Wand gefahren wird.
Diese Politiker sind eine Schande

Walter Aigner (Geinberg, 2021-03-02)

#1784

Alles ein übertriebener Wahnsinn ist!

Robert Bielmeier (Hallwang, 2021-03-04)

#1785

Ich unterschreibe weil die momentan geltenden Maßnahmen sowie die Folgen bzgl. Impfpflicht etc. unverantwortlich sind!!!

Stephanie Omlor (Backnang, 2021-03-04)

#1787

Ich unterschreibe, da es sich weder um eine Epidemie, noch um eine Pabndemie handelt, es ist eine Gripp wie alle Jahre. Es sin mehr Leute an den Coronamaßnahmen als an Corona gestorben. Ich habe auch die Daten des stat. Bundesamtes über alle Verstorbenen der letzten vier Jahre von 2016 bis 2020 ausgewertet und es sin d nicht mehr, sondern unter Berücksichtigung der Einwohnerzahlen sogar weniger gestorben und das Sterbealter liegt im Schnitt bei 82,5 Jahren wie auch zuvor. Das Coronawahn ist ein dreckiges Planspiel der Mächtigen aus DAVOS um den "Great Rest" durchzuführen und über die Impfung geplanten Völkermord zu begehen

Peter Wörle (85250 Altomünster, 2021-03-05)

#1789

Ich unterschreibe, weil es an der Zeit wird Fitnessstudios wieder zu öffnen. Hinzu sind jetzt schon einige Geschäfte ruiniert und die Menschen brauchen Gesellschaft. Außerdem finden auch keine Selbsthilfe Gruppen statt, sodass Süchtige wieder rückfällig werden. Bewohner von Senioren Heimen und Behindertenheime leiden, bekommen wenig bis gar keine Besuche. Das geht nicht.

Stefanie Döppeler-stamm (Essen, 2021-03-05)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …